» »

Haarausfall?

j>unge5smaledelKberlxin hat die Diskussion gestartet


hallo!!

schon immer hatte ich feines, sehr feines haar. vor kurzem habe ich mir die haare aufgehellt (also bin jetzt hellblond) und seitdem denke ich, dass meine haare noch feiner sind bzw ich weniger haare hab. haare verliere ich eigentlich normal, nicht mehr als sonst...

wenn ich die haare auseinanderziehe sozusagen, kann ich sehen, dass ich nur wenige haare hab. je nachdem wie ich sie kenne, kann man am scheitel bzw umgebung auf meine kopfhaut sehen. bin erst 20. glaubt ihr, dass ist haarausfall, oder fällt das mit der kopfhaut nur wegen der hellen haarfarbe mehr auf als sonst?

könnte es an der ernährung liegen? ernähre mich schlecht..viel süßes, kaum gemüse... wäre das reversibel? kann ich durch zinktabletten helfen? oder heisst es jetzt: einmal dünnes haar, immer dünnes haar?

danke....!

Antworten
jfungeysmaewdelUber?lxin


natürlich soll es heissen: je nachdem wie ich sie kämme... sorry.

jyunges8maetdelbeNrlxin


bitte...weiss niemand Rat?

mache mir große sorgen...!!!!!

Fkrau HCartnextt


es kann am Färeb nliegen wobei das bei mir auch nicht der fall ist. ich habe eine hormonstörung (zuviel testosteron im blut) und dazu auch pickelchen vermmehrt auf dem rücken.

an deiner stelle würde ich zum hautarzt, dann evtl gyn gehen. nimmst du die pille?

aber keine angst! besorg dir erstmal nahrungsergänzungsmittel speziell für die haare. ich nehme kieselerde von abtei, das sind kapseln 3x tägklich für 4 euro 170 stück. dann nehme ich nooch "haarvital" von abtei. du kannst ja auch noch zink und eisen dazu nehmen, schaden kann es ja nicht.

lass aber auf jeden fall deine blutwerte und schilddrüsenwerte untersuchen!!!

ich habe auch schon sooo viele haare verlioren aber bin jetzt guter dinge, nehme wieder die pille. ist zwar nicht die lösung aber es beruhigt mich *:)

Fhrau H$artnetxt


nein dünnes haar kann definitiv von innen heraus gestärkt werden! shampoos helfen da wenig. probiers einfach die kieselerde und eisen/ zink tabletten. musst nur regelmäßig dran denken :-)

j|ungesJmaedelbxerlin


habe mir jetzt tabletten zugelegt, haar- kraft + zink und kräuterblut eisen-folsäure dragees, dazu ein shampoo von schwarzkopf. werde die pille jetzt wechseln...von cerazette zur yasminelle, die ja gut für haut und haare sein soll. meint ihr, das ist bisher eine gute idee? danke für eure antworten!

achja: vertragen sich diese dragees /tabletten mit der pille, oder muss ich was beachten?

Firau; Hartnextt


nein du musst nichts beachten da diese dragees auf pflanzlicher basis sind. es können keine wechselwirkungen entstehen.

nehme auch die pille und dazu von abtei kieselerde und etliche andere ergänzungsmittel :)D

habe nämlch auch extremen haarausfall :°(

fxlu_nserxl


Du musst tatsächlich nichts beachten bei der Pille und den Tablette, aber nicht weil sie pflanzlich sind. Sondern weil sie nicht wechselwirken. Johanniskraut z.B. ist pflanzlich und hat trotzdem Wechselwirkungen mit der Pille.

Fzrgau Har0tnetxt


achso ok, gut dass ich es jetzt weiß :=o

j'ung$esmaekdelbePrlxin


wie ist das denn bei deinem haarausfall? verlierst du viele haare beim kämmen, liegen morgens schon haare auf deinem kissen?

FXrau8 Harxtnett


ich binde die haare abends ganz leicht oben auf dem kopf zusammen (also das gummi nicht zu feste), wenn ich morgens aufwache liegen meist trotzdem haare auf dem kissen, hauptsächlich dann die kürzeren, welche an den schläfen und an der stirn wachsen. heut waren es 15.

beim duschen ist es am schlimmsten, da fallen ca 50 aus, kann schon gar nicht mehr zählen. ich kämme die haare dann im nassen zustand ganz vorsichtig und zwar halte ich sie zum zopf zusammen und kämme nur die enden... bringt aber nicht viel! föhne die haare nur am ansatz, die unteren lasse ich lufttrocknen. wenn sie dann trocken sind, kann ich die haare wirklich strähnenweise rausziehen!! habe bei einmal durch die haare fahren schon 15- 20 in der hand. und das geht dann den tag so.... binde sie dann lieber zusammen.

würde sagen mir fallen so 150 bis 200 täglich aus. ist echt zum heulen! hatte vorher richtig dichtes haar, jetzt sind sie schon 1/3 weniger würd ich sagen!:°(

joungeRsmaeCdelgberl)in


das ist echt schlimm zu hören, kann mir vorstellen dass du sehr darunter leidest. wie alt bist du denn? it es erblich bedingt, diffus, oder fängts oben am scheitel an?

F0rau| Hartn_ett


bin 22. es hängt bei mir definitiv mit dem hormonhaushalt zusammen. ich vermute sogar es sind noch die nachwirkungen von der pille, die ich letztes jahr september abgesetzt habe. wurd hier schon oft geschrieben, dass der haarausfall/ fettige haut etc auch erst nach 6-7 monate nach absetzen auftreten können. und bei mir hat es ja im april angefangen. damals empfand ich den ausfall noch als normal, bzw ich dachte ich bilde es mir ein! naja hab zu spät gehandelt...

ich verliere diffus die haara aber habe schon mehr oder weniger lichte stellen über den ohren, an den schläfen! merke das auxch beim haare waschen, dass die haare dort nicht so dicht auf der kopfhaut sind wie hinten.

bei dir?

ich hoffe für uns, dass es bald ein ende hat. nehme heute zum 6x die pille und hoffe das regelt sich spätestens in 2 wochen

damit ich mir endlich wideer eine schöne frisur fürs oktoberfest machen kann :-D

j*ungeswmaedelGberlixn


naja, also ich hatte schon immer sehr feines haar, mittlerweile auch haarverdichtung.

seit kurzem fällt mir auf dass öfters mal haare an meinem pulli "kleben" oder dass ich einfach mal eins aufm kopfkissen liegt, es fällt mir einfach mehr auf. wenn ich beim bürsten zähle fallen auch ein paar aus, beim duschen eher nich. auch morgens auf dem kopfkissen sind keine zu finden. ich weiss auch nicht, vielleicht achte ich einfach mehr drauf. ab und zu sind es auch kürzere, meist kann ich eine kleine verdickung am ende des haares, die wurztel erkenne-manchmal nicht. ich weiss nicht ob das der anfang von haarausfall sein könnte. manchmal juckt meine kopfhaut, aber ich denke das kann man sich auch "hindenken"...

könnte natürlich auch sein, dass sich einzelne haare aus den bondings lösen.... was meinst du dazu? eigentlich kann man bei mir die faustregel, 100 haare am tag seien normal, nicht anwenden, oder? habe doch so feines haar...

j\ung_esmaedelb%erlin


wie fing das denn bei dir an damals?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH