» »

Muttermal OP - Ablauf

R{aplad?y


Gar nicht schlimm

Also Muttermale entfernen lassen ist überhaupt nicht der Rede wert!

Hab jetz schon ein paar rausbekommen und das geht so schnell jedesmal, dass ich gar nicht mit dem schauen mitkomme :-D ... Spritze (örtliche Betäubung) piekst etwas aber gar nicht schimm, kurz auf die Wirkung warten, dann wird eh schon geschnitten - man merkt gar nix, Fäden rein, fertig... Also wer schon mal ne OP hatte und größe vernähte Wunden hatte, weiß, dass Muttermalentfernung wirklich nicht der Rede wert ist!

Also nicht duschen 14 Tage lang finde ich etwas krass! Es gibt ja in der Apotheke Duschpflaster, damit kann man problemlos duschen! Hab momentan auch grad Fäden drinnen, die werden nach 14 Tagen gezogen...

m.ae+uslxe17


Überhaupt nicht schlimm :-) Hab vor 3 Wochen auch ein Leberfleck weggekriegt. War gnaz locker... Nur die Spritze tat bei mir brutal weh war auch am Bauch und da hat der Arzt gemeint, da tuts besonders weh. Aber es war eig noch zum aushalten. Danach hab ich gar nix mehr gespürt. Irgendwann nch so 10 Minuten wars Pflaster drauf fertig. Duschen durft ich auch ganz normal. Vor ner Woche sind die Fäden rausgekommen joa und jetzt ist alles gut. Mh der Arzt meint zwar ich darf nach 1 Woche nach em Fäden ziehen wieder Sport machen aber irgendwie weiß ja ned ich turn und das zieht doch schon an dem Ding rum. Resst das noch auf??

P-atYell5alupxa


Achtung bei schlechter Vernarbung

Kann ich alles bestägigen. Hatte auch immer nur 10 Tage die Fäden. Leider sind einige meiner Muttermale etwas grösser und zusätzlich vernarbe ich sehr schlecht. Damit bei mir trotz schlechter Vernarbung ein schönes Ergebnis erzielt werden kann, muss ich (je nach Körperstelle) etwas länger auf sportliche Aktivitäten verzichten. Zusätzlich wurde mir deswegen auch angeraten mit Duschen sehr vorsichtig zu sein. Nach der entfernung der Fäden muss ich dann noch über längere Zeit die Narbe abkleben (damit die Haut weniger Spannung ausgesetzt wird). Zusätzlich massiere ich täglich Narbensalbe ein. Mit all dem, komme ich zu einem guten Ergebnis (Ohne Keloidbildung).

Lciesxbet


Hallo ihr Lieben,ich möchte mir auch Muttermale oder besser gesagt diese Leberflecken die abstehen ich glaub man nennt die Alterswarzen sehen aber aus wie Muttermale und Leberfleck zusammen entfernen lassen.Ich hoffe ihr könnt mir folgen ;-) mit dem was ich meine.Kann man die einfach so entfernen lassen wenn man zum Hautarzt geht?Also wenn man die absolut nicht haben will und sich halt dran stört.Ich hab gehört das der Hautarzt entscheidet ob die Dinger weg kommen oder nicht jenachdem ob verdacht auf Hautkrebs besteht oder nicht.Und was muss man zahlen wenn man welche weghaben will vom Hautarzt?

R+aplandxy


Also wenn sie dich nur rein optisch stören, musst die Behandlung wahrscheinlich selbst bezahlen... Aber das entscheidet der Arzt ...

PJatellaSluxa


Diese "Abstehenden" sind meist harmlos. Vermutlich musst Du da bezahlen.

LciesPbet


Ja sind denn die abstehenden auch ungefährlich wenn drumm her rum so Flecken sind wie na ne Art Vorhof ?Also so ähnlich wie ne Brustwarze sieht das aus um den abstehenden Dingern ist noch so was wie Leberflecken die sind heller als die abstehenden Dinger selbst.Das drum her rum ist von der Farbe her so wie Sommersprossen und die abstehenden Dinger sind dunkler aber nicht schwarz eher so normal braun bis etwas ins dunkelbraune.

R_aphlaxdy


Das kann man so nicht sagen, das muss sich ein Hautarzt anschauen... Aber bei mir hat se auch gesagt, die abstehenden sind meist harmlos, wie shcon oben gesagt wurde!

"Gefährlicher" sind die ganz dunklen mit nem Schwänzchen oder so dran

P%atel2laluxxa


@Kuesbet

Die Gefahr ist bei den Abstehenden kleiner. Das heisst aber nicht, dass sie immer gutartig sind. Hinweise für Muttermale welche rausgeholt werden sollten sind: - Grösse - sehr grosse oder wachsende, sich verändernde Muttermale. - Form - unregelmässige Formen, unklare Konturen und Umrisse. - Farbe - unregelmässige Verfärbungen oder sehr dunkle Stellen in Muttermalen.

Muttermale, gerade wenn Du davon viele hast, gehören in Ärztliche Aufsicht. Heimtückisch sind jene, welche Du nicht täglich siehst ev. am Rücken. Zeige dein Mal dem Arzt. Er wird Dir sofort sagen können ob er das rausholen möchte.

Alles Gute

P5atelllaBluxa


@liesbet Kuesbet

Super, so sieht Dein Name aus, wenn man mit der rechten Hand um eine Buchstabenreihe verrutscht. :-) Sorry. jetzt habe ich auch noch das Zehnfingersystem verlernt. :-(

bui9gbyroteher


duschen kann man sich jederzeit,in der apo gibt es duschpflaster,fäden ziehen zwischen 10 und 14 tage.und man braucht keine angst zu haben ,weil das entfernen tut nicht weh..

Ephemal)iger ENuetzerx (#325731)


Normalerweise verschließt sich eine Wunde oberflächlich nach spätestens 24 Stunden, man kann auch mit einem ganz normalen Pflaster duschen. Nur danach das Pflaster erneuern.

Keine große Sache ..

m)uJkwuxk


ich habe vor 3 wochen 3 große muttermale vom rücken rausgeschnitten bekommen...fäden nach 10 tagen raus und duschen geht jeder zeit mit den pflästerchen aus der apo. normal halte ich nicht für sinnvoll aufgrund von hautreitzungen und entzündungen

anbc'n|eumxann


Hallo

Ich habe schon mehrere Muttermale wegmachen lassen.

Lief bei mir auch so ähnlich ab wie bei Amy. Wie lange die Fäden drinbleiben müssen hängt von der Größe des Muttermals ab und auch von der Tiefe, bis in die geschnitten wird.

Das kleinste, was ich hab wegmachen lassen, das waren 2 Fädchen ziemlich flach, die waren 8 Tage drin. Das letzte hatte 5 Fädchen und die sollten mindestens 2 1/2 wochen drinbleiben, weils auch ziemlich tief war (ich hab das ding in dem becherchen für die histologie mir angucken können und das war ziemlich so lang wir breit wie tief).

an sich machen die fäden aber keine probleme, ab 10 tagen oder so kann man dran zuppeln, daß sie nicht festwachsen, das kommt auch auf das material an (es gibt auch fäden, die sich von alleine auflösen, aber denen bin ich bei Muttermalen noch nich begegnet), aber das wird einem (bzw. wurde mir) vom arzt immer gesagt nach dem motto "das wärs, pflaster drauf, ne woche keinen sport, ab 10 tagen an den fäden zuppeln, vorher bitte nicht kratzen, in 2 wochen kommense wieder dann kommen die fäden raus"

gruß

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH