» »

Juckreiz After

f'räu)leinKhübhsch


hallo meine lieben!

schon ein zeiterl her, seit sich auf diesem forum und zu diesem thema was getan hat.

starten wir doch nochmal und hoffen auf generelle besserung!

bin eine von euch und das auch schon seit einigen jahren. seit ich einen neuen job hab ist es noch schlimmer geworden, wohl wegen der psychischen belastung! hab auch schon mit einigen ärzten darüber gesprochen und irgendwie hat keiner einen lösungsansatz und es werden nur salben verschrieben. seltsam! wie kommt das? ist das ein blinder fleck in der medizin? wie wäre es mal damit dieses "arsch-jucken" zu erforschen?!

also laut euren infos helfen kamillenbäder sowie der verzicht auf scharfes und salziges. vielleicht könnten wir mal ne sammlung derer lebensmittel zusammentragen auf die wir reagieren? wäre das mal ne Idee?

ich glaub ich reagiere auf jeden fall auf sachen in denen geschmacksverstärker enthalten sind. das fällt mir dann beim chinesen auf oder bei popcorn im kino.

eine andere frage wäre dann aber noch, warum kratzen wir im schlaf? mitten in der nacht? wenn wir keine nahrung zu uns genommen haben?

hab im übrigen von meinem frauenarzt eine salbe verschrieben bekommen "deumavan". kann man vergessen, es wurde nur schlimmer! aktuell hilft mir stink normale vaseline. sie beruhigt.

hoffe wir starten im neuen jahr wieder eine neue Diskussionsrunde! wäre toll :)^

myatxsche


das kenne ich. bei mir juckt es auch vor allem direkt nach dem stuhlgang. sonst habe ich eher risse zwischen den pobacken und rötungen.

an den schamlippen das selbe. meine risse reichen von den kleinen schamilppen über den scheideneingang und damm bis zu den pobacken :(

bis jetzt könnte mir kein arzt helfen.

%:|

unzählige cremen habe ich auch schon durchprobiert.

7,7eHrgrexis


Hämorroiden oder wie die heißen ;-D können auch für Jucken sorgen

aLlf]isticxat


Alle Jahre wieder kommt....ja was kommt da eigentlich :-/ ?

Dachte ich setzte auch mal wieder einen Beitrag.Hab mir das jetzt alles nochmal in Ruhe durchgelesen und irgendwie hat jeder so seine "eigene" Methode damit fertig zu werden.Bei mir/uns (meine Tochter 11, klagt mittlerweile auch wegen Juckreiz) hat es wieder heftig zugeschlagen und ich kann nicht sagen, ob ich mehr oder weniger Streß habe oder was "schlechtes" gegessen habe.Aber mein Gott irgendwo muß doch das herkommen und auch mal wieder verschwinden.

Um nochmal auf die Würmer zu kommen...wir wurden auch darauf getestet und bei mir war das Anfang letzten Jahr positiv.Die komplette Familie hat dann Tabletten nehmen müssen (Vermox) und es trat dann etwas Besserung ein.Allerdings hab ich mir die Tabletten fast alle halbe Jahr geholt und mich juckts immer noch.Und heute haben wir doch, sorry wird eklig, tatsächlich beim Abputzen so ein Ding enddeckt.Ich denke mal das es einer war.Ich war völlig aus dem Häuschen und hab sofort meine Hausärztin angerufen.Morgen kriegen wir alle nochmal die Tabletten und müssen Stuhlprobe abgegeben...toll.Hoffentlich ist es das dann auch.Mich macht das langsam total fertig...

aplfsisti-cat


Das mit der Liste hört sich gut an, hab auch schon "Essenstagebuch" geführt.Hab aber nicht lang durchgehalten, wie auch Job, Kinder, Haushalt und dann noch alles notieren.

Hatte auch schon an die Tütengerichte gedacht oder Milch (Laktose) aber wir wissen ja aus den Medien wie das mit der Nahrung ist...man sollte wieder selber Hühner, Schweine und Kühe haben, wer weiß denn noch was alles drin ist in den ganzen Lebnsmitteln und uns juckt der Arsch...wir sollten ein Buch drüber schreiben :-)

Wenn ich "Arsch-Jucken" habe, muß ich immer an Helen denken aus Feuchtgebiete, ;-) dann sag ich zu meinen Mann ich bin wieder die "ArschPatientin" aber der Helen wurde ja geholfen...

Es ist wirklich seltsam, das kein Arzt eine Lösung für unser Problem findet.

B0ienpe=_2x6


pilz!!! müssen ja nicht gleich würmer sein.

ich würde wenn es ein pilz ist orale medikamente nehmen. cremen helfen da wohl nichts wenn man den pilz im darm hat... :(v {:(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH