» »

Schürfwunde heilt einfach nicht - offenes Bein?

FHi,dsch9ipitscNhi hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Leser!

ICh hoffe, dass mir jemand Rat geben kann. Es geht um Folgendes: Vor einer Woche wurde mir ein kleines Histiozytom aus dem vorderen linken Oberschenkel herausoperiert. War nichts Schlimmes, aber das Ding hat mich irgendwie gestört. Es sah aus wie ein entzündeter Pickel. Ist auch alles gut verheilt. Was allerdings gar nicht gut verheilt ist, ist eine Schürfwunde, die ich mir beim Entfernen des Plasters zugezogen habe. Sie will einfach nicht heilen. Ich wechsle 3 x am Tag das Plaster, halte die Stelle steril und sauber; aber nach ein paar Stunden ist das Plaster wieder Blut am Plaster. Es ist ganz frisches helles Blut, dass aus der Pflaster-Wunde kommt. Es scheint gar nicht einzutrocknen. Nun muss ich auch sagen, dass die Stelle sehr ungünstig liegt. Durch ständiges Laufen, Stehen und sitzen kommt es nicht zur Ruhe. Was kann ich tun? Habe etwas Angst, dass es ein offenes Bein werden könnte. Würde mich sehr über qualifizierte Kommentare freuen! Liebe Grüße!

Antworten
wGicke7d 47


vielleicht solltest du das pflaster nicht ganz so häufig wechseln, oder ein verband anlegen damit das nicht rutscht und trotz der bewegung einigermaßen statisch ist ... damit sich die stelle regenieren kann und nicht wieder geöffnet wird sobald du das pflaster entfernst ... über nacht das ganze vielleicht weglassen und nicht andauerned desinfizieren. natürlich darauf achten das es sich nicht entzündet und waschen und mit panthenol salbe eincremen.

F{idschVipi'tsxchi


Du hast Recht!

Vielen lieben Dank für deinen Tipp! Heute Nacht habe ich einfach die Pflaster weggelassen und siehe da - es hat sich Schorf gebildet und blutet nicht mehr. Ich habe wohl einfach zuviel daran herumgedoktort. Werde nun einfach nur noch morgens und abends Eucerin Wund- und Heilsalbe (ohne Alkohol, das brennt nämlich zu doll) auf die Stelle geben. Dankeschön nochmals! Liebe Grüße!

f'inmaxk


Und?

Hallo , wie sieht nun die Schürfwunde aus? Verheilt? Habe nämlich das gleich eProblem, dass meine Schürfwunde(allerdings durch einen Sturz mit den Inlinern zugezogen) nicht verheilt . Es bildet sich auch nach einer Woche keine Kruste? Weiß da jemand Rat?

F|idsc:hipitPsucxhi


Wunde völlig abgeheilt

Hallo finmak,

die Wunde ist nun völlig verheilt. Nichts mehr zu sehen. Ich glaube, dass es u. a. auch die Medien wie Fernsehen und Internet sind, die einem immer wieder Angst einjagen. Leider bin ich dafür ein anfälliger Kandidat. Bei Schürfwunden würde ich als Laie nun auch immer raten, nicht zu viel mit Salben herumzuhantieren sondern das Ganze - möglichst nicht zugepflastert - austrocknen zu lassen. Manchmal dauerts halt etwas länger und die Wunde verheilt nicht sofort, was aber nicht heisst, dass gleich ein offenes Bein vorliegt. So etwas ist eher selten der Fall (eher öfter bei Diabetikern im fortgeschrittenen Alter). Gute Besserung!

R&ed-Ruitxa2


Lebertransalbe....

Lese grade, dass es verheilt ist. super!

Aber trotzdem noch ein Nachhaken: Als ich als Kind gelegentlich beim Fahrradfahren stürzte, oder beim Sport verletzte, hat mir meine Mutter damals "Unguentolan" aufgetragen. Alle Wunden sind damals bestens verheilt.

Ist eine Lebertransalbe, riecht auch dementsprechend intensiv.

Ist Apothekenpflichtig, aber nicht verschreibungspflichtig.

Ich kanns nur jedem empfehlen: Bei Schürfwunden oder Brandwunden (z.B. das Bügeleisen unglücklich berührt) wirkt die Salbe Wunder. Der stechendste Schmerz ist nach 2-5 Minuten weg, und die Wundheilung ist enorm.

Gehört wirklich in jede Hausapotheke.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH