» »

Problem mit Muttermalen

iDt-wazs-lxuck


Hab irgendwie Angst das zu versuchen.. >.<

-psonnenbOlu?emcLhexn-


surferlitty hat ja schon gesagt, dass man die Finger von Essig lassen soll... ich würde da jetzt auch nichts dran rumprobieren... du kannst ja mal zum Hautarzt ghen und fragen, was er von der Idee hält...

Ich habe auch ziemlich viele Muttermale, vorallem an den Armen... Und was absolut schädlich ist, ist Sonnenstudio, davon können die Muttermale wirklich mehr werden, weil das Licht der Haut auch richtig schadet, dann lieber das Geld fürs Sonnen an die Seite legen und sich dafür irgendwann mal welche weglasern lassen...

liebe grüße *:)

Afmy lyxnn


Ja also ich hab mir grad mit dieser apfelessig geschichte eins entfernt.

Das war so zwischen schulter und rücken und ziemlich dunkel. So ca. 0.5 cm groß. Habs erst auch nicht glauben können, aber der schorf ist jetzt ab, und drunter ist rosane haut. Ob da jetzt wirklich gar nichts zurück bleibt kann ich natürlich nicht sagen, aber ich hab mir auch schonmal welche mit nem laser entfernen lassen, und da sahs deutlich schlimmer aus nachdem der schorf abgefallen ist.

Und jetzt siehts da halt so aus als hätte sich neue haut gebildet.

Will das niemanden anschnacken, und weiß natürlich auch nicht ob dass die beste methode ist, aber es klappt auf jeden Fall, und besser so als wenn man sich da so komische mittelchen aus den USA bestellt, oder auf sonst irgendwelche dummen ideen kommt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH