» »

Lichtkamm gegen Schuppenflechte

peebCo7x5 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bekomme seit 6 Monaten UVB-Bestrahlung am ganzen Körper wegen einiger Quadratzentimeter, die von Schuppenflechte befallen sind. Bis jetzt hat das Ganze (abgesehen von einer attraktiven Bräune ;-D) gar nichts gebracht. Wahrscheinlich müssten Stärke und Dauer der Bestrahlung erhöht werden, aber dann bekomme ich an den 99% gesunder Haut schnell Sonnenbrand. Außerdem kostet mich das 2-3malige zum Arzt pilgern pro Woche viel Zeit.

Ich wollte deshalb mal fragen, ob jemand Erfahrung hat mit einem Lichtkamm. Erstens könnte ich den zu Hause anwenden und zweitens könnte ich damit auch die Kopfhaut behandeln, die im Moment vermutlich gar nichts abbbekommt. Aber kann man den eigentlich überhaupt z. B. auch am Ellenbogen punktuell anwenden?

Antworten
KPuschelrwu`schxel


also

ich arbeite beim Hautarzt wir haben auch Bestrahlungskabinen aber es dauert echt seine Zeit bis es mal wirken tut die Bestrahlung.

Und zum Lichtkamm kann ich nur sagen soviel ich weiss benutzt man den nur wenn man ganz stark die Schuppenflechte auf dem Kopf hat weil der für die Kopfhaut gedacht ist aber Patienten sagen dieses Ding hilft.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH