» »

Rote Flecken nach eingewachsenen Haaren

s\onne-s[trand/-mexer hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Forumnutzer!

Vielleicht kennt sich ja jemand damit aus oder es gibt aehnliche faelle...

Ich lasse mir regelmaessig den intimbereich waxen - brasilian bikini wax. Ich komme damit eigentlich super aus, es sieht schoen aus, tut nach dem 1. oder 2.mal wenig weh und man hat ruhe fuer ein paar wochen von den haaren.

leider habe ich auch mal ein eingewachsenes haar, das laesst sich halt nicht vermeiden. ich versuche eh schon mit peelings und allem anderen, was es so als ratschlaege gibt, dagegen zu wirken. das eingewachsene haar heilt dann eh irgendwann ab, entweder lass ich es von einer kosmetikerin entfernen (wenn der knubbel wirklich gross ist) oder ich hoffe einfach auf das beste... selber dran rum experimentieren mit nadel und pinzette mache ich nicht gerne, denn meistens enzuendet es sich nur noch mehr. es sei denn, das haar ist gut zu sehen, dann sollte es aber auch recht einfach sein...

wenn das eingewachsene haar entfernt ist und die stelle sich erholt hat, bleiben bei mir rote flecken zurueck. nein, ich meine nicht, die roten flecken nach dem waxen (die verschwinden teilweise nach ein paar stunden schon) und auch nicht die flecken, die es eben mal nach einem pickel gibt, die sich auch nach ein paar tagen oder 1-2 wochen erholen... seltsamerweise bleiben bei mir rote punkte (teilweise blauen bzw. lila-farbenden) zurueck, die einfach nicht mehr wegwollen... einige habe ich schon seit einigen monaten und sie wollen nicht verblassen... manchmal sind sie staerker in der farbe, manchmal schwaecher. sie sind ganz flach und habe keine erhebungen. wenn man drauf schaut, denkt man wirklich, dass das einfach nur eine entzuendung ist, die bald weggeht... nur tut sie das eben nicht...

ich frag mich, ob das nun eben eine narbe ist und das jetzt so bleibt... es kann doch nicht sein, dass ich nach jedem eingewachsenen haar so einen fleck habe, der nicht mehr weg will... wenn das bei jedem so ist, sieht meine bikinzone bald aus wie... an einer stelle hatte ich mal einen furunkel, ich hab diesen weichen knoten ganz in ruhe gelassen, nicht gedrueckt und er ist dann irgendwann wieder zusammen geschrumpft... trotzdem hat er einen fleck hinterlassen... das ist doch echt fies, da schafft man es, nicht an einem ding rumzudruecken und wird trotzdem dafuer bestraft...

ich weiss, es gibt sicherlich viel schlimmere faelle als mich, aber ich hoffe, dass meine frage trotz allem ernst genommen wird... ich habe schon viel im internet gelesen... ich habe alles moegliche versucht... aloe vera, peelings, bepanthen... ich habe zwar auch staerkere mittel zu hause, da ich auch mal n pickel im gesicht habe (also wie benzaknen und eryaknen), nur ist das ganze ja kein pickel, sondern schon eine abgheilte stelle. zug- und zinksalben, ichlothan koennen in dem fall ja auch nicht wirklich helfen, denn es ist ja kein eiter mehr vorhanden... ich hab auch dermatix (das narbengel) zu hause, nur bin ich mir nicht sicher, dass es hilft, denn wer weiss, ob das wirklich schon eine narbe ist...

der hautarzt nimmt einen sicher wieder nicht ernst mit so n paar "flecken", das hatte ich schon oefter, wenn ich mich ueber ein paar pickel beklagt habe... nur es sieht einfach nicht schoen aus, und es belastet mich sehr... denn flecken/punke in der intimzone zu haben ist echt nicht schoen...

also, nach dieser langen rede hoffe ich auf antworten... danke an alle!

Antworten
L"ilTa Lixmone


hallo sonne-strand-meer

ich hab genau das selbe. aber ich drücke, zugegeben, noch oft dran rum. das abheilen dauert dann natürlich 3x solang und ich hab diese flecken, aber die hab ich auch, wenn ich nicht dran rummache :-( das schlimme ist, ich hab so ne fleck auch am bein. da hab ich mich mal vor monaten geschnitten und seitdem geht der fleck nicht mehr weg. überhaupt hab ich in letzter zeit das gefühl, ich kratz mich einmal und bekomm solche flecken :-(

ich kann dir nicht helfen, aber da du mein problem absolut genau beschreibst, schließe ich mich an und wate mit dir auf eine hilfreiche lösung. :-/

hMelix( posmatixa


Habe ich auch an den Beinen. %-| *schon auf Sommer freu* %-|

Da ich eh häufig beim HA bin, habe ich ihn mal gefragt, was man tun könnte.

Er meinte aber, dass es eine Narbe ist und das es eben lange dauert, bis sich die Stelle erholt. Beschleunigen kann man es leider nicht.

Ichtholan tue ich nur drauf, wenn die Entzündung frisch ist. So geht sie schneller und schmerzfreier zurück. Aber die rote bis violette Stelle bleibt nicht aus. :°(

L2il^a 9Limo0ne


Helix

aber dein arzt ist sich da schon sicher, dass das wieder verschwindet? irgendwann mal.......?

hxelhix pom;atixa


ja

Ich muss auch zustimmen, dass bei mir einige Stelle mir der Zeit kleiner und blasser geworden sind. Aber das dauert eben ewig. Einen genaueren Zeitraum kann ich leider nicht nennen.

f:j^ola


solche flecken kenn ich auch

am anfang sind sie richtig rot, werden dann dunkler/lila farben oder bräunlich. bis so ein fleck verblasst (ganz weg geht er nie, aber er wird relativ unsichtbar) kann es schon 1 oder auch 2 jahre dauern. kommt auf die haut an (jeder ist da anders veranlagt), und wie schlimm die stelle war. handelt es sich um tiefe entzündungen, geht so ein fleck nicht mehr weg. kleinere stellen aber verblassen. viel dagegen tun kan man nicht, leider.

sOonne$-stJrand-mxeer


danke, so etwas aehnliches hab ich mir schon gedacht...

1-2 jahre, na herzlichen glueckwunsch...

es muss ja aber trotzdem mittel geben, die das ganze verblassen... das waere ja schon mal ein fortschritt...

ich habe gelesen, dass das gel aus den blaettern einer aloe vera pflanze (also am besten wenn man eine pflanze selber zuhause hat und nicht irgendwelche cremes kauft) narbenheilend sein soll. vielleicht werde ich das mal versuchen...

ich fuerchte schon immer das naechste eingewachsene haar... :-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH