» »

Graue Haare mit 18?

t$im-1x8 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich bin noch ziemlich jung, allerdings tummeln sich auf meinem Kopf bereits seit geraumer Zeit 2-3 graue Haare, die vor sich hin wachsen. Es erschreckt mich irgendwie, da ich Angst habe, noch mehr zu bekommen.

Wollte fragen, ob hier einer etwas Erfahrung diesbezüglich hat.

Soweit ichs sehe sind es nur diese einzelnen Haare, die seit einem Jahr wachsen. Neue habe ich nicht gefunden. Ich frage mich, ob es sich hierbei lediglich um harmlose Pigmentstörungen handelt? Würden diese auf dauer sein oder würden die "betroffenen" Haare irgendwann wieder ihre Farbe erlangen?

Ich habe schwarze Haare, falls es eine Rolle spielt. Außerdem habe ich einen äußerst schnellen Stoffwechsel. Ist allerdings keine Schilddrüsenüberfunktion, mein Blutbild war 1a. Daher habe ich auch einen äußerst schnellen Haarwuchs und verliere auch viele Haare (kein Haarausfall), wodurch ich zur Annahme von eben genannten Pgimentstörungen kam.

Hoffe, dass hier jemand etwas Erfahrung hat, danke schonmal im voraus!

Antworten
L=av]era*87


Also ich hab mit 18 mein erstes graues Entdeckt. Hab es mir ein paar mal raus gezupft. War ja nur eins. Seit ein paar Monaten kommt es nun nicht wieder.

Bei uns liegt es aber wohl in der Familie. Meine Uroma war schnell grau. Meine Oma auch und bei meiner Mama konnte ich es selber beobachten. Bei ihr fing das aber nicht mit 18 sondern später an. Am Anfang hab ich mir auch nen Kopf drum gemacht und gemeint, dass ich mit 20 bestimmt komplett ergraut bin. Inzwsichen bin ich 20 und außer dem ienem kam nichts dazu. Deshalb mach ich mir da jetzt keine Gedanken mehr.

Bei Männern find ich graue nicht mal so schlimm. Finde die machen symphatischer. Mein Freund ist erst 23 und hat etliche graue Haare. Ihn kümmerts aber nicht. Wenn sie da sind, sind sie halt da.

SuabinHe52


Meine Freundin ist 18 und sie hat auch schon einige graue Haare. Ihr Arzt sagt, es habe mit Streß und Veranlagung zu tun.

SVt^eff4anHH


also ich hatte bereits schon mit 16 graue Schläfen und auch ziemlich viele graue Brusthaare. Bin extrem stark behaart und war sehr früh reif. Mit 19 war die Brust und der Kopf nahezu komplett grau. Ist schon sehr krass so früh grau zu sein, da ich sehr viel äler aussehe und es mich sehr belastet.

Aber Haare färben mag ich auch nicht, da die bei mir sehr schnell wachsen und meine Körperbehaarung halt auch extrem stark ist . Muss mich damit wohl abfinden.

Go-St-ar-P<ueppi


macht euch nix drauß, mein freund ist 20 und hat auch schon das ein oder andere graue haar.... ;-)

c9haoskRindchxen


ich hab bestimmt schon seit ich 14 bin oder so ein paar graue haare auf dem kopf. solange das nur ein paar sind würde ich mir da keine gedanken machen.

wenn das allerdings in so jungen jahren sehr stark auftritt, dann kann es auch krankhaft sein und ich würde dem nachgehen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH