» »

Abszesse, Furunkel: Tipps

nVinCa_!27


wenn das ding nach innen auf geht kannst du ne schwere blutvergiftung bekommen.

ich glaube nicht wenn du es ambulant machen lässt bekommst du keine vollnakose das wird dann wohl so gemacht wie bei warzen.

natürlich wird das ding immer größer es sucht sich ja mehr platz zum ausbreiten.

M!one-xMini


Wie es normalerweise ist, kann ich nicht sagen. Mein Arzt hat mir nur gesagt was passieren kann. Es kann nach innen Fisteln bilden. Das ist dann ganz unangenehm.

Ja – ich hatte die Wahl. Ambulant oder KH. :)*

n5inax_27


@ mone-mini

hast du es ambulant machen lassen oder im krankenhaus?

shnooxp


aaaauuuu maaaaan *aufntischhau*

Ihr bringt mich echt in ne Zwickmühle >:(

Könnt grad echt heulen. Sieht so aus als wär ich in ner Sackgasse was?

ntinaI_27


@ snoop

mach es geh und lass es weg machen

s=nooxp


:-|

Das ist alles sooooooooo beschissen. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Dann werd ich morgen mal beim Doc anrufen und nen Termin machen.

Wenn ich mich in ein paar Tagen noch nicht wieder gemeldet hab, dann bin ich gestorben :°(

Hrel(ia


Ihr Lieben,

all die tipps sind sicher ein Weg - Antibiotika, Wegschneiden, Salben usw.

Ich selber hatte eine zeitlang auch Probleme mit Absessen.

Geholfen hat mir die Homöopathie: nur sie kann die Ursache bekämpfen und nicht nur die Symptome! Ein passendes Konstitutionsmittel wirkt Wunder.

Außerdem sollte man die seelischen Ursachen nicht unterschätzen bei Krankheitsentstehungen: Wo hapert es in eurem Leben?

Bei mir waren es Beziehungsprobleme und chronische Überforderung.

Nachdem ich daran gearbeitet habe und mit Hilfe eines Konstiutionsmittels habe ich nie wieder einen Abszess bekommen.

Irgendwo hier im Faden wurde die Eigenbluttherapie angesprochen ( der Arzt wollte es machen, aber der Fragende hats abgelehnt - leider ): auch damit kann man die Abwehr stärken und die Ursache bekämpfen.

Akut helfen außer Traumeel-Salbe auch Traumeel- Tabletten ( homöopatisch) oder Rhus toxidodendron Globuli.

Gute Besserung an alle!

HBelixa


sorry - meinte Rhus toxicodendron

s#nwolop


Eigenbluttherapie heißt bestimmt Blutabnehmen? *inohnmachtfall*

HvelBia


Eigenbluttherapie heißt bestimmt Blutabnehmen? *inohnmachtfall*

wie süüüß. das ist doch nix schlimmes ;-)

Heelia


es gibt viele Ärzte, die dieselben Ängste vor Nadeln haben. Also: ist ok, du bist nicht allein.

s\noop


Wem sagst du das? Trotzdem kipp ich dabei IMMER aus den Latschen und find mich danach Traubenzuckerlutschend auf der Arztliege wieder.

Ist nicht gerade ein angenehmes Gefühl wenn man wie auf Wolken läuft, nen Sichtradius hat als hätte man ne Karnevalsmaske mit zu kleinen Gucklöchern auf und sucht fuchtelnd nach der Türklinke.

Sieht wahrscheinlich zum Brüllen aus, aber mir ists dabei jedesmal kotzeschlecht.

Und hinterher läuft man mit nem Pflästerchen mit grinsender Mickey Maus drauf aus der Praxis und fragt sich jedesmal selber wie man sich so anstellen kann. Und das mit fast 30!! |-o

Muss grad selber lachen, aber ist echt so.

Hab doch geschrieben das ich ne totale Memme bin. Ich kann nix dagegen tun. Das ist einfach so. Mein Körper spielt da total verrückt.

nIinLa_327


@ snoop

sterben wirst du schon nicht hinterher wirst du sagen war doch alles nur halb so schlimm *:)

H0elixa


Mach dir nix draus: meine älteste Tochter ist 26 und genauso ängstlich. Sie hat grad gestern ganz stolz angerufen, dass sie zum Blutabnehmen war ohne umzukippen. Ich war s e h r stolz auf sie. :-D

sgnooxp


Ich weiß. Aber das ist bei mir alles nicht so einfach. Ich dreh schon fast durch, wenn ich nur zur Routineuntersuchung beim Frauenarzt im Wartezimmer hock. Und latsch hinterher total stolz raus, das ichs geschafft hab.

Es ist einfach nicht meine Welt und solange Schmerzen einigermaßen erträglich sind, geh ich auch nicht zum Arzt. Seit ich hier arbeite (8 Jahre mittlerweile) war ich einmal 3 oder 4 Tage krankgeschrieben weil ich ne echt heftige Grippe hatten und mich kaum auf den Beinen halten konnte.

Ich bin sozusagen der Traum eines jeden Arbeitgebers ;-D

Mein letzter Hausarzt hat vor 5 Jahren seine Praxis aufgegeben. Seither war ich 1mal bei nem anderen Arzt und das wars auch.

Ich weiß........bitte keine Vorträge deswegen.

Ihr haltet mich bestimmt für total Banane aber es ist nunmal so und ihr glaubt nicht wieviel Kraft es mich kostet, jetzt wegen diesem verdammten Ei überhaupt nur dort anzurufen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH