» »

1 Jahr nach Aknenormintherapie kommen Pickel wieder

h2un*kxE hat die Diskussion gestartet


Hallo.

Ich habe vor ca 1 1/2 Jahren mit einer Aknenormin Kur begonnen und diese nach ca 5 Monaten auch erfolgreich abgeschlossen, haut hat sich deutlich gebessert und es kamen wirklich keinerlei neue Pickel

Zuvor hab ich alle Cremes und Tipps ausprobiert, doch nie erfolg gehabt.

Jetz, nach ca 1 jahr pickelfreiheit kommen sie wieder, zu beginn mund und Kinn-Parti, mittlerweile fängt es überall stellenweise an [nur gesicht].

Am kinn/mund sind es vorallem pickel "unter der haut", sodass man nur ne beule auf der haut sieht, vereinzelt auch mit soner "talgbeule".

Meine Hautärztin hat mir jetzt 2 Sachen mitgegeben:

-Benzaknen W Suspension 5% (jeden 2ten abend)

-Differin Gel 0,1% (jeden abend auf die pickel)

beides aus dem Hause "Galderma"

schon wärend der aknenormin Kur bis heute nutze ich

-Avène Cleanance (waschgel, morgens und abend)

-Avène Cleanance Emulsion (feuchtigkeitscreme, morgens)

die 2 sachen von meiner Hautärztin nutze ich jetz ca 2 1/2 Wochen, doch irgendwie kommt es mir vor als würde sich die haut weiter verschlechtern, bzw keinerlei wirkung zeigen.

Ist dies ein normaler effekt von Benzaknen, bzw Differin Gel?

Änlich wie bei aknenormin, wo die haut erst alles an talg rausdrückt, sich stark verschlechtert und dann nach und nach regeneriert?

bin drauf und dran das zeug wegzuwerfen und eine 2te kurz mit aknenormin zu beginnen!

Danke im vorraus, hunkE!

Antworten
Bla"uerFpowxer


ja manchmal ist wie ich gehört habe eine zweite Iso Therapie nötig.

Und: ist 5 Monate nicht ein bisschen kurz?

Welche Gesamtdosis hattest du damit?

hBunZkxE


poah, das weiss ich schon ganich mehr, auf jeden fall unter den hier so oft gehörten 120mg/....

aber in der zeit danach hatte ich NIE beschwerden mit meiner haut, sie wurde, nach beendigung der therapie, immer besser und ich war wirklich richtig glücklich..

doch jetz fängt der scheiss wieder an und ich schäme mich da einfach für, kratzt total am selbstwertgefühl, wo´s doch gerade so lange gut ging..

zum glück hab ich eine freundin die das vollkommen akzeptiert und da keine probleme mit hat!

naja, mich störts trotzdem

werde ab heute mal probieren morgens und abends das Benzaknen drauf zu machen, und nich nur jeden 2ten tag abends...

als letzte alternative wäre halt ne 2te therapie, wobei, wenns soweit kommen würde, rege ich mich dann sicherlich auf das ich es WIEDER mit cremes und sowas probiert habe...

Bnau,er7poLwer


hmm die Langezeitwirkung soll angeblich nur gegeben sein wenn man die Dosis von 120 mg nimmt.

Wieso hast du früher aufgehört?

hOu(nkE


ich hab nioch aufgehört, meine ärztin meinte das wäre ok so und diese 120 mg wären wohl nen alter wert oder irgendwie sowas, ich bräuchte das wohl net..

naja, klang komisch für mich, war mir zu dem zeitpunkt eigentlich auch egal weil meine haut wieder besser war.....

ich denke ich werde einfach das jetzige zeug täglich nehmen und wenn innerhalb der nächsten paar wochen sich nix bessert, bzw verschlechtert

-> mülltonne auf, zeug rein, rezept für aknenormin holen!!!

htuxnkE


also momentan kommen eigentlich keine neuen pickel mehr, die kleinen "buelen" am Mund werden langsam weniger und die 2-3 dickeren pickel gehen langsam zurück, hoffe mal das is jetz die phase wo das zeug anfängt langsam zu wirken!

h0unkxE


so, mittlerweile nehm ich das Benzaknen und Differin Gel ca 4 Wochen und es reicht mir.

die letzten 4 Tage traten eigentlich nach und nach nur verbesserungen auf, doch heute morgen hatte ich ca 3-4 dieser "huckel" am mund rötlich entzündet, teilweise leichter "Talg Deckel"

Ich habe damals vor meiner aknenormin Therapie mehrere cremes fürs gesicht probiert, aber es hat alles NIX gebracht.

Erst aknenormin brachte verbesserung!

Ich hab eher leichte Akne, doch ich hab da einfach kein Bock mehr drauf und werde morgen zu meiner Hautärztin gehen und auf eine 2te Therapie bestehen mit höherer dosis, bzw längerem zeitraum wie vorher, hat ja nur ca 1 jahr gehalten....

man, bin irgendwie stinkig auf die ganze kacke...

E,inz^ellxer


Berichte doch anschließend, was deine hautärztin gesagt hat. Bei mir ist es nämlich sehr ähnlich zu deiner Geschichte.

Grüße

hZunkxE


ich hoffe mal das wird was, cremes haben bei mir noch nie wirklich ne wirkung gezeigt......also momentan wieder verschwendung, in meinen augen!

denke so gegen 18:00 werd ich schlauer sein....und hoffentlich mit nen paar pillen im gepäck!

hVunkE


also meine hautärztin meinte ganz am anfang, das meine haut ja doch wohl besser geworden is...

konnte ihr leider nur sagen das die meisten roten stellen durch makeup von Ma abgedeckt waren...

Naja, auf jeden fall werde ich mitte Juni-Anfang August eine 2te Therapie starten, jetz noch nich wegen der hitze [verträgt sich wohl nich so gut]

s"weet>kaxrin


sorry,aber ich glaub das ist typisch hautärzte.

man selber sieht doch dass sich die haut nicht verbessert (hab ich doch richtig verstanden oder jetzt nicht??) und die ärzte sagen: "nein es ist eh viel besser geworden"

ich mein ja nur.die wolln einen für dumm verkaufen

sorry,aber wenn ich das les dann werd ich eh gleich wütend. falls einer von euch glesen hat.ich hab ja peeling gmacht und mein hautarzt hat auch immer gsagt,dass die haut viel schöner geworden ist. wo denn ... nach 5 peelings hab ich a kaputte haut und muss drum kämpfen das meine haut wieder normal wird ... und schau aus wie ein monster, zumindest fühl ich mich ja so :-( meine wangen sind wie verbrannt ...

also mein kleiner tipp für dich:überleg wirklich 2 mal wast machst ...

btw:was isn aknenormin genau?kann ich das erklären oder muss ich googeln?*g*

BDau^erppowexr


aknemorin ist wohl das einzige medikament das wirklich hilft gegen Akne :-) (kommt mir so vor)

Wirkstoff ist Isotretioin.

Therapie dauert recht lange. Nebenwirkungen können sehr übel sein.

Alles in allem ist das Medikament sehr heftig (du darfst z.B. auf keinen Fall schwanger werden in der Zeit, auf keinen Fall Blut spenden.....).

Meine HA verschreibt es mir nur wenn ich mich regelmässig durchchecken lasse, weil das Medikament starke langzeitschäden verursachen kann

h~unWkxE


mitte Juli bis anfang august meinte ich!

hBunkE


ja, das zeug is wirklich "harter stoff", aber ich habe es damals wirklich gut vertragen, einziger "nebenwirkung" war zu beginn sehr trockene und pellende haut, was sich aber auch gelegt hat.

hab mein leben zu der zeit wie immer gelebt, gearbeitet, gefeiert, getrunken, auf nixgeachtet und es waren geniale ergebnisse!

Ich hab zwar wirklich leichte akne, nur vereinzelt ein paar pickel, aber gegen die dinger hilft anscheinend keine creme und waschgel, nur Aknenormin...

naja, bis mitt Juli werde ich jetz mein Differin Gel und Benzaknen weiter nehmen und dann weitersehen ob die Therapie nötig is!

PS: Darf man wärend der einname von Aknenormin Blutplasma spenden ??? ? Das mache ich momentan 1* die Woche, isn guter nebenverdient...

s8weetqkarixn


danke für die info.

was kann passiern wennst schwanger wirst und das nimmst?

das sind aber so typische nebenwirkungen wo i die finger von den sachen lieber lass.mir is zu riskant,aber weiss ja eh jeder was man selbst verträgt

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH