» »

Nagelbettentzündung am Finger ! ?

hYundh183 hat die Diskussion gestartet


Hi,

ich habe mir vor 3 Tagen, den rechten Mittelfinger an einer Tür geklemmt, und habe seitdem Schmerzen am rechten Nagelbett des Nagels.

Nachdem ein kleines Stück Nagel, welches ganz außen auf der rechten Seite war, abgegangen war, habe ich Schmerzen, und zwar bis heute. Auf den ersten Blick, sieht der Nagel genauso aus, wie der am linken Mittelfinger und zeigt auch sonst keine Veränderung.

Am darauf folgenden Tag, waren die Schmerzen immernoch nicht weg, und ich bemerkte, dass das Nagelbett ein wenig rot und auch ein klein wenig geschwollen war.

Nachdem ich mehrmals das Nagelbett mit einem Wunddesinfektionsspray besprühte, klammen die Schmerzen ein wenig ab.

In den daraufolgenden 2 Tagen, änderte sich an meiner Situation nicht viel. Schmerzen habe ich nur, wenn ich das Nagelbett berühre oder aus Versehen drankomme.

Eiter kennzeichnete sich nur am 1. Tag ein wenig ab, jetzt gar nicht mehr. Desweiteren kann ich auch kein " Wildes Fleisch " erkennen. Ebenfalls befindet sich keine Stück Nagel tief im Nagelbett, das vielleicht die Schmerzen verursachen könnte. Wenn ich den Nagel und die darum befindliche Haut abtaste, gibt es keinen Unterschied zu meinem anderen Mittelfinger. Was jedoch bleibt sind die Schmerzen. Sie wollen einfach nicht verschwinden.

Ich vermute, dass im Nagelbett eine kleine Entzündung vorliegt. Was mich aber daran zweifelt lässt, sind die Tatsachen, dass kein Eiter fließt oder das ich keine, für die Nagelbettentzündung typisches, vorliegendes " Wildes Fleisch " erkenne.

Solangsam gehen mit die Möglichkeiten aus. Was ich bisher dagegen unternommen habe ist, dass ich eine trocknende Salbe auf meinen Finger schmierte und diese mit ein wenig reisfesten Stoff zwischen Nagel und Nagelbett steckte, um so vielleicht die Entzündung auszutrocknen oder abklingen zu lassen. Dies hatte jedoch keine negativen als auch positive Folgen für mich.

Kann mir jemand vielleicht eine Salbe, Tabletten, Antibiotika oder andere Möglichkeiten oder Hilfen anbieten.

Denn ich würde gerne wieder schmerzfrei am Finger sein.

Danke im voraus

LG Tim

Antworten
kYamteeFna


hallo

ich hatte letztens genau das selbe problem.ich habe 3 mal am tag meinen daumen in einer lauwarmen seifenlauge gebadet,was mir linderung erschaffte.trotzdem ging ich noch zum arzt um ihm meinen daumen zu zeigen.er sagte der nagel müsse nicht gezogen werden.mittlerweile wächst er auch wieder neu nach und schiebt den "anderen" raus.

h*und1i83


Hi kateena,

erst einmal danke für deine Antwort!

Das mit der Kernseifenlauge habe ich heute auch probiert, scheint wirklich zu helfen.

Nun aber eine Frage bezüglich deines "neuen" Nagels.

Wächst nur an dem betroffenen Nagelbett ein neues Nagelstück, oder wächst der Nagel "Komplett" nach?

Wächst dieser Neuer unter dem alten oder über den alten?

Empfindest du "beim rausdrücken" des alten Nagels durch den Neuen irgendwelche Schmerzen oder geht das problemlos?

Habe jetzt durch andere Internetforen gelesen, das die Entzündung bis zum Fingerknochen weiterlaufen kann und somit eine Gefährdung des Fingers entsteht? --> Schwannsinn oder ist dies ernst zu nehmen?

Wäre diesbezüglich froh über eine Antwort. Sry für die vielen Fragen, aber langsam mach ich mir immer mehr Gedanken... :-(

LG Tim

k:ateexna


also der neue nagel wächst bei mir komplett nach und schiebt den anderen raus.davon merkt man überhaupt nichts.wenn das mit der seifenlauge nichts bringt,bzw du nach ca 1 woche seifenlauge immer noch eine entzündung hast oder schmerzen solltest du dir noch eine antibiotika-salbe holen und eventuell zum arzt gehen,das er sich das mal anschaut.

lg nicole

h@unyd1x83


Hi,

ich versuche es jetzt erst einmal mit der Betaisadona-Salbe. Ist auch schon ein wenig besser, sprich ich habe nicht mehr so große Schmerzen.

Sind Antibiotika-Salben rezeptpflichtig oder kann ich die mir in der Apotheke ohne weiteres geben lassen?

Kannst du eventuell eine empfehlen, die besonders gut wirkt?

Danke

LG Tim

k.ate{enxa


huhu,

ja ich hatte noch das "Tyrosur Gel".das ist ein lokalantibiotikum und das bekommt man auch ohne rezept ;-)

mir hat die auch ganz gut geholfen

viel glück mit deinem finger *:)

h"upn1d18x3


wuhu,

ich habs mit der Beta-Isadone Salbe hinbekommen.

Alles wieder in Ordnung kein neuer Nagel usw... weder Arztbesuch noch anderes.

Ich kann wirklich jeden die Salbe empfehlen. 2 Tage un die Sache is vom Tisch....

LG ein glücklicher Tim

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH