» »

Yerka?

a"pfels3trudIel15


Naja,wenn es gleich nach der ersten Anwendung brennt und rot ist,würde ich mal sagen,dass es für dich nicht so angebracht ist...Bei mir war das erst nach der 3. Anwendung so. Würde dir wirklich eher zu der Alcl-Lösung aus der Apo raten,die ist verträglicher und bringt mehr,zumindest war das bei mir so.

JOasmimqasi:21


richtig brennen tut es ja nicht. ist nur rot. diese lösung aus der apotheke, ist die nicht höher dosiert als yerka? kann es dann nicht sein, dass ich da noch schlimmer drauf reagiere?

was gut ist, dass ich heute keinen tropfen geschwitzt habe :-)

Jcasfim[asiX2x1


kannst du mir vielleicht mal die zusammensetzung geben, dann geb ich das mal meiner apotheke.

a!pfel#stxrudel15


Also bei mir steht drauf:

Aluminiumchlorid-10g

Hydroxyethylcellulose 400-2,5g

gereinigt. Wasser ad-50g

Und wegen der Verträglichkeit,du kannst ja zwischen verschiedenen Prozenten wählen,würde an deiner Stelle erstmal eine niedrigdosierte Lösung nehmen.

J%asim/azsi21


ok, danke. hat es denn bei dir auch gejuckt oder gebrannt oder ist rot geworden?

myasxri


Die Wirkung von Odaban, Yerka und all den Mittelchen, wo Aluminiumchloridlösung drin ist, besteht darin, dass sie in die Schweißdrüßen verschließen und nicht wie normales Deo einfach den Schweiß oder Geruch überlagern. Das heißt, wenn Yerka in der Nacht seine Aufgabe getan hat, kann man es getrost wieder abwaschen, denn die Drüsen sind ja zu.

j'asimasxi22


Also ich benutze Yerka nur bei besonderen Anlässen. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass die Wirkung nachlässt. Am Anfagen waren meine Achseln richtig trocken, jetzt nicht mehr so. Die Flasche ist auch schon fast leer.

Ich habe im Fernsehn gehört, dass Anti Transpirant Deos Brustkrebs verursachen können. Ist das richtig?

Hat jemand die gleichen Erfahrungen mit Yerka gemacht wie ich? Hat es bei Euch auch nur am Anfang gewirkt?

Pfetzxi72


Hallo zusammen!!

Ich muss sagen, dass ich mit Yerka super gut klar komme. Ich bin sogar wochenlang ohne ausgekommen. Zur Zeit benutze ich es aber fast jeden Abend. Ich reinige meine Achseln erst mit klarem Wasser. Dann träufel ich Yerka auf einen Wattebausch und tupfe eine Achselhöhle ab. Danach träufel ich wieder was auf den Bausch und dann ab damit auf die andere Achelhöhle. Ist es trocken, nehme ich noch Nivea-Creme und schmiere mir es unter die Achseln, so als Pflege (habe ich als Tipp in einem Forum gelesen). Beim ersten Anwenden hat es recht gut gebrannt, aber mit der Nivea war es dann ok. Nur darf man jegliches Zeug nicht nach der Achselrasur auftragen, das brennt höllisch. Da hilft auch keine Nivea-Creme :-(. Die Erfahrung habe ich selber gemacht!!Morgens wasche ich meine Achseln dann ganz normal.

Das man von so Zeugs Brustkrebs kriegen soll, habe ich noch nicht gehört!!

LG Petzi

jea`siomasi2x2


Hallo Petzi, wie lange benutzt du es denn schon? Ich habe Anfang August damit angefangen. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass die Wirkung so langsam nachlässt. Wie ist das bei Dir?

Hat das schon mal jemand gehabt, dass es nach Monaten nicht mehr geholfen hat?

Pcetzix72


Hallo jasimasi22!!

Mh, ich nehme Yerka seit ca. 1/2 Jahr. Anfangs habe ich es täglich genommen, dann jeden 2. Tag. Dann habe ich es mal vergessen und gemerkt, es reicht auch 1 x die Woche. Dann brauchte ich es in immer größeren Abständen zu nehmen. Jetzt zur Zeit ist die Schwitzerei wieder schlimmer. Aber gestern und heute war ich schwitzfrei, weil ich es ja täglich nehme. In diesem anderen Forum habe ich aber von Leuten gelesen, wo das Zeugs nicht mehr wirkt. Hier der Link:

[[http://www.hh-forum.de/for/index.php]]

Dort kannst Du ganz viel zu diesem Thema lesen. Auch Tipps, wenn Yerka nicht mehr hilft! Das ist ein spezielles Forum für Leute die viel schwitzen.

LG Petzi

j;asPi!mqaXsi:22


ah, super, danke!

JFanRaHxH


Hallo @all,

also ich habe das gleiche Problem. Im Internet bin ich auf die [[http://hyperhidrose-hilfe.de]] Seitwe gestoßen. Dort haben dann viele von den "AHC-Produkten (die übrigens auf der Seite verlinkt sind..ich vermute sogar, dass diese Seite von dieser Firma iniziiert worden ist) berichtet. Ich habe mich dann mitreissen lassen und mir promt 4 Produkte für zusammen ca. 55€ (ja, is echt viel Zaster)bestellt.

Dabei ging es um 2 Produkte mit diesem AlCh. Das eine hat 20% und das andere ist sensitiv und soll sogar auf sehr empfindlichen Stellen (Kopf, Gesicht, Leiste) aufgetragen werden können. Dann habe ich noch ein Produkt gegen die Bakterien auf der Haut gekauft. Dies soll dann wohl den Geruch verhindern. Dann habe ich noch ein spezielles Deo gekauft.

Hmm..Also ich habe es noch nicht ausprobiert, würde euch hier aber gerne davon berichten. Also wenn es hilft, werde ich es wohl weiterempfehlen können, da ich schon viel probiert habe.

Also dann drückt mal die Daumen und hofft mit mir!

Ach ja, was mich echt genervt hat, ist die Größe der Produkte. So viel Geld für so wenig...

Naja, mal schauen.

Liebe Grüße,

Jana

Pte>tzi7x2


Halllo JanaHH!!

Dann viel Erfolg und halte uns mal auf dem laufenden!!

LG Petzi *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH