» »

Warzen weglasern mit hohem Risiko

D'aiZsy kDuck


Hallo Waschweib

Versuchs mal mit Schweden Bitter (Apotheke 6€)

Ich kenn so viele die teilweise teife Warzen und Schmerzen "hatten". Am besten ist es (muss nicht immer sein, verkürzt aber die Behandlung), wenn die Stelle aufgeweicht ist, danach mit einem Wattestäbchen betupfen. Nicht erschrecken die Warze wird nach einiger Zeit Schwarz. Das solltest du täglich 2x machen. Bei kleineren könntest du sie in kürzerster Zeit los sein. Bei größeren dauert es länger (bis zu einigen Monaten).

Auch das Loch das dann entsteht wächst schön zu, klaube mir, hat sogar mein 3 jähriger Neffe an der Hand überstanden und die war wirklich sehr groß.

Ich kanns nur weiterempfehlen an alle in dieser Runde

Gruß

Tera>ndafmirxa


Na, hast du dich schon entschieden?

W>aschw>exib


@ Annette 1807:

Wenn ich Schmerzen habe, dann schneide ich die oberste Schicht von den Warzen ab. Ansonsten kommen in 2 Wochen meine Fische

@Trandafira:

Ja, wenn die Fische nichts helfen, dann gibts ja nur noch die Op.

A(nn[ettte 1x807


Warum schneidest Du die oberste Schicht von den Warzen ab? Die sind doch danach noch empfindlicher! Also ich könnte danach erst recht nicht mehr laufen. Und warum bist Du so scharf auf eine OP? Den Gedanken solltest Du ganz schnell vergessen, ehrlich! Hast Du Dich mal informiert was da auf Dich zukommt? Deinen Füßen geht es danach schlechter als jetzt, soviel steht fest. Ich kann Dir bei Interesse gerne erzählen wie das abläuft! Vielleicht ist Abschreckung die beste Methode!

Ich wünsche Dir, daß Du diese Erfahrung niemals machst! Es liegt allein an Dir!

Wtasch{weib


Ich habe so das Gefühl, wenn ich nicht regelmäßig was von den Warzen wegschneiden, dass sie dann immer größer werden. Außerdem sieht es dann besser aus, wenn ich was wegschneide.

Ich bin nicht scharf auf eine OP.

Ja, wegen der OP habe ich mich informiert.

Manemosxine


Hallo Waschweib,

ich bin beim googeln auf Deinen Thread im Psychologie-Forum gestoßen. Das erklärt für mich warum Du seit 16 Jahren unter Warzen leidest und unterstützt meine Vermutung daß Du tiefe Dornwarzen hast. Dornwarzen sind neben anderen Ursachen auch seelisch bedingt und das bedeutet, daß Du sie damit auch durch noch so invasive Eingriffe nicht loswirst. Die Heilungsrate von Dornwarzen ist miserabel und so ganz langsam beginnt auch bei den Dermatologen ein Umdenken, ob eine Entfernung unbedingt das Richtige ist. Du kannst sicher sein, daß Deine Warzen nach einer OP wiederkommen! Ich habe in der Praxis wo ich arbeite viele Dornwarzen-OPs miterlebt und Du solltest froh sein, daß Dir dieses Blutbad erspart bleibt!

Ich empfehle Dir dringend, Deine Warzen zu behalten. Forsche lieber nach der Ursache Deiner Warzen und tu was gegen die Schmerzen. Das Hornhautentfernen ist keine gute Idee, auch wenn es kurzzeitig Erleichterung verschafft. Es gibt andere Methoden, aber da müßtest Du mir schon mehr über Deine Warzen erzählen (meine Adresse hast Du ja).

W/as%ch w,eib


Hallo!

Könnt ihr mir denn sagen, ob Salzwasser irgendwie hilfreich bei der Warzenbehandlung ist?

Geht nämlich darum, dass mir geraten wurde ins Aquarium 1kg pro 100L Wasser zu tun.

Hat das irgendwelche starken positiven Auswirkungen auf die Warzen?

Den Fischen wäre das nämlich recht egal ob nun Salz im Wasser ist oder nicht. Nur würden dann meine Pflanzen eingehen und ich müsste andere Fische umsetzen.

Daher würde ich das Salz nur nehmen, wenn es sich irgendwie besonders positiv auswirken kann.

Ist das der Fall?

Grüsse Alex

ManeDmosixne


Also ob Fische oder Salzwasser, Süßwasser oder keine Fische: es ist sinnlos! Wieso gehst Du nicht auf mein posting ein? Willst Du das nicht wahrhaben?

Gruß

WRas5chVweixb


Das ist schon wieder dieser Psycho Mist den du schreibst. Davon habe ich mittlerweile genug gehört von irgendwelchen Hobby Psychologen.

Und mit deiner Vermutung, dass ich tiefe Dornwarzen habe liegst du falsch, zumindest waren sie bei der letzten Untersuchung nicht sonderlich tief.

Die Ursache meiner Warzen kenne ich, das ist ein Virus.

Ansonsten gibt es keine Alternativen mehr zu einer OP, denn ich meine ich hätte schon geschrieben, dass ich schon alles versucht habe.

d.erkqranxke


Hi,

sorry, wenn ich mich hier einmische, wo ich eigentlich keine Ahnung von Warzen habe (hatte noch nie welche).

Womit ich jedoch Erfahrung gemacht hatte, war diese ominöse Creme gegen Muttermale, wie hier ja auch in einigen anderen Beiträgen steht. Dieses 'Wart & Mole Vanish' bzw. 'Demole' (oder hier: 'Dewart'). Soll ja nicht nur gegen Muttermale sein, sondern auch bei Warzen sehr effektiv helfen, mit einer Behandlung. Und bei Muttermalen kann ich nur sagen: Das Zeug hat eine sehr starke Wirkung.

Auf den Webseiten der Produkte...

[[http://www.rccamazingtouch.com]]

[[http://www.warzen-leberfleck-entferner.de]]

... sind u.a. auch Fußwarzen (Verruca plantaris) erwähnt, darum geht's doch bestimmt, oder?

Keine Ahnung, wie bekloppt diese Idee jetzt war...

Wiasc'hweOixb


Ja, aber ich habe schon so viel "Mist" in Form von irgendwelchen Cremes, Heilmitteln, Chemiezeugs, etc. ausprobiert, dass ich wahrscheinlich noch die nächsten 10 Jahre damit rumprobieren könnte.

Daher habe ich die Schnauze voll von solchen Sachen.

Aber gut, wenn es bei anderen hilft, dann ist das natürlich schon eine gute Sache.

W2ascshxweib


Edit:

Habe mir die HP mal angeschaut. Das Zeug scheint ja gar nicht sooo schlecht zu sein, aber da sind meine Fische doch allemal billiger.

WVasSchwesib


Edit 2:

Ich glaube auch nicht, dass das Mittel am Fuß wirken würde, weil ich die Creme breitlatschen würde.

dKer+kranxke


Ob's was bringt, weiß ich natürlich nicht, aber breitlatschen würdest du die Creme sicher nicht. Die muss man nämlich auftragen, etwa 20min. einwirken lassen und dann wieder entfernen.

Ist also nicht so wie ne normale Creme, die nach und nach vollständig in die Haut einzieht.

Klar, die 20min. dürfte man nicht laufen...

W+ascNhweilb


Kann mir jemand sagen ob Warzen eine Offene Stelle darstellen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH