» »

Fettige Haut und Haare, wer kann helfen?

sxp-eedpy83


Ich wollte das Thema noch mal nach oben bringen.

Es muß doch irgendwas geben gegen fettige Haut (Stirn, Nase, Dekollete) und fettige Haare.

Ich bin inzwischen wirklich verzweifelt.

???

ich hab die pille abgesetzt und dadurch ist es natürlich noch schlimmer geworden.

Hat jemand Tipps und Tricks?

Aurkascxha


Hallo,

ich kämpfe auch schon seit Jahren mit einer fettigen Haut. Mein Problem ist aber, wenn ich zu aggresive Mittel einsetze (für Mischhaut, Anti-Pickel-irgendwas, etc.) schuppt meine Haut entsetzlich.

Ich lass meine Haut inzwischen weitestgehend in Ruhe, so fahr ich am Besten. Ich fand die Serie von Shiseido (Pure Skin) ganz gut, leider ist die nicht grad billig und nach einigen Wochen schuppte meine Haut auch wieder... Momentan verwende ich die Weleda Iris Pflegeserie, mit der komm ich ganz gut klar... Ab und an noch ne Quarkmaske und ich verwende jetzt auch kein Make up mehr, was mir meine Haut auch mit weniger Pickeln dankt.

L%eeLDou6


Hallo,

hänge mich mal dran. Hatte auch seit der Pubertät extremst fettige Haut mit Pickeln, Mitessern,..

Bei mir war es so schlimm, dass ich mir nach ner 1/4 Std. das Fett vom Gesicht wischen konnte (ich erinner mich noch gut, wie ein Arbeitskollege mich mal fragte, ob mir heiß sei, weil er dachte, mir stehen die Schweißtropfen auf der Stirn :°().

Außer dem kompletten Kopf ist bei mir auch der Rücken und das Dekollete betroffen. Nun nehme ich seit ca. 13 Jahren die Pille (Valette) und seit dem ist meine Haut - für meine Verhältnisse- super. Immer noch fettig mit Pickeln ab und zu, Haar waschen muss auch noch täglich sein, aber ich komme klar..

Nun will / muss ich aber die Pille absetzen und habe große Panik, dass die Haut wieder so wird wie früher (vor 2-3 Jahren habe ich sie schon mal abgesetzt und nach 1 Woche war alles wie damals :(v).

Würde mich ebenfalls über Tipps freuen! Im Moment reinige ich meine Haut mit Pure Zone von L´oreal, benutze bei akuten Pickeln nachts Teebaumöl und Kieselgel (hilft gut) und tagsüber bei einzelnen Pickeln so ein Aktiv-Konzentrat von Vichy (Normaderm).

Sicher wird das aber nach Absetzen der Pille nicht mehr ausreichen :-(

LG LeeLou

h8ealthNjunkixe


LeeLou6

Habe vor ca. 4 Monaten die Valette abgesetzt, und bin wieder in die Pupertät zurückkatapultiert worden....schrecklich! Bin jetzt 37 und vor allem an der Stirn blüht alles schön auf, unglaublich.

Bei mir ging es ca 1,5 Monate lang gut nachdem ich die Pille abgesetzt hatte, und ich dachte schon, super, ist doch alles bestens, tja, bis es dann losging, und es geht weiter und weiter, ich weiß so langsam gar nicht mehr was ich noch machen soll, Horror.... pendelt sich das langsam wieder ein? Hat jmd. Erfahrungen diesbezüglich gesammelt? Danke im voraus... *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH