» »

Pickel über der Lippe entzündet und ausgedrückt

-MyuffEie-0x7- hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich hab jetzt an der Lippe einen richtig fiesen, eitrigen Pickel gehabt und den hab ich ausgedrückt...

Also er sitzt oberhalb der Lippe direkt...

Nun hab ich aber eben gelesen, dass man Pickel oberhalb der Lippe gar nicht ausdrücken darf, weil man davon eine Hirnhautentzündung kriegen kann!?!?!

Und das man bei Entzündungen oberhalb der Lippe ins Krankenhaus soll, weil da wohl Giftstoffe ins Gehirn gelangen können!?

HILFE!?

Was soll ich denn jetzt machen? Stimmt das überhaupt?

Antworten
rJa[tsuc<her


:OOOO von so was hab ich ja noch nie gehört :OOO hatte schon tausende pickel oberhalb der oberlippe und hab dran rumgedrückt :O und entzündet warn die auch schon oft :O

woran erkennt man ne hirnhautentzündung? :O

-myuffiet-0x7-


Kopfschmerzen, Fieber, Übelkeit..

Aber mir gehts erstmal darum zu wissen ob das überhaupt stimmt.

Man kann davon wohl auch Blutvergiftungen bekommen!? STimmt das?

Wenn ja woran merke ich dass mit mir was nicht stimmt?

T_T

B\art8x1


Klar, ein Pickel über der Lippe klingt für mich wie ein Notfall. Ab in die Notaufnahme!

Völliger Quatsch, wo hast Du den Mist denn aufgeschnappt?

Was Du vielleicht meinst, ist ein Furunkel durch Staphylokokken. Das hat dann aber nichts mehr mit einem Pickel zu tun.

-py5uffdie-P0x7-


Also da stand, dass zwischen Nase und Gehirn also da zwischen Lippe und Nase oder so Blutbahnen verlaufen die keine "Filterung" haben und so eventuelle Backterien und Eiter oder so (wenn man rumdrückt vor allem) dann ins Blut gelangen können. Und die dann somit ins Gehirn.

Also brauch ich mir keine Sorgen machen? :-(

B0ar%t8x1


Wenn Du in den nächsten Tagen nicht gerade hohes Fieber, Schüttelfrost oder sonstige ungewöhnlichen Symptome bekommen solltest natürlich nicht.

Furunkel lassen sich ganz gut daran erkennen, dass in der Mitte des Entzündungsherdes ein Haar zu sehen ist, das quasi eingewachsen scheint. Außerdem ist das Ganze normalerweise deutlich größer und schmerzhafter als ein normaler Pickel.

-gyuffLie-0M7-


Ne n Furunkel ists nicht. Dachte erst das sei eine Mini Warze, hab dann Thuja Oligoplex draufgemacht und schwubbs war's n dickel Eiterpickel :/. Hab nur den Eiter rausgemacht, mehr nicht.. Weil so rumlaufen will ich auch nicht....

Ok, Kopfweh hab ich, aber das hab ich öfters. Körpertemperatur ist 36,9°C.

Trotzdem komische Sache..

Vielen Dank dir! :-)

Btart8x1


[[http://www.dermis.net/dermisroot/de/26808/diagnose.htm]]

Da hast Du ein paar Bilder. Furunkel lassen sich von Pickeln normalerweise problemlos unterscheiden.

-Oyufzfie-x07-


Hm.. Das sieht wie ne Mischung aus beidem aus, ist aber ganz knapp über der Lippe, da hat man (frau) ja eigentlich keine Häärchen, oder?

Und wenn's ein Furunkel war/ist muss ich mir trotzdem keine Sorgen machen, es sei denn ich krieg Fieber oder? Oder kann eine Entzündung auch schleichend kommen?

Ich krieg schon Kopfweh vom Sorgen machen! :/

N7enya3Eowyn


Mach dir doch nicht solche Sorgen! Wenn du mich fragst, ist das echt totaler Quatsch. Stell dir mal vor, wie unzählig viele Leute täglich Pickel zwischen Lippe und Nase ausdrücken... das hab ich auch schon x-Mal gemacht, und ich bin bei bester Gesundheit ;-) Vor lauter Einbildung kriegst du diese Symptome (Kopfschmerzen, Übelkeit, sogar erhöhte Körpertemperatur unter Umständen) natürlich auch. Also vergiss es und leb dein Leben weiter! @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH