» »

Rasur unmöglich

mSelasxa hat die Diskussion gestartet


hallo an alle, ich schreibe hier mal nachdem ich die suchfunktion bemüht habe... vielleicht bekomme ich hier bessere hilfe.

ich rasiere mich regelmäßig am ganzen körper, also beine, achseln, intimbereich... aber egal wie lange ich das nun schon tue, z.T. auch täglich, vor allem an beinen und im intimbereich ist meine haut danach immer tagelang gereizt bzw es bilden sich pickelchen und im intimbereich eingewachsene haare. das gibt dann so hässliche punktförmige narben und so habe ich im intimbereich einige hässliche dunklere punkte, die ich nicht mag. außerdem ist rasieren an zwei tagen nacheinander schon fast schmerzhaft und führt nur zu oickeliger haut.

ich weiß echt nicht was ich machen soll, ahb schon so viel ausprobiert!! ich will endlich einmal glatte beine haben und einen schönen bikini/intimbereich!! und das IMMER, nicht nur, wenn ich mich eine woche lang nicht rasiere und meine haut sich beruhigt und geglättet hat. vllt ist noch hinzuzufügen, dass ich jeden tag meinen gesamten körper in der dusche mit einem peelingschwann abschrubbe. ich denke nämlich, dass so das einwachsen der haare verhindert werden kann. ist das falsch?

habt ihr sonst tipps für mich? wäre mir wirklich wichtig @:)

danke schonmal, eure melasa

Antworten
TnriZnity]19x83


vllt. reizt das deine haut nur zu sehr,also das peelen

n4ovembesrsntoxrm


ganz wichtig ist die Qualität vom Rasierer und der Rasiercreme, wie auch das anschließende desinfizieren und pflegen.

Wichtig: regelmäßiges (wöchentliches) Peeling mit Peeling mit guten Inhaltsstoffen (Körperpeeling mit Meersalz oder Zucker)

Vor dem Rasieren lange duschen, damit die Haare gut aufweichen

Rasiercreme auftragen. Lass mal den Dosenschaum weg, und sieh mal so Rasiercremes wie Musgo Real an. Die weicht die Haare auf und reizt die Haut nicht.

Nimm nen guten Rasierer, wie etwa den Venus, aber spar bloß nicht bei den Klingen. Die Klingen müssen scharf sein, damit das Haar auch schön tief abgeschnitten werden kann. Und: der Rasierer muss natürlich sauber sein, eh klar

Drück nicht auf, sondern zieh einfach den Rasierer locker über die Haut. Aufdrücken macht Reizungen.

Dann abspülen, kurz abtrocknen und die Haut desinfizieren. Ich nehm die Min Solution2, die desinfiziert echt super, brennt aber auch ein wenig.

Dann Puder oder einen Aftershave Balm auftragen.

Das alles sieht nach viel Arbeit aus, aber wenn mans mal gewöhnt hat, will mans gar nicht mehr anders machen.

Ist daie Haut

n*oveImberswtoxrm


"Ist daie Haut " ???

Keine Ahnung, warum sich dieser doofe Satz noch angehängt hat. Sorry, gehört nicht dorthin

LG

mHelasxa


danke schonmal an euch beide :-)

also ich habe gerade eine 3/4 std gebadet, damit sich die haare gut aufweichen. die bikinizone, also in den leisten, habe ich epiliert. tut zwar wegh, hält aber länger, und in den leisten habe ich die meisten probleme....

nach dem aufweiche habe ich eine weiche rasiercreme aufgetragen und mit einem mach3 rasierer rasiert. habe an den beinen mal ausprobiert, mit babyöl statt rasiergel oder -creme zu arbeiten. ist zwar eine höllische arbeit wegen dem öl, das die klingen verklebt, aber mal sehen... morgen bin ich schlauer.

intimbereich habe ich dann mit kaufmanns kindercreme eingecremt und die einmassiert, vielleicht ist das auch gut gegen reizungen.

also, danke nochmal @:)

e^xjimo22


novemberstorm du bist nen Kerl oda? das hört sich allerdings nach sehr viel arbeit an... :-))

g&e5tsbeLtte ro%nedaxy


komischerweise hilft bei mir nach Körperhaarrasur auftragen von selbstbräunungscreme und talgpuder, vermindert reibungsreitze und schwitzen

CTreeqdgixrl


Alles JEDEN Tag die Haut zu peelen ist ja total ungesund. So schnell kann sich deine Haut ja gar nicht erneuern. Es reicht 1-2 mal die Woche......

Hab hier im Forum mal gelesen, dass Johanniskrautöl gut gegen Entzündungen vorbeugt. Habs noch nicht ausprobiert, werde es aber demnächst mal versuchen, weil ich auch im Intimbereich nach der Rasur schnell Pickel und Juckreiz bekomme.

Achja, hast du dir den Intimbereich mit einem ganz normalem Eppiliert eppiliert? Puh, das muss doch wehtun oder ??? ?

Svaishu-Jaka-Kixra


@melasa

Also erstensmal hat Creedgirl natürlich recht : Jeden Tag peelen ist nicht gut für die Haut.

Dann zu dem "Rasierproblem " an sich.

Ich hatte diese Pickelchen auch,allerdings nur im Genitialbereich, welche auch juckten.

Du kennst bestimmt diese weiße dicke Creme (Baby-Creme) mit der man Babys nach dem Windewechseln den Po einschmiert,damit sich nichts entzündet oder wund wird.

Einfach ein wenig davon auf der rasierten Stelle verteilen und tada - keine Pickelchen und kein Jucken mehr =)

Probiers einfach mal aus und erzähl mir ob es bei dir auch so gut geholfen hat wie bei mir .

mxelasxa


hallo nochma an alle =)

also ich habe nach der letzten rasur wieder so pickelchen gehabt... hat sich bisher nicht viel geändert... :-(

ich werde jetzt mal versuchen, babypuder draufzurtun und penatencreme, danke für die tipps!

und ja ich epiliere mit einem normalen epilierer...aber nur die leistengegend, und die obere bikinizone, und da muss ich schon ab und an die eine oder andre träne verdrücken. morgen fahre ich für eineige tage weg, also werde ich wieder epilieren, damit die haut zeit hat sich zu regenerieren (habe nach dem epilieren immer so rote punkte tagelang), und wenn ich dann wieder zuhause bei meinem freund bin ist alles schön glatt :-)

also, danke nochma, ich schreib wenns was neues gibt*

m~ephishtos b~rauxt


ich rasiere mich mittlerweile mit einem guten e-rasierer für männer , trocken.

und das wird babyarschglatt , ohne reizungen.

so ein rasierer ( meiner ist von braun) ist zwar echt teuer ,l aber ich spare schaum , klingen , cremes und schone meine haut.

lg

rWethurn


*:) man ich stell mir grad vor sich mit nem epilierer in der intimzone zu enthaaren.. hui..da komm mir so schon die tränen. :-o

RESPECT, melasa!! @:)

mir gehts genauso mit dieser reizung nach der rasur. is wirklich mega nervig und es sieht ja auch nich wirklich sexy aus. ich versuche mal eure tip´s .. bin gespannt..

PJan2ikYAndy


Muß man sich am ganzen Körper rasieren?

Egal, wem's gefällt...

Also ich hatte die Probleme mit dem Rasieren auch. Und inzwischen rasiere ich mich VOR dem Duschen. Da weicht die Haut nicht so auf und hält die Haare schön fest, so daß man sie besser abschneiden kann, statt rauszureißen.

Also, fast heißes Wasser in das Waschbecken laufen lassen, damit die zu rasierende Gegend abwaschen, dann Rasiercreme auftragen, dann rasieren. Mach-3 gefällt mir am Besten, weil dort der Klingenabstand größer ist, und sich die Klingen besser säubern lassen.

Dann rasiere ich erst mit dem Strich.

Dann abspülen, nochmal Rasiercreme drauf und dann noch mal gegen den Strich.

Und jetzt wird geduscht.

Die Seife desinfiziert gleich alle Mikrorisse, so daß nach dem Duschen alle Blutungen weg sind und die Haut schön weich ist.

Keine Entzündungen mehr, keine rote Haut, keine eingewachsenen Haare.

Gegen so Pickelchen auf der Haut nehme ich inzwischen Anti-Pilzcreme. Es scheint zu helfen.

Im Intimbereich entferne ich auch ab und zu mal die Haare. Aber nicht mit Rasur - ich mag das Jucken nicht so, wenn sie nachwachsen. Ich nehme Enthaarungscreme, dann sind die Haare beim Nachwachsen irgendwie weicher, und das Nachwachsen dauert auch länger.

mIeUlvasxa


hallo nochmal!

also ich habe mir jetzt einen e-rasierer gekauft... aber das is ne heidenarbeit weil das nie GANZ glatt wird, also ein paar stöppelchen bleiben stehen. ich probier mal den e-rasierer mit schaum zusammen, das ist laut anleitung möglich...

ich berichte hier.

PS: das teil ist echt zu empfehlen, hat nur 20€ gekostet und geht super am ganzen körper :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH