» »

Zehnagel wächst nicht richtig nach

S1p4ee-dygo?nzxales27 hat die Diskussion gestartet


mein Zehnagel am großen rechten Zeh will einfach nicht richtig nach wachsen. Erst war er gelblich. Dachte dann es wäre Pilz und machte immer Canesten Flüssig drauf, soll ja dagegen helfen. Irgendwann löste sich der Nagel ab. Nur noch der Nagelpfalz war da. War dann beim Hautarzt. Die schickten eine Probe davon ins Labor. Raus kam das es kein Pilz sei. Der Arzt fragte mich immer wieder ob mir da was drauf gefallen sei, war aber nicht der Fall. Na ja er sagte mir ich solle trotzdem das Canesten zeug weiter drauf machen. Das wunderte mich ja, weil es ja kein Pilz war, na ja. Habe das schon länger. Bisher ist der Nagel immer nur ein Stück nach gewachsen, löst sich aber immer mit der Zeit hoch, also ist nicht fest am Zeh.

Was meint ihr was ich da machen kann? Zu dem blöden Hautarzt will ich nicht mehr gehen. Der macht da ja eh nichts. Meint ihr ich sollte damit mal zur Fusspflege ???

LG

Antworten
t.ränc=hen8x3


Hallo!

Lass bloß die Finger von der Fußpflege. Die sind dafür nicht zuständig haben medizinisch eigentlich nichts am Hut damit. Ich würde den Dermatologen wechseln (negativer Pilzbefund aber trotzdem Canesten? so ein Quatsch).

Ansonsten würde ich das mal einem Chirurgen zeigen, vielleicht wenn der Nagel gerade im Wachstum ist und schon sichtbar ist. Wenn es wirklich keine Ursache gibt und Dich das stört, würde ich einfach ihn komplett entfernen lassen. Dafür werden seitlich beidseits so ne Art Wachstumsfugen´(mir fällt grad der Fachbegriff nicht ein) entfernt und der Nagel wächst gar nicht mehr nach. Dann hast Du zumindest Ruhe.

Viel Erfolg bei der Arztsuche

S;peedyhgonza_les2x7


Hallo tränchen *:)

(negativer Pilzbefund aber trotzdem Canesten? so ein Quatsch).

Ja eben das dachte ich mir dann auch. Daher wollte ich da auch nicht mehr hin ne.

Ich schleppe das schon so lange mit mir rum und traue mich jetzt nicht zum Arzt. Was soll ich dem denn erzählen ???

Ja das ist schwer mit einem Hautarzt hier. Es gibt hier nicht so viele. War auch mal wegen was anderem bei einem anderen Hautarzt und der war total blöd. Da wo ich zuletzt war, da war vorher ne Ärztin drin und die war klasse. Leider ist sie in Rente gegangen und übergab die Praxis an so einen Idioten.

Ne ganz entfernen lassen will ich den auch nicht.

S1peedyg|onzaxles27


??? ??? ??? ??? ??? ?

t04nchexn83


Hi

entschuldige bitte, war keine böse Absicht ist einfach nur unter gegangen.

Also ich würde wirklich einfach mal zum Chirurgen gehen (Mundpropaganda ist immer ganz gut finde ich). Die fangen nicht immer direkt mit schnibbeln an, auch wenns ihr Ruf ist. Dem kannst Du das zeigen und erklären. Ich hatte mal nen Nagel der eingewachsen war. Da der auch nach OP noch weh tat gab man mir dann ein Antimykotikum (wie bei Dir). Das allein hat schon Nagelveränderungen hervorgerufen.

Wenn er auch nichts weiß, dann kannst Du vielleicht nochmal Dich umhören, nach nem guten Dermatologen, der nicht bei Dir im Ort ist (gute Dermas sind echt selten).

Liebe Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH