» »

Abszesse, Furunkel: Tipps

MLax|imaa


Hallo! Ich habe seit 2 1/2 Jahren immer wieder Abszesse am ganzen Körper. Dadurch dass ich Wunden oder Stiche immer sofort desinfiziere habe ich das in den Griff bekommen. Außer in der Nase, da geht es nach wie vor rund. Zur Zeit habe ich fast wöchentlich Schmerzen in der Nase, weil sich wieder eine Entzündung zusammenbraut. Oft kann ich das gleich ausdrücken (wenn an der inneren Nasenseitenwand). Leider habe ich in letzter Zeit öfter Entzündungen an der Nasenspitze, da bin ich machtlos. Die Ärzte geben mir immer Antibiotikum, aber ich bin es leid dauernd zum Arzt rennen zu müssen; ein Leben lang möchte ich das nicht machen!

Kann mir jemand helfen?

bAanderxas47


An alle, die an Abszesse, Furunkel leiden :

Anwendung: morgens auf nüchternen Magen den Saft einer Zitrone trinken und eine halbe Stunde danach nichts trinken und essen. Kein Kaffee, keine Zigaretten. Aus eigener Erfahrung, es hilft 100 %l. Ich habe es 3 Monate lang gemacht, 3 tage täglich und danach 3 Mal wöchentlichl, seit dem habe keine

Furunkel mehr !:)^

Die Zitrone ist, ob als Saft oder Schale, ein ausgezeichnetes Gegenmittel gegen Vergiftungen. Sie vertreibt Mikroben und zerstört Giftstoffe. Das ist einer der Gründe, warum man sich in einigen Ländern angewöhnt hat, Zitronensaft auf Austern oder Muscheln zu träufeln

HUuQdipf~upf1


Hallo wieder mal

Ich leide seit zwanzig Jahren an diesem Problem und habe mittlerweile die besten Mittel für mich herausgefunden. Ich habe das zwar schon öfters getan, aber es hat ja immer wieder neue Betroffene hier, denen ich das nicht vorenthalten möchte.

Wenn der Abszess schmerzhaft entzündet ist, verschafft Voltaren Schmerzgel Linderung und Heilung. Probiert es aus, ihr werdet sehen! Wenn ihr merkt dass einer im Anzug ist, auch sofort mit Voltaren behandeln und er verschwindet schon nach ein paar Stunden.

Nehmt Schüsslersalz Nr. 11, 10 Tabs täglich, jeweils 2 zusammen unter die Zunge. kann aber bis zu 6 Wochen dauern bis es anschlägt. :)D

Trinkt viel Grüntee.

Viel Glück

BTrigxä


Ich leide immer wieder einmal unter Furunkel im Kinnbereich. Nahezu fast zweimal im Monat kriege ich so ein blödes Ding. Mir persönlich hat Teebaumöl sehr weitergeholfen in Kombination mit heissen Umschlägen. Unter der unten aufgeführten Homepage erfahrt Ihr mehr.

[[www.gesundarznei.de/pdf/teebaumoel_gegen_bakterien_und_co.pdf]] -

t'itti0x18


Ich habe jetzt auch schon zum 3. mal ein abszess im schambereich, habe schon alles versucht... fucidil salbe, zug salbe, aber iergendwei ist dieser sehr hartnäckig:( ich hatte schon vor 5 jahren einen in der achselhöhle, der musste raus operiert werden... und auch ich habe jetzt todesangst nochmal diese ganzen operationsschmerzen zu ertragen. :( aber auch in meinem fall ist das aufdrücken nicht machtbar... leider- ich habe dieses abszess jetzt schon seid einer woche und der will einfach nicht aufgehen... ich habe so höllische schmerzen dass ich echt am überlegen bin, doch zum arzt zu gehen. Ich war vor 3 monaten zum arzt wegen eines kleineren, und die sagte mir dann es sei ein gendefekt und das würde immer wieder kommen, nun kommt auch noch das hinzu dass ich bürokauffrau bin und den ganzen tag sitzen muss... ich kann euch sagen das ist nicht so schön.

Ich versuche es aber auch mal mit diesem Zink, vielleicht habe ich ja auch mangel..?

Der eine Arzt sagt gendefekt der andere sagt es sei die Schokolade... jetzt lass ich die mal für eine Zeit weg,... mal kuken...Ich hoffe dass es dafür endlich eine Lösung gibt denn diese Abszesse machen mich echt fertig...

aynnab123x8


Hallo,

was sich zur rascheren Reife bei Abszessen bewährt hast, ist wärme. Ist natürlich tagsüber etwas ungünstig, aber abends sollte es gehen.

Warme Auflagen, normal warme Sitzbäder oder das gute alte Rotlicht von "Oma".

Zugsalbe ist nach meiner Erfahrung nutzlos und versaut als einziges die Klamotten, wenn man es nicht richtig abdeckt. Die Salbe zieht auch an nichts, die soll nur die Haut geschmeidig machen, damit der Abszess aufgeht.

a'nnUa1%2x38


Hallo,

was sich zur rascheren Reife bei Abszessen bewährt hast, ist wärme. Ist natürlich tagsüber etwas ungünstig, aber abends sollte es gehen.

Warme Auflagen, normal warme Sitzbäder oder das gute alte Rotlicht von "Oma".

Zugsalbe ist nach meiner Erfahrung nutzlos und versaut als einziges die Klamotten, wenn man es nicht richtig abdeckt. Die Salbe zieht auch an nichts, die soll nur die Haut geschmeidig machen, damit der Abszess aufgeht.

aKnna12|38


Hallo,

was sich zur rascheren Reife bei Abszessen bewährt hast, ist wärme. Ist natürlich tagsüber etwas ungünstig, aber abends sollte es gehen.

Warme Auflagen, normal warme Sitzbäder oder das gute alte Rotlicht von "Oma".

Zugsalbe ist nach meiner Erfahrung nutzlos und versaut als einziges die Klamotten, wenn man es nicht richtig abdeckt. Die Salbe zieht auch an nichts, die soll nur die Haut geschmeidig machen, damit der Abszess aufgeht.

MCa@ra#vixlla


Hey Leute,

also ich hab heute erst bemerkt das ich an der Innenseite meines Oberschenkels etwas weiter oben eine Knubbel unter der Haut hab äußerlich fast nichts zu sehn. Wenn ich es ertaste ist es unangenehm es schmerzt sehr leicht. Wenn ich es in Ruhe lasse stört es nicht. Größe so um die 1-1,5cm Durchmesser.

Ich hoff das verschwindet eventl. in den nächsten Tagen. Morgen muss ich sowieso zum Hausarzt dann zeig ich ihm das auch mal.

Was könnte das sein?

M1ar;aviplla


achja nochmals es ist kein pickel oder sonstiges auf der Haut zu sehn außer eine leichte Verfärbung und ein Knubbel unter der Haut sozusagen.

Ich dachte mir immer i-wie, das kenn ich i-wo her ^^ und jetzt fällt mir ein das ich mal Thrombosespritzen in den Bauch jagen musste ^^ und dannach wurde manchmal die Einstichstelle bläulich und verhärtete sich genauso groß wie das was ich jetzt hab die verschwanden dann alle wieder. Ich hoffe das Ding am Oberschenkel verschwindet auch so schnell derzeit tu ich so ne entzündungshemmende schmerlindernde und abschwellende Salbe drauf und kühl mit Eis denn Ort in der Hoffnung es verschwindet ^^ aber ich zeigs morgen dem Arzt.

t{amir=a10]00


bin vor ca. 2 Wochen an einem Abszess unter der Achsel operiert worden, war 2 Tage im KH. Zugsalben, Wärme es hat nichts geholfen hatte schon öfter Furunkel aber habs immer selbst in den Griff bekommen mit Zugsalben und so. Aber dieser Abszess war mittlerweile Eigroß. Warum bekommt man Abszesse? Die Ärzte haben mich auch gefragt ob ich dies öfter hätte aber Blutuntersuchungen haben alle nichts gebracht. Schmerzen hatte ich gar keine nach der OP aber ist recht unangenehm ich kann bis jetzt mich nicht duschen.

BYrigä


@ tamira1000

Wenn du die Gründe eines Abszesses im Dr. Google erforschst, dann liest man viel von Diabetes oder einem geschwächten Immunsystem. Ich z.B. habe diese Furunkel schon seit ich in der Pupertät bin, mal schlimmer mal weniger schlimm. Meine Mutter hatte dieses Problem auch. Manchmal bekommt man Furunkel/Abzsesse einfach, weil die Haut dazu neigt und man kann gar nichts dagegen machen. Ich war letzte Woche beim Hausarzt und ihm hat es keine Ruhe gelassen, dass ich ständig Furunkel bekomme. Er hatte mir etliche Salben verschrieben um zu testen, welche das am besten wirkt. Eine Salbe, es ist eher eine Creme, hat mir super geholfen. Sobald ich nur eine kleine Veränderung merke, woraus ein Furunkel entstehen könnte, trage ich diese Cremé für einige Tage auf und das Ganze zieht sich wieder zurück.

M\ara=vnilla


Hey Leute,

kann mir einer genau sagen wie bei einer chirurgischen Entfernung eines Abszess gemacht wird.

Insbesonderes das mit der Abszessdrainiage wie kann ich mir das vorstellen was das ist?

Und so weiter.

Danke im vorraus.

mfg maravilla

oClym=poxs


MEIN EXPERIMENT IST GEGLÜCKT....endlich Furunkel und Juckreizfrei!!!

Nachdem ich jahrelang ständig an diesen schmerzhaften Furunkeln und wahnsinnigem Juckreiz im Leistenbereich litt und ich weiss nicht wieviele Hautärzte kontaktierte-die mir alle nicht helfen konnten-verbannte ich für 3 Monate alle Unterhosen.Trug nur noch Röcke und bereits nach 2 Wochen bemerkte ich eine enorme Besserung.Mitlerweile ist alles abgeheilt und kein einziges Furunkel hat sich seither gebildet.

Jedenfalls entstanden die Furunkel bei mir wie es sich bestätigt hat durch Stoffreibung,obwohl ich niemals enge Hosen trug , nur beste Qualität verwende,und Hosen in allen Schnitten und Passformen versuchte.

Ich vermute die Reibung(selbst bei Elasthan-Baumwolle) kam immer dann zustande wenn ich mich niedersetzte,denn da zog der Stoff in die Leiste.Dies war auch bei Unterhosen mit angeschnitten Beinen der Fall

Letztendlich kam ich dann noch auf die Idee,Mit einer Zick Zack Schere den Gummiabschluss rundherum abzuschneiden,weil der Stoff so nicht ausfranst.Nun sitzen die Hosen total locker ,der Zwickel ist durch die Gummientfernung schmaler und kommt mit der Haut in der Leiste nicht mehr in Berührung.Ausserdem trage ich die Unterhosen umgekehrt,also mit den Nähten nach aussen.

Das Einzige was ich zusätzlich noch mache ist einmal tgl.einreiben mit rückfettendem Öl.

Vielleicht hilft jemanden von euch dieser Tip,es würde mich freuen.

l.g. olympos

g<eisvtP99@9


olympos, vielen Dank für deinen Tipp. Ich muss das auch unbedingt ausprobieren. Habe das Gefühl, dass die Teile bei mir auch durch die Unterwäsche kommen.

Was nimmst du für ein Produkt zum einreiben?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH