» »

Jahrelange Hyperhidrose einfach weg durch Atkins!

7*9er hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen

Ich habe eine Woche lang die Atkins Diät gemacht.Eine Diät wo man auf jegliche Kohlenhydrate(am anfang max.25 g täglich) verzichtet.Seit Jahren leide ich ja an Hyperhidrose (übermässiges Schwitzen),das heisst Achseln,Füsse,Hände,Kopf sind auch ohne Anstrengung immer nass.

Während der Ernährungsumstellung war keine Spur von Schwitzen,alles trocken wie seit Jahren nicht mehr.Ein völlig anderes Lebensgefühl.Da ich mich aber relativ schlapp gefühlt habe, habe ich gestern wieder ein Brötchen,Kaffee und Schokolade gegessen!Nun siehe da raus aus der Ketose alles wieder nass und schwitzen wie vorher.

Ich werde nun wieder mit der Diät beginnen.Bei mir ist jedoch das Gewicht eher zweitrangig sondern ich will das mit dem schwitzen beobachten.

Kann sich hier irgendjemand den Zusammenhang zwischen dem Schwitzen und den Kohlenhydraten(auch Zucker) erklären.Selbst google ist da hilflos.

Hat jemand ähnliche Erfahrung?

Viele Grüsse

79er

**Einführung in das Prinzip der Atkinsdiät:

Der Körper ist, bedingt durch unsere gewohnte Ernährung, programmiert

darauf, Kohlehydrate für den Energiebedarf zu verbrennen.

Die Atkinsdiät ziel darauf ab, den Körper "umzuprogrammieren" um so zu

erreichen, dass er lernt Fett (statt Kohlehydraten) zu verbrennen.

Um das zu erreichen, werden deshalb die Kohlehydrate vorenthalten,

indem man beim Start der Diät weitgehend darauf verzichtet sie zuzuführen.

Bei Beginn der Diät mit Phase I geht man davon aus, dass die Anzahl der

Kohlehydrate für einen Zeitraum von 2 Wochen, unter 10 bis 20 Gramm am Tag

gehalten wird.

Der Körper lernt um, und fängt an das bereitgestellte Fett zu verbrennen.

Dieser Umstand wird als Ketose bezeichnet.

Durch die Art der Nahrung die jetzt eingenommen wird, soll im Weiteren eine

Stabilisierung des Blutzuckerspiegels erreicht werden, was bewirkt,

dass Heisshungerattacken ausbleiben, und die Lust aus Süsses schwindet**

Antworten
GX-St?ar-:Puepxpi


ich werd das mal versuchen und dir ein feedback geben....habe auch hyperhidrosis solang ich denken kann.

kann sowas nicht evtl auch von einer übersäuerung des körpers (säure-basen haushalt) kommen? ich weiß das ich übersäuert bin aber evtl kann man das ja auch darauf zurückführen?!

SuaraPhyimfuccWa


atkins diät ist eine sehr gefährliche sache für "normal" sterbliche ...

dem körper wird viel zu viel fett im vergleich zu kohlehydraten und ballaststoffen zugeführt .... langzeitstudien von unabhängigen instituten zeigen das die leute die diese diät gemacht haben danach körperliche beschwerden bzw sehr schlechte blutwerte hatten ...

der herr atkins hat die diät für diabetes kranke entwickelt ... wenn man diese krankheit nicht hat sollte man die finger von der diät lassen ....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH