» »

Dehnungsstreifen

mmisVsF Ysunny Tisland


dass ich auch slche widerlichen streifen habe, brauch ich vermutlich nicht mehr zu erwähnen. kann also alle sehr verstehen, die deswegen komplexe haben!

dass man solche steifen als mädel bevorzugt während der pubertät an der hüfte bekommt, scheint glaub ich recht üblich zu sein; habe diese streifen aber, nachdem ich in relativ kurzer zeit um die 20kg abgenommen habe, auch an der innenseite der oberarme und am bauch bekommen.

es ist meiner meinung nach schrecklich, dass dadurch schon mit 19 jahren die lebensqualität erheblich eingeschrenkt ist, spaghettiträgershirts im sommer oder gar schwimmen gehen kann ich vergessen, weil ich mich dafür so sehr schäme. zwar sind sie gar nicht so auffällig, aber je nach lichteinfall "glänzen" sie halt so wie narben :°(

habe von einem bekannten, der lange rettungssanitäter war, gehört, dass sie mit der zeit anscheinend weggehen würden, aber ich denke, dass das quatsch ist, sind ja schließlich narben & die verschwinden auch nie komplett. vermutlich wird man sich einfach damit abfinden müssen bzw. dieses versuchen, aber da man nie ganz so sein kann oder nie ganz das tun kann, was man möchte, denke ich, dass solche dehnungsstreifen für den rest des lebens eine einschränkung darstellen werden. schlimme vorstellung eigentlich, aber leider kann man's nicht ändern :°(

solche sprüche wie "kpf hoch" "so schlimm ist das alles nicht" usf. kann ich mir sparen, ich weiß schon, wie schlimm sowas für diejenigen ist, die mit sowas zu kämpfen haben, aber vielleicht sollte man sich einfach sagen, dass unheimliche viele frauen (und männer teilweise auch) damit geplagt sind. wenn man noch etwas gebräunt ist, fällts abgesehn davon auch weniger auf, aber die tatsache, dass man weiß, dass sie da sind, reicht aus um deprimiert zu sein.

vlg

adema

s4tarKsaXilor


hatte zugenommen aber nehm im moment ab, hatte die pille genommen und geh ins fitness studio und seitdem hab ich streifen an den oberschenkeln, am meisten aber am bauch/seite und an den oberarmen.

obwohl ich abnehme bekomm & keine pille mehr nehme, bekomm ich öfters sogar neue streifen dazu.

weiß jemand warum?

s tar;sailoxr


hatte zugenommen aber nehm im moment ab, hatte die pille genommen und geh ins fitness studio und seitdem hab ich streifen an den oberschenkeln, am meisten aber am bauch/seite und an den oberarmen.

obwohl ich abnehme bekomm & keine pille mehr nehme, bekomm ich öfters sogar neue streifen dazu.

weiß jemand warum?

T@D2M000


An Starsailor,

hi,

so 100 % kann dir niemand sagen ,warum du die bekommst.

Es gibt Leute , die behaupten , man bekommt die beim Zunehmen oder wenn man zu schnell abnimmt. Eigentlich hat das Ganze was

mit deinem BIndegewebe zu tun und deinem Kortison / Kortisol -Spiegel. Ist der zu hoch , dann ist das Bindegewebe anfälliger

für Risse. Eigentlich versucht das Bindegewebe sich sogar nur zu reparieren an diesen Stellen , allerdings etwas zu heftig.

Vielfach ist es auch genetisch bedingt. Da kannst du auch super dünn sein und bekommst es trotzdem. Hat also nix oder besser gesagt nicht zwingend was mit dem zunehmen zu tun.

Es gibt die Theorie , dass die Striae nur dann auftreten , wenn der Kortisolspiegel im Blut erhöht ist.

Schau dir doch mal die Sumoringer an , oder viele dicke Leute.

Da wirst du sowas nicht unbedingt finden. Ist halt so.

Ich wünschte ,ich könnte dir etwas raten ,aber so wirklich helfen tut das nicht. Übertreib es mit dem Sport nicht und versuch mal Zink in hoher Dosis. Aber nicht zu hoch , pusht sonst das Testosteron und bei einer Frau wäre das nicht so gut.

Als Mann habe ich die leider auch überall. Habe sie durch hohe Kortisondosen bekommen. Wegen meines Asthmas.

Mache gerade eine Lasertherapie ,die mir allerdings mehr Sorgen macht als die Streifen selbst.

Vielleicht ist es auch nur für einen selbst so schlimm. Allerdings schau mal bei den Leberflecken-Leuten vorbei. Ich will denen nicht zu nahe treten , allerdings würde ich die vielen Hautrisse gerne gegen denen ihre Leberflecken eintauschen.

Und die sind auch total unzufrieden damit. Was ich damit sagen will, sich austauschen ist gut, allerdings ist so ein Forum oftmals ein Alibi deprimiert zu sein. Das sollte man wirklich nicht machen.

Es hat den Anschein , als würden ALLE Hautänderungen in der heutigen Zeit als eklig und hässlich angesehen werden. Das finde ich sehr schade. Ich weiß , was ihr alle durchmacht. Das muss man schon selbst haben , aber an unsere Medien und Presse gerichtet : Ich will endlich mal Leute mit Hautkrankheiten sehen , mit Neurodermitis oder Schuppenflechte. Oder mit irgendwas anderem. Denkt immer dran , es gibt so viele Menschen , die zwar eine gute Haut haben, allerdings sonst ziemlich scheiße aussehen.

Wir sollten diese kleinen Fehler nicht zu etwas Lebensbestimmendem machen.

Nur ein Vorschlag. Das das Selbstbewusstsein drunter leidet ist ganz normal. Ist halt so. Wenn eure Gegenüber mit diesen Sprüchen ("Ist doch nicht so schlimm.") kommen , denkt dran ,wenn die das haben würden , die würde genauso reagieren und würden nicht mehr solche Sprüche bringen. Es ist immer alles leicht gesagt. Und heute wird eh zu viel geredet , was alles geht und was wir alles können. Wir können nix oder nicht viel.

Also , ich wünsch euch alles Gute.

Euer TD

aVlei)nadx4x3x2


An alle Geplagten!!

Ich habe zu diesem Thema auch schon etwas geschrieben..aber nun reicht es mir langsam..diese blöden Streifen :-/..die nerven mich..

Nun bekomme ich die auch schon an meinen Knien, obwohl ich die "Zupfmasage" mache und Striatridin, ne Creme aus der Apotheke nehme!! Ich geh mal zum Hautarzt, vielleicht kann der mir sagen was mir fehlt..meine Mutter hat es schließlich nur wenig!!

Ich kann euch alle verstehen...die Dinger nerven echt total >:(

Die Pille habe ich nun abgesetzt..mal sehen ob es sich dadurch langfristig bessert..glaub ich aber nicht wirklich dran!!

aIleinaQd432


Wichtige Frage zu den Streifen!!

Ich habe die Streifen auch..aber warum hat man einen zu hohen Kortisonspiegel ??? Und was ist das überhaupt bzw. woher bekommt man einen zu hohen Spiegel an Kortison im Blut ???

Ich habe nie Kortison genommen!!:-/

aLlerinadx432


Hallo ???

schreibt bitte zurück, wenn ihr mir weiter helfen könnt!! ;-D

kLäferx2


..bin durch Zufall auf diese Seite gestossen.

Habe o.g. "Problem" mit meiner 15 jährigen Tochter, Blutwerte wurde mehrfach getestet mit dem Ergebnis, dass der Kortisolwert zu hoch ist. Nun erfolgt morgen eine Vorstellung bei einem Spezialisten.......Soweit ich in Erfahrung bringen konnte, ist Kortisol ein Streßhormon, dessen Erhöhung verschiedene Ursachen haben kann.

Anzumerken wäre noch, dass Kind ist beneidenswert schlank....

k"äfeyr2


..bin durch Zufall auf diese Seite gestossen.

Habe o.g. "Problem" mit meiner 15 jährigen Tochter, Blutwerte wurde mehrfach getestet mit dem Ergebnis, dass der Kortisolwert zu hoch ist. Nun erfolgt morgen eine Vorstellung bei einem Spezialisten.......Soweit ich in Erfahrung bringen konnte, ist Kortisol ein Streßhormon, dessen Erhöhung verschiedene Ursachen haben kann.

Anzumerken wäre noch, dass Kind ist beneidenswert schlank....

mIu`ccxo


Was für eine Plage

also, mir geht es da auch nicht anders. Allerdings gehöre ich zu den selteneren Fällen, dass man als Mann damit geplagt ist. Bin ja schon froh, dass es hier im Forum auch ein paar Männer mit diesem Problem gibt. Hatte schon in der Pubertät ein paar Streifen am Becken und an der Hüfte (schnelles Wachstum), die man aber gut z.B. unter der Bade-Short verstecken konnte. Meine Freundinnen damals fanden es auch nicht schlimm. Waren ja nur ein paar. Mittlerweile bin ich 28 und die Mistdinger breiten sich aus. Mittlerweile habe ich sich auch unter den Armen und an der Innenseite es rechten Oberarms. Also ärmelloses Shirt ist nicht mehr drin. Auch die Innenseiten der Oberschenkel sind betroffen. Allerdings waren die Streifen bei mir niemals rot, sondern immer etwas heller als der Rest der Haut. Ich muss auch sagen das ich nicht dick bin. 180, 78 Kilo. Klar im Winter hat man 2,3 Kilo mehr, die man im Frühjahr wieder abnimmt.

Ich finde, dass es die Lebensqualität auf jeden Fall eingeschränkt ist. Wahr z.B. seit 3 Jahren nicht mehr baden, Sauna oder mit den Kumpels nach dem Sport unter die Dusche vermeidet man. Klar, man könnte dazu stehen, aber das ist einfacher gesagt als getan. Vor allem als Mann. Mit meinen jetzigen Streifen kann ich so einigermaßen leben. ABER, ich habe das Gefühl, dass gerade im letzten halben Jahr die Streifen wieder zunehmen. Was erwartet mich in 10 Jahren? Streifen am Großen Zeh!? Na ja, auf jeden Fall kann ich Euch alle verstehen. Die einzige Mögichkeit ist wohl die Vorbeugung. Probiere es jetzt mal mit Freiöl , bzw. Striatridin. Glaube aber nicht das es viel bringen wird. Ist wohl bei mir auch erblich bedingt. Wenn die Streifen da sind, bleiben sich auch. In vielen Dingen muß ich TD recht geben... Es gibt viele andere Hautprobleme die teils schlimmer sind. Aber das hilft uns auch nicht! Man kann sich nicht damit trösten, dass es Menschen gibt, die schlimmere Probleme haben. Ich finde es für mich sehr sehr schlimm, wenn man als Mann mit 28 z.B: nicht nackt am helllichten Tag durch die Wohnung laufen kann und kann es auch gut verstehen, dass junge Frauen mit 15,16,17 dadurch massive seelische Probleme erleiden. Die Medien geben ja mittlerweile nicht nur das äußerliche Ideal der Flau, sondern auch das des Mannes vor. Und da kann man mit diesen Scheiß Streifen nicht mithalten...

Aber ich probiers trotzdem... KOPF HOCH!

LG

Mark

aeleDinayd43x2


Guter Tipp

Also wegen meinen Dehnungsstreifen möchte ich nun eine Woche Basenfasten machen! Ich habe auch etwas Cellulite (richtig geschrieben? ;-) ? Jedenfalls, wenn ich die Haut an den Beinen zusammen drücke ist dort eine Orangenhaut zu sehen!!

Also einen zu hohen Wert an Cortison hatte ich nicht im Blut, aber meine Leberwerte waren etwas erhöht! Also geh ich nun gleich in die Bücherei und leihe mir ein Buch zum Basenfasten aus!! Das macht man eine Woche und somit soll das Fett ausgeschwemmt werden..VIELLEICHT HILFT ES!!! Ich berichte weiterhin...

Ciao

Plet.


Hab heute das Packet aus den USA bekommen (hab darüber in einem anderen thread geschrieben, [[http://www.stretchmarkcure.com]]) und werde es heute zum ersten mal ausprobieren. Werd euch dann mal sagen, ob es was bringt.

eellijpsxis


hallo zusammen

hab mich auch mal wieder eingefunden - tja der sommer ist da

und ich trau mich wie jedes jahr nicht ins schwimmbad. und nicht mal vor meinem freund kann ich im bikini rumlaufen, weil ich mich so schäm und meine streifen vom po richtung rücken und von oberschenkel richtung schienbein wandern, weil ich mich ja noch nicht schlecht genug fühl. ich halts echt bald nicht mehr aus. umso verwunderter bin ich, dass so viele menschen damit probleme haben, ich aber niemanden kenne, der überhaupt diese streifen hat und schon gar nicht in dem ausmaß wie ich sie habe. die seite [[http://stretchmarkcure.com]] hört sich ja gut an, aber ich hab schon so vieles ausprobiert, was sich gut angehört und dann doch nicht geholfen hat. bitte berichte uns von den (hoffentlich) erfolgen. wieviel kostet der spaß? bin durch den mist nämlich schon ein kleines vermögen los. denke mit mitgefühl an euch alle.

P"etx.


Also

Hab das Zeug gestern zum ersten Mal ausprobiert und entweder ich spinne und bilde mir das alles nur ein, aber die ganz kleinen Narben an den Oberarmen sind verschwunden ???

Behandelt wird mit zwei Cremes von der Firma St. Ives, reiner aloe vera und ein bissl Olivenöl. Bestellst du dir das ganze Package (also Anleitung und Zutaten) kostet das 57 Dollar (sind so circa 45 Euro, davrin enthalten ist aber auch das Porto -> 22 Dollar). Kannst dir aber auch nur die Anleitung für 15 Dollar kaufen (also so circa 10 Euro) und die Zutaten selbst im laden kaufen.

Werde euch weiter auf dem laufenden halten, wenn das wirklich wirken sollte, dann war das wohl die beste Investition meines Leben

jzuiwcyy


besenreiser oder dehnungsstreifen?

also, ich hab folgendes problem:

ich bin jetzt 16 jahre jung geworden und habe ziemlich viele auffällige weiße adern an oberschenkeln und po. gibt es denn einen unterschied zwischen besenreisern und dehnungsstreifen? ich weiß nämlich nicht, was ich von den beiden jetzt habe...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH