» »

Hilfe bei Abszess unter der Achsel

J{on@eslpein hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe viel über dieses Thema hier gelesen - komme aber nicht ganz weiter. Mein Freund hat seit seit ca. 1 1/2 Jahren einen Abzsess unter der rechten Achsel, das wurde schon dreimal aufgeschnitten, beim letzten mal im April mit Narkose. Aber jetzt mal wieder ein kleines Stück darüber ist schon wieder so ein Ding. Ich weiß bei vielen ist das so und bei vielen helfen unterschiedliche Sachen. Ich habe auch gehört man kann sich stationär aufnehmen lassen und wird dann erst einmal auf den Kopf gestellt - stimmt das? Ja und wenn wo kann man das machen und wer veranlasst das? Man kann sich wohl auch einen Abstrich nehmen lassen aber wer macht das. Ich möchte nicht blöd klingen, aber der Hausarzt hilft da nicht wirklich weiter schickt immer nur zum Chirurgen und die, wie bekannt, schneiden sofort (was jeden Falls die letzten drei gemacht haben). Kann mir da jemand mit Adressen oder etc. im Raum NRW weiterhelfen? Man verzweifelt ja wirklich - und leider kann ich meinem Freund auch nicht mehr helfen - weil ich nicht weiß wie

liebe Grüße

Susanne

Antworten
(YO_Ox)


hallo, das hatte ich auch mal n 3/4 jahr lang. aber auf beiden seiten war aber nie beim hautarzt. hab die dinger immer mit der nadelaufgestochen, dann eine desinfektionslösung z.b. kodan draufgesprüht. als nichts davon half habe ich nach der behandlung zum schluss noch ne menge teebaumöl draufgetropft und mich regelmäßig mit der sanalind hkd waschlotion (die ist gegen staphilococcus bakterien, welche abszesse verursachen können) gewaschen.

('O_=O)


also am besten in der reihenfolge sanalind hkd duschen, zeugs mit der nadel aufstechen, rausdrücken (unbedingt mit einem tuch, damit keine bakterien von den fingenr reinkommen), desinfizieren und teebaumöl. das ´üßte reichen.

ich hatte aber eine zeit lang auch ein paar kg zu viel dann habe ich abgenommen, und mehr gemüse gegessen. vielleicht lags auch daran

(HO_Ox)


noch n tipp: deo wechseln, wäsche 60° waschen

d+ave_raver


(sanalind hkd) ??? ??? ?? Woher bekomm ich die?

Ähm ich weis net ob ich grad aufm Schlau stehe , kannst du mir bitte sagen was genau das sanalind hkd ist und wo ich das bekomme?

Vielen lieben dank Dave

(~O7_O)


sanalind hkd hab ich damals fürs duschen im krankenhaus bekommen. ich kauf mir das zeugs zur vorbeugung immer hier:

les dir dieses forenthema durch: [[http://www.med1.de/Forum/Dermatologie/290754/]]

(kO_Ox)


das waschgel gibts warscheinlich in jeder apotheke

($O_O)


und les das hier noch [[http://www.aknewelt.de/forum/ftopic7791.html]]

wNoollxey17


Hallo,

in der chinesischen Mediszin sollte auch eien Ursache das essen von rind und Schweinefleisch und von Scampis sein.

Also das Zeugs aus dem Supermarkt.

Weil diese oft schwer belastet sind.

Wie das mit Bio Fleisch und frei gefangene Scampis ist, weiss ich nicht. Ich esse nur Bio Fleisch, aber weills besser schmeckt und ich eh nicht so viel Fleisch esse. Bei Scampis für Sushi neme ich immer grosse freigefangene Nordsee Krabben.

Hoffe es ist vielleicht hilfreich.

--

Mein Exfreund hatt am Oberschenkel auch mal so eine riesen Abszess Pickel der nicht weg ging. Er hat da aber auch immer hin gelangt.

Ich habe ihn dann mal das weisse Tiger Balm drauf geschmiert und ein Pflaster drauf geklebt. 3 tage später hat er den Eiter entfernt, aber nicht direkt mit den Fingern sondern einen Taschentuch dazwischen. Solang bis nur blut kahm. Dann habe ich ihn Sakrotan drauf gesprüht (Das hat er sehr geflucht) und ein Pflaster drüber geklebt. Jeden Tag ein neues Pflaster und Sokraotan drauf. Dann war er weg.

Ich weiss nicht ob Sakrotan für so etwas OK ist.

Meine Erfahrung ist jedoch erst Natürlich und wenn es nicht hilft die stärkste Chemeikeule.

Alles dazwischen finde ich immer Humbug.

Vielleicht ist es hilfreich.

Grüsse

I}ri5naT


Abzesse müssen nicht wegoperiert werden, sie können auch ganz sanft wegbehandelt werden.

Mein Rezept: ein Wattepad mit dick Zinksalbe und einigen Tropfen Propolis-Tinktur auf den Abzeß legen und mit einem Verband oder Verbandplaster unter der Achsel befestigen. 3 mal täglich erneuern und unterstützend Schüssler Salze Ferrum Phosphoricum (Nr. 3) und Natrium Sulforicum (Nr. 10). Nach 4-5 Tagen bildet sich der abzeß schmerz- und eiterfrei zurück.

Als Vorbeugung: Nach dem Rasieren die Achseln mit Aloe Vera Gel, oder Kamile einreiben. damit werden die Schnittstellen desinfiziert und entzünden sich nicht so schnell.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH