» »

Unreine Haut u. Allergien

Ebhemazliger Nutze5r (#;259506x) hat die Diskussion gestartet


Hallo *:)

Also mein Problem ist, dass ich seit ca. einem Jahr wieder ziemlich unreine Haut habe und jetzt seit kurzem anscheinend auch irgendwelche Allergien. Ich nehme an, dass ich vor allem auf Duftstoffe reagiere. Werde auch noch zum Hautarzt gehen, hätte aber vorab gerne ein paar Infos, falls mir jemand weiterhelfen kann?

Bis vor kurzem habe ich die Produkte von Neutrogena Visibly Clear genommen, jetzt vertrage ich die aber nicht mehr :-/. Ich bekomme Rötungen, leichten Ausschlag und Juckreiz :-.

Nun habe ich mich heute im Internet mal nach anderen Produkten umgeschaut.

Eine Freundin ist ganz begeistert von der "Balance"-Serie von Aok, aber bei ciao hab ich gelesen, dass es für Allergiker nicht geeignet ist, also lass ich das wohl besser mal...oder?

Dann bin ich auf Clinique aufmerksam geworden.

Da scheinen ja alle Produkte für Allergiker geeignet zu sein. Stimmt das denn auch? Sind die in der Verträglichkeit wirklich gut?

Ich habe auch mal den Hauttest dort gemacht und hab wohl den Hauttyp 4 ... falls man dem Test trauen kann?! :- ;-D

Außerdem bin ich auf die "Toleriane"-Serie von La Roche Posay gestoßen. Das klingt recht viel versprechend, aber da ich auch unreine Haut habe, weiß ich nicht, ob das so sinnvoll ist?

Hilfeeeeeee {:(

Weiß wirklich nicht, was ich jetzt machen soll. Brauche aber was zur Überbrückung, bekomme nicht so schnell einen Termin bei der Hautärztin.

Und wie ist das mit dekorativer Kosmetik?

Benutze zwar nur Puder und Mascara, aber das reicht ja schon bei Allergien, wenn die Produkte "negative" Stoffe enthalten.

Kann man da Cliniqie trauen?

Bei La Roche Posay gibt's da nichts geeignetes, jedenfalls nicht für mich.

Bis jetzt hab ich vor allem Manhattan und Jade verwendet, darauf muss ich aber wohl demnächst verzichten...? :°(

Oder hat jemand noch Tipps für ganz andere Produktmarken?

Okay, mache erst mal Schluß... :=o |-o

Würde mich über Antworten sehr freuen!

LG, regndropi

Antworten
EPhemaliger XNut zeEr (0#259506x)


Ich noch mal... :=o

Irgendwie komm ich nicht davon los, nach Produkten zu suchen... werde nämlich langsam wahnsinnig vom Jucken meiner Gesichtshaut und brauche da wohl schnell mal eine Lösung.

Jetzt habe ich noch eine Produktserie gefunden, die ziemlich gut klingt: Apotheker Scheller für Sensible Haut mit grünem Tee und Meeresalgen.

Kennt die Produkte jemand, vor allem das Reinigungsgel und die Tagescreme? Könnte man das auch bei zusätzlich unreiner Haut verwenden?

Die Serie für unreine Haut der gleichen Marke finde ich von der Beschreibung her nicht so gut, außerdem geht's mir ja auch darum, dass auf Duftstoffe verzichtet wird usw.

Habe bei ciao zu der Serie für sensible Haut nur positive Testberichte gefunden, aber wenn mir jemand noch mehr dazu sagen könnte, wäre das wirklich toll!

Danke schon mal... @:) *:)

EWhemalNiger NutzeBr (#325x9506)


*schieb* :=o |-o

Niemand...? :)D

SSucet`te


Das Toleriane Fluid ist sehr leicht und enthält eigentlich keine komedogenen Stoffe, von den Cremes aus der gleichen Serie würde ich eher abraten. Allerdings habe ich schon gelesen, dass einige wenige aus unerfindlichen Gründen vom Toleriane Fluid Unreinheiten bekommen haben. Es enthält halt keine Stoffe, die aktiv gegen Unreinheiten wirken. Die leichte Textur ist für den Sommer ideal, ich vertrage das Fluid eigentlich ausgezeichnet.

Ich habe hier im Forum auch eine kennengelernt, die Visibly Clear irgendwann überhaupt nicht mehr vertragen hat. Sie ist jetzt mit der mattierenden Feuchtigkeitspflege aus der Effaclar Serie von La Roche-Posay sehr zufrieden, obwohl es nicht parfümfrei ist, und sie ziemlich zu allergischen Hautreaktionen neigt. Wäre also durchaus einen Versuch Wert.

Die Tagescreme von Apotheker Scheller für sensible Haut habe ich bis vor kurzem verwendet, die finde ich persönlich ganz toll. Momentan hab ich zwar was anderes aber ich werde mir diese Creme sicher wieder nachkaufen. Sie hat aber keinen mattierenden Effekt und wirkt nicht aktiv gegen Unreinheiten. Da ich immer Puder benutze brauche ich keine mattierende Creme. Sie ist außerdem mineralölfrei und verstopft somit nicht die Poren.

Meine Haut neigt zu Unreinheiten in der T-Zone und ich habe die Apo. Scheller Creme sehr gut vertragen und keine Pickel davon bekommen.

Die Nachtcreme aus dieser Serie ist mir aber zu fettig. Das Waschgel hab ich noch nicht ausprobiert.

Die Serie für unreine Haut von Apo. Scheller soll tatsächlich weit weniger gut sein, ich finde die Inhaltsstoffe aus der Serie für sensible Haut auch viel besser.

Empfehlenswert bei unreiner Haut wäre noch der Reinigungsschaum von Alterra von Rossmann.

E hemal~iger :NutZze)r (#25-950x6)


Hallo Sucette,

vielen Dank für deine Antwort *freu*! @:)

Ja, das Toleriane Fluid klingt von der Beschreibung auch auf deren HP ganz gut, aber wenn einige davon schon Unreinheiten bekommen haben, lass ich das wohl besser.

Echt, hier haben noch welche auf Visibly Clear allergisch reagiert? Muss ich mal nach den Fäden suchen. Müsste man Neutrogena ja mal mitteilen. :-/

Also die Effaclar-Serie kenne ich. Die hat ne Freundin und da hab ich mir von allem was abgefüllt und getestet. Dabei ist es das Gleiche, bekomme danach, besonders an den Wangen, juckenden Ausschlag, Pusteln und so nette Sachen. Daher denke ich, dass etwas für allergische Haut besser sein dürfte... :-(. Wobei ich sagen muss, dass ich nicht auf alle Produkte aus der Serie so reagiert habe. Das Waschgel war z.B. recht gut.

Dann bist du also mit der Tagescreme von Apotheker Scheller sehr zufrieden? Ist ja super, dass du die kennst :-).

Ich glaube, ich werde die versuchen. Gut, sie wirkt nicht gegen Unreinheiten, aber mittlerweile bin ich mir gar nicht mehr so sicher, ob meine Pickel nicht eher von der Allergie kommen ???

Dass sie nicht mattiert, ist zwar nicht so gut, aber ich verwende auch Puder, daher dürfte das kein so großes Problem sein.

Oder ich probiere es mit dem Waschgel von La Roche Posay Effaclar und der Tagescreme von Apotheker Scheller. Man muss ja nicht unbedingt alles von einer Marke haben, oder?

Warum hast du die Creme gewechselt, wenn sie dir gut gefallen hat und was nimmst du zur Zeit?

Alterra kenne ich gar nicht, werde mich danach aber mal umschauen.

Hast du zufällig noch eine Idee zu einem Puder? Meins "vertrage" ich auch nicht mehr. :-(

Ich hab da im Net zwei gefunden, aber ich bin so unsicher, ob das was Gescheites ist, mir sagen die Inhaltsstoffe auch leider überhaupt nichts.

[[http://www.wellness-shop.de/gesichtspuder.html#details]]

[[http://www.purenature.de/shop/k7/a66/gesichtspuder_sandfarben.html?uin=889b4808d20ea2b3236e119a86209fa2]]

LG *:)

SAucettxe


Echt, hier haben noch welche auf Visibly Clear allergisch reagiert?

Ja, ein oder zwei von denen ich es weiß. Aber ich hab glaub ich im Internet schon öfter gelesen, dass manche mit Vibly Clear nach einiger Zeit Probleme bekommen haben.

Dann bist du also mit der Tagescreme von Apotheker Scheller sehr zufrieden? Ist ja super, dass du die kennst

Ja, nur jetzt im Sommer, wenn es ganz heiß ist, bevorzuge ich ganz leichte Sachen. Da finde ich eigentlich das Toleriane Fluid ideal. Und ich kann dir nicht versprechen, dass die blaue Apotheker Scheller Creme auch das richtige für dich ist. Ich hab früher auch so Anti-Pickel-Cremes benutzt und hatte oft trockene, schuppige Wangen. Seit ich nicht mehr spezielle Anti-Pickel-Cremes benutze geht es meinen Wangen viel besser. Und mit ein paar Mitessern (die von der Anti-Pickel-Pflege übrigens herzlich unbeeindruckt waren) kann ich leben, ich darf mich halt nicht gerade im Vergrößerungsspiegel anschauen. Die Apotheker Scheller Creme hat meine T-Zone nicht verschlechter und meine Wangenpartie ist endlich auch ausreichend versorgt.

Zuvor hatte ich auch NK-Cremes ausprobiert (z.B. Weleda Iris und Mandel Feuchtigkeitscreme) aber das war mir alles einen Tick zu schwer, wegen dem Bienenwachs, die Apo. Scheller Creme ist genau das richtige Mittelding zwischen konventioneller Kosmetik und Naturkosmetik.

Warum hast du die Creme gewechselt, wenn sie dir gut gefallen hat und was nimmst du zur Zeit?

Ich konnte einem Feuchtigkeitsserum, dass es mal bei Aldi gab nicht widerstehen. Da es mir gut gefällt brauche ich das auf jeden Fall erst auf. Apo Scheller hat aber die besseren Inhaltsstoffe und LSF 10.

Man muss ja nicht unbedingt alles von einer Marke haben, oder?

Nö, aber wenn man alles aus einer Serie hat sind die Inhalts- und Wirkstoffe aufeinander abgestimmt. Evtl. wird die Haut da auch nicht mit zuvielen verschiedenen Wirkstoffen überfordert.

Hast du zufällig noch eine Idee zu einem Puder? Meins "vertrage" ich auch nicht mehr.

Woher weißt du, dass du die Puder nicht mehr verträgst, konntest du zwischen Puder und Gesichtspflege differenzieren? Welche Puder genau hast du verwendet?

Evtl. finde ich im Internet die Inhaltsstoffe und kann dann eine Vermutung anstellen, was du daran nicht mehr verträgst.

Dufstoffe können durchaus Allergien auslösen, ebensogut könntest du aber eine Allergie gegen Parabene oder generell gegen manche Konservierungsstoffe haben. Besagte Person, die Visibly Clear ebenfalls nicht vertragen hat, reagiert offensichtlich allergisch auf Aloe Vera.

Ich habe eigentlich keine Probleme mit Allergien, deswegen bringt es wohl nichts, wenn ich dir meine Puder empfehle, ich verwende verschiedene.

Der Pure Nature Puder scheint äußerst verträgliche Inhaltsstoffe zu haben, aber 27 € für lediglich 4 g Puder sind schon sehr teuer.

B$likxa


hallo!

mir hat eucerin ganz gut geholfen! die pickel, die unreine haut und auch juckreitz (bin sehr allergieanfällig) sind besser geworden, aber nicht 100% gut! aber ich denke, das ligt auch noch daran, dass ich noch in der pupertät bin....

liebe Grüsse *:)

EFhema{ljige7r NutzePr (#259x506)


@ Sucette

Aber ich hab glaub ich im Internet schon öfter gelesen, dass manche mit Vibly Clear nach einiger Zeit Probleme bekommen haben.

Oh Mann, hätte ich das Zeug doch bloß nie angerührt. Dummerweise bin ich auch eine von denen, die immer wieder gerne auf die Werbung reinfällt %-|.

Die Apotheker Scheller Creme hat meine T-Zone nicht verschlechter und meine Wangenpartie ist endlich auch ausreichend versorgt. (...)

die Apo. Scheller Creme ist genau das richtige Mittelding zwischen konventioneller Kosmetik und Naturkosmetik.

Das beides hört sich wirklich schon mal gut an :)^.

Leider habe ich auch den Verdacht, dass diese antipickel-Mittelchen sowieso nichts bringen und dann dazu auch noch schlechte Inhaltsstoffe haben, daher hab ich da langsam auch keine Lust mehr drauf.

Ich habe mir die Tagescreme von Apot. Scheller jetzt mal bestellt ;-), einen Versuch ist es wert.

Nö, aber wenn man alles aus einer Serie hat sind die Inhalts- und Wirkstoffe aufeinander abgestimmt. Evtl. wird die Haut da auch nicht mit zuvielen verschiedenen Wirkstoffen überfordert.

Das stimmt nun auch wieder. Naja, sollte ich mit der Tagescreme zufrieden sein, werde ich mir das Reinigungsgel auch noch holen. Wenn das klappt, wäre es natürlich perfekt.

Woher weißt du, dass du die Puder nicht mehr verträgst, konntest du zwischen Puder und Gesichtspflege differenzieren?

Ja, denke schon. Hab das so festgestellt:

Im Winter/Frühjahr nehme ich kein Puder, da fing es dann aber an, dass ich die Visibly Clear Sachen nicht mehr nehmen konnte.

Dann hab ich Effaclar probiert, die Fluids gingen gar nicht, das Waschgel einigermaßen, nehm ich immer noch - irgendwas muss ich ja schießlich auch nehmen.

Und als es dann wärmer wurde hab ich wie jedes Jahr mein Puder genommen (einfach ganz ohne Creme) und bekam wieder diesen Ausschlag wie von den anderen Sachen auch. :-(

Welche Puder genau hast du verwendet?

Ich nehm den "Pure Mat Loose Powder" und "Soft Compact Powder" von Manhattan, eigentlich schon ziemlich lang, aber seit das mit den Visibly Clear Sachen so schlimm wurde, konnte ich den Puder dann auch nicht mehr nehmen :-(. Das nervt z.Zt. so ganz ohne Puder :-(.

Hm, also mit Aloe Vera hab ich gar nichts, das kann's schon mal nicht sein. Was sind eigentlich Parabene?

Bekommt das meine Hautärztin raus, an was das alles liegt oder müsste ich bestimmte Sachen, auf die ich getestet werden möchte, extra mitangeben? Hatte noch nie einen Allergietest... :-

Der Pure Nature Puder scheint äußerst verträgliche Inhaltsstoffe zu haben, aber 27 € für lediglich 4 g Puder sind schon sehr teuer.

Der hat gute Inhaltsstoffe? Dann wäre mir das Geld erst mal egal, Hauptsache, kein Ausschlag mehr.

Du kennst dich echt gut mit sowas aus, oder, machst du beruflich was in dem Bereich?

Vielen, vielen Dank für deine Hilfe! @:)

LG *:)

Eohemali/ger Nut?zer (#25*9506x)


@ blika

Hallo

Eucerin kenne ich gar nicht. Was genau nimmst du denn da? Gibt da auch so viele Produkte...

LG

S?ucKetxte


Was sind eigentlich Parabene?

Das sind Konservierungsstoffe, die werden eingesetzt, damit die Produkte länger haltbar sind.

Der hat gute Inhaltsstoffe?

Ja, vor allem wenige. Der lose Puder von Jade Maybelline sieht aber auch nicht so schlecht aus, wenn die Inhaltsstoffe stimmen, hast du die Packung noch und kannst das überprüfen?

Talc, parfum, tocopheryl acetate, methylparaben, propylparaben, [+/-mica, CI 15985, CI 77491, CI 77492, CI 77499, CI 77891]

Kann eigentlich nur an den Parabenen, am Parfüm oder an den Glitzerpartikeln (Mica) liegen. Dass Talc was ausmacht kann ich mir kaum vorstellen.

Wenn es am Mica liegt dann wirst du mit dem PureNature Puder auch ein Problem haben. Mica ist in vielen Pudern drin. Schau mal, ob das im Manhattan Puder auch drin ist, wenn nicht, kann man das als Ursache ausschließen.

Bekommt das meine Hautärztin raus, an was das alles liegt oder müsste ich bestimmte Sachen, auf die ich getestet werden möchte, extra mitangeben? Hatte noch nie einen Allergietest...

Ich weiß nicht genau, ob es das extra Tests gibt, bei einem einfachen Allergietest wird sowas nicht getestet.

Du kennst dich echt gut mit sowas aus, oder, machst du beruflich was in dem Bereich?

Nein, ich hab einfach viel gelesen. Auf [[http://www.beautyjunkies.de]] gibt es z.B. ein INCI-Lexikon. Und auf [[http://www.bio-kosmetika.com]] gibt es einen INCI-Tester, detaillierte Infos kriegt man aber nur, wenn man sich dort anmeldet, das ist kostenlos. Irgendwann kennt man die Inhalttsstoffe im groben und ganzen, Ökotest lesen würde wahrscheinlich auch helfen, die schreiben ja was sie warum abwerten.

zu Eucerin: Das gibt es in der Apotheke, kannst ja mal auf deren Homepage schauen.

Die Creme gegen unreine Haut von Eucerin hatte ich in meiner Jugend lange Zeit benutzt. Wie gesagt, ich bin jetzt 25 und hab keine Teenie-Haut mehr, so Zeug kommt mir nicht mehr ins Gesicht. Außerdem kenne ich mittlerweile mit den Inhaltsstoffen aus. In der Creme sind Formaldehydabspalter, die meide ich auch. Sie lassen die Haut angeblich schneller altern und stehen im Verdacht krebsauslösend zu sein. Kann mir zwar nicht vorstellen, dass die geringen Mengen die davon drin sind wirklich was ausmachen, aber wenn man es so leicht vermeiden kann, dann tu ich das auch.

EdhemYalig\er Nutzer\ (#2559506)


@ Sucette :-)

Der lose Puder von Jade Maybelline sieht aber auch nicht so schlecht aus, wenn die Inhaltsstoffe stimmen, hast du die Packung noch und kannst das überprüfen?

Oh, den von Jade nehm ich seit einem Jahr nicht mehr :-. Aber der wäre wohl besser als die beiden von Manhattan?

Ich schreib dir mal ab, was in den beiden Pudern von Manhattan enthalten ist.

Loser Puder:

Talc, Nylon-12, Serica, Zinc Oxide, Dimethicone, Phenoxyethanol, Methylparaben,

Prophylene Glycol, Isopropyl Myristate, Propylparaben, Octyldodecanol, Glycyrrhiza Glabra,

Butylparaben, Ethylparaben, Isobutylparaben.

[+/- Mica, CI 77891, CI 77492, CI 77491, CI 77499]

Kompakt-Puder:

Talc, Kaolin, Polyethylene, Lanolin, Cetearyl Octanoate,

Paraffinum Liquidum, Lanolin Alochol, Methylparaben, Caprylic/Capric Triglyceride,

Propylparaben, PEG-8, Tocopheryl Acetate, Tocopherol, Ascorbyl Palmitate,

Ascorbic Acid, Citric Acid, Parfum.

[+/- CI 15850, CI 19140, CI 77491, CI 77492, CI 7749, CI 77742, CI 77891, CI 77947, Mica]

Was ich erkennen kann, sind wohl viele Duftstoffe, Parabene und Mineralöl enthalten. Alles andere sagt mir nichts... :-/

Allerdings ziemlich viele Inhaltsstoffe, oder? :-

Wäre da der lose Puder von Jade auf jeden Fall besser?

Ich war jetzt schon soweit, mir den Losen von Clinique zu kaufen.

-

Ökotest sollte ich mir vielleicht wirklich mal kaufen und danke für die anderen Links. Werde mich beim Inci-Tester auf alle Fälle mal anmelden, hab nur Angst, dass mir die Erklärungen nicht weiterhelfen werden |-o.

Oh, Eucerin lasse ich dann wohl lieber.

Also im Teeniealter bin ich auch nicht mehr, werde 23. Da wäre wohl was Pflegendes sinnvoller...?

-

Mir sind heute zwei Dinge aufgefallen, bzw. nicht nur mir.

Eine Freundin meinte heute, dass Fenchel(tee) Allergien auslösen kann. Ich trinke seit ca. 7 ! Jahren mindestens 1,5l am Tag :-. Wenn ich den nun nicht mehr trinke, kann es dann besser werden, falls es daran lag?

Und dann hatte ich heute ganz plötzlich wieder mal Durchfall, nachdem ich etwas gegessen hatte, was ich schon lange nicht mehr gegessen habe (Cornflakes).

Auch so eine Geschichte. Ich glaube, ich sollte mich auch mal auf Nahrungsmittelallergien testen lassen. Aber wo geht das?

Sorry, dass ich dich damit nerve |-o, werde ich wohl mal im Magen-Darm-Unterforum fragen.

Ach aber eines weißt du vielleicht:

Seitdem ich das nun mit dem Fencheltee weiß, ist mir der Appetit darauf wirklich vergangen. Nun hab ich überlegt, was es noch so für Tees gibt. Habe einen Früchtetee gefunden, den ich früher immer getrunken hab, nun steht da aber "aromatisiert" drauf, ist das auch "schlimm"? Weißt du das zufällig?

-

So und dann habe ich noch zwei Pflege"serien" gefunden, sagen dir die was?

[[http://www.medicall24.com/kosmetik/gesichtsreinigung---fettige-haut/p494249_zeniac-gel.html]]

[[http://www.avene.de/html/empfindliche_haut_fr.htm]]

Bei Avene bin ich nicht sicher, falls ich mich mal dafür entscheiden sollte, was da sinnvoller wäre: Für "überempfindliche Haut" oder für "allergische Haut"?

So, jetzt mach ich aber mal Schluß... du bist sicher schon leicht genervt :=o |-o *sorry*

LG @:)

s2wee7tk_axrin


hallo :-)

also das mit den allergien kenn ich von wo. da dürften bestimmte stoffe drinnen sein was einfach das auslöst (hab mal per zufall eine seite gefunden in der die ganzen stoffe stehen die nicht gut für die haut sind) man kann also nur selber herum probieren oder halt einen allergietest machen. ich z.b hab auch schon alles mögliche ausprobiert (aok,visibly clear, vichy, la roche possay etc.),ich bin aber auf alles allergisch ausser auf die reinigungsmilch von der apotheke (ist praktisch,immerhin kostet das auch nur 3 euro. mein geldbörsel dankts mir in diesem fall also)

also auch wenn du nicht so schnell einen arzttermin bekommen wirst,solltest du halt genau darauf achten wo du reagierst (muss aber nicht 100%ig dann auch der stoff sein) also am besten ein anderes produkt versuchen.welches kann ich dir aber ja leider auch net sagen. wie gsagt,da hilft nur ausprobieren!

betreffend make up: schmeiss sofort das puder weg! das verstopft total die poren und grad bei unreiner haut sollte man das nicht benutzen. am besten soll es ja sein wenn man ein ölfreies und ohne komedogen stoffe make up benutzt (gibts in der apotheke,ist aber natürlich teuer) deckt aber gut find ich! ich benutz nämlich jetzt vorläufig wieder mein altes (von jade) weil ich so braun geworden bin,dass mein normales make up (la roche possay) zu hell ist. deckt überhaupt nicht von jade, der unterschied wird jetzt total deutlich nachdem ich das andere jetzt schon länger benutze.aber ein neues kaufn will ich auch nicht wirklich immerhin ist man ja nicht ewig braun oder?

so tut mir leid falls ich dir nicht wirklich jetzt weiter geholfen hab mit meinem kommentar,aber ich wünsch dir mal viel glück bei der suche :-)

ps:bei allergien am besten alles dokumentiern bei dem du glaubst dass es der auslöser sein könnte.du solltest auch fotos machn,dan kannst dus dem hautarzt später zeigen. aber da braucht man mal eine grosse überwindung dazu!ich habs bis jetzt nie fertig gebracht,weil wenn ich eine allergie hab dann ist das ganze gesicht betroffen,schau total angeschwollen aus und das will man sich ja nicht als erinnerung aufheben*g*

SNucKettxe


schmeiss sofort das puder weg! das verstopft total die poren

Puder verstopft nicht generell die Poren, nur das Mineralöl in deinen Pudern ist schlecht.

Der lose Puder von Jade ist von den Inhaltsstoffen her definitiv besser als die von Manhattan, falls die Inhaltsstoffe, die ich aufgelistet habe noch aktuell sind. Da ist auch kein Mineralöl drin. Den kannst du ja mal ausprobieren, er dürfte nicht allzu teuer sein.

Clinique ist von den Inhaltsstoffen her auch nicht der Hit, aber zumindest parfümfrei. Er enthält aber einen Stoff, der angeblich komedogen wirken kann, wobei das mit der Komedogenität immer so ne Sache ist, das ist sehr individuell und es ist nicht eindeutig definitiert was komedogen ist. Die Aussage auf Produkten, dass sie nicht komedogen seien, kann man eigentlich vergessen.

Auf was du allergisch reagierst kannst du ja mal versuchen per Ausschlussverfahren rauszukriegen. Kennst du Produkte, die du definitiv gut verträgst, z.B. ein Waschgel? Dann schau dir davon die Inhaltsstoffe an. Wenn Parabene drin sind verträgst du die offensichtlich.

Bei Dufstoffen wird es ganz kompliziert, weil nicht alle Duftstoffe deklarationspflichtig sind. Viele dürfen unter dem Sammelbegriff "Parfüm" aufgelistet werden, was da genau dahinter steckt bleibt unbekannt.

Zu Avene: Da musst du vorsichtig sein, die verwenden häufig Mineralöle.

Probier am besten erstmal die Apo. Scheller Creme, die ist ohne Duft- und Konservierungsstoffe und ohne Emulgatoren.

Ich glaube, ich sollte mich auch mal auf Nahrungsmittelallergien testen lassen. Aber wo geht das?

Auch hier hilft es weiter, wenn du erst mal selbst beobachtest. Das hilft dem Arzt später auch bei der Diagnose, wenn du sagen kannst, dass du dieses und jenes ausprobiert hast,

Dass man mal Durchfall hat ist nicht ungewöhnlich. Ich hab z.B. einfach nen empfindlichen Darm.

Du kannst z.B. mal ausprobieren Milchprodukte für mindestens zwei Wochen wegzulassen. Oder Produkte mit Weizen oder was es sonst noch gibt. Kannst ja wirklich mal im Magen-Darm-Forum fragen.

An Tees kann ich dir leider nichts empfehlen. Ich trinke eigentlich keine Früchtetees nur schwarzen, grünen, Kamille, Pfefferminz oder Brennessel mit Zitronengras.

Genervt bin ich übrigens nicht ;-)

EYhemaligJer Nut{zer< (#259x506)


@ sweetkarin

Hallo :-)

Und welches Pflegeprodukt verwendest du, also welche Creme?

Naja, also den Puder von Manhattan nehme ich schon seit zehn Jahren oder noch länger, hatte damit nie Probleme, erst durch Visibly Clear. Jetzt kann ich ihn halt leider nicht mehr nehmen.

Von den Make-ups und Pudern von La Roche Posay kann ich nichts nehmen. Habe mir von allen möglichen dieser Produkte Pröbchen geben/abfüllen lassen, es ist alles zu dunkel auf meiner Haut, leider. Sonst hätte ich da den Puder sicher mal getestet.

Fotos zu machen, fände ich gar nicht schlimm, aber meistens hab ich da grad niemanden zur Hand, der mich knipsen könnte und selbst krieg ich mich nicht so gut fotografiert, hab ich schon probiert. Naja, eine gute Hautärztin wird es wohl hoffentlich auch mit einer Erklärung verstehen.

Danke für deinen Beitrag, lieb von dir! @:) :-)

LG *:)

Ehhem$aliger ?Nutzer (|#25950x6)


@ Sucette :-)

Der lose Puder von Jade ist von den Inhaltsstoffen her definitiv besser als die von Manhattan, falls die Inhaltsstoffe, die ich aufgelistet habe noch aktuell sind.

Prima, den werde ich mir dann morgen mal holen. Werde nur wieder davor stehen und mich nicht entscheiden können, welche Farbe ich nehmen soll, ist immer so bei mir |-o ;-D. Zum Glück gibt's ja nur zwei Nuancen...

Dass der lose Puder von Clinique gar nicht so gute Inhaltsstoffe hat, verwundert mich ja. Aber das teurere Produkt muss ja nicht immer das Beste sein. Umso besser, Geld gespart. ;-)

Kennst du Produkte, die du definitiv gut verträgst, z.B. ein Waschgel?

Hm, also da nehme ich z.Zt ja immer noch das Waschgel von La Roche Posay Effaclar. Ich bin da immer noch nicht sicher, um ehrlich zu sein, aber die Inhaltsstoffe könnte ich ja auch mal auflisten.

Übrigens ist heute die Tagescreme von Apot. Scheller gekommen. Hab sie gleich aufgetragen, da braucht man ja nur ganz wenig :)^.

Also positiv finde ich, dass der Juckreiz endlich mal ziemlich schnell weg war und die Haut sich richtig gut anfühlt. Die Creme ist auch nicht zu klebrig (da hatte ich Angst). Gut, sie zieht nicht ganz ein, wie die Fluids, die ich bisher hatte, aber es ist nur ein ganz leichter "Fettfilm", daher müsste das schon gehen, zumal, wenn ich mir endlich wieder ein Puder auftragen kann.

Aber ein paar Tage warte ich wohl ab, ob ich sie tatsächlich vertrage oder reagiert die Haut da recht schnell?

Zu Avene: Da musst du vorsichtig sein, die verwenden häufig Mineralöle.

Oh, danke für die Info @:).

Das ist ja schon wieder richtig mies. Da klingt das auf deren Homepage so toll für überempfindliche Haut und dann pampen die da Mineralöle rein %-|.

Auch hier hilft es weiter, wenn du erst mal selbst beobachtest. Das hilft dem Arzt später auch bei der Diagnose, wenn du sagen kannst, dass du dieses und jenes ausprobiert hast,

Dass man mal Durchfall hat ist nicht ungewöhnlich.

Ja, werde ich wohl am besten mal alles notieren.

Also drei Sachen weiß ich schon mal: Brot, Kakao/ heiße Schokolade und Tomatensauce.

Hab da gestern Nacht noch einiges im Internet gelesen und komischerweise passen viele Symptome einer Histaminunverträglichkeit zu meinen. Naja, muss ich dann mal die Ärztin fragen.

Genervt bin ich übrigens nicht

Gut, da bin ich erleichtert. Danke @:) :-) :-D

LG *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH