» »

Abszesse, Furunkel: Tipps

K_arlKxoma


Ich habe jetzt keine Abszesse und Furunkel mehr!!

Hallo liebe Lesende, ich habe das ergebnis meines längerebn Textes vorweggenommen, um denjenigen zu motivieren, der darin Hoffnung finden könnte, aber vielleicht zu faul gewesen wäre, wenn er das pure AUsmaß an Text gesehen hätte. Es wird kein Text indem ein Mittel bechrieben wird, welches euch heilen kann. Es wird nur mein Weg beschrieben wie ich die "Eier" los wurde und das meine Psyche den größten Teil dazu beigetragen hat. Also ihr wisst ja nun wie es endet.... Aber warum endet es so ??? Fangen wir an... :)

Ich hatte angefangen Ende 2006 bis Anfang - Mitte 2008 mit Abszessen zu kämpfen. Fing an mit der Achsel und der operativen Entfernung, hab jetzt auf kaum Achselhaare incl. Schweissdrüsen, dass spart die hälfte an Deodorant, aber keine zu empfehlende Taktik, weiter gings mit Furunkeln am Hintern, und an den Oberschenkeln, selten auf der Brust, manchmal in der Nase... Also alles in allem ziemlich schmerzhaft und zu "besten" Zeiten mit Ruhephasen von höchstens einer halben Woche. Nachdem ich rotiert bin zwischen Internet und Hausmitteln, hinüber zu Ärzten (auch um insgesamt 3 Operationen, zwei davon nur stationäre Spaltung, mit den Worten "Sie sollten das ganz ausheben, lassen sonst kommt es zurück") und Tradit. chins. Medizin (TCM), habe ich eines Tages, es war in der Phase in der ich eine nette TCM Praktifing kerin hatte, angefangen mich hinzusetzen und meine eigen Art von Meditation/Zur Ruhe kommen/Autogenes Training, was auch immer zumachen. Es fing an damit (vielleicht Anfang 2008) , dass ich ziemlich genervt, gestersst, verzweifelt, angespannt mich einfach hingesetzt habe und mich in den Moment hab fallen lassen, um wenigstens einen Moment am Tage Ruhe und Gelassenheit, einfach mal keine anstrengenden Gedanken zu haben, ganz bescheiden. Mir wurde irgendwann wie ich so da sass vielleicht 2 oder 3 min später einfach wohlig warm, und ich konnte erstmals wirklich entspannen seitdem die Odysse mit den Furunkeln begann, und auch erstmals seit langer Zeit, es war wie wenn die ganze Anspannung die ganze aufgestaute Hitze abflossirgendwie eine Art innerlicher Hitzestau weichen durfte. Weil ich bemerkte, dass mir das gut tut hab ich diese Art von Entspannung FÜR MICH kultiviert. Es passierte in der Zeit, dass ich zwischendurch seit langer Zeit, mal wieder Cannabis geraucht hatte. Da Cannabis stimmungsverstärkend wirkt und dazu auch das körpergefühl heben kann, wenn man sich darauf konzentriert, habe ich gemerkt wie angespannt und "verknotet" "verblubbert" sich mein Körper und auch meine Gefühle anfühlten. ICh habe das vorhe auch schon gemerkt, doch in diesem Moment war für mich der Zusammenhang, zw. den Abszessen und meiner Erfahrung der Welt, meinen Gefühlen deutlich, auch, wenn ich es vorher schon annehmen konnte. Ich halte nichts von Drogen und hab mit ihnen auch nichts mehr zu tun, ich empfehle es ausdrücklich nicht, da sie zu nichts absolut notwendig sind. Ich wollte nur meinen Erfahrungsgang darstellen und fand auch diesen Teil der Geschichte wichtig! Mit der verinnerlichten Erfahrung und meiner Art und Weise, für mich durch MEINE Technik mir Ruhe zu verschaffen, kam es, dass sich meine Abszess und Furunkel anfingen in Ihren AUsmassen zu verkleinern. Im Sommer 2008 lernte ich Selbsthypnose, welche auch mit tiefer innerlicher Ruhe korreliert. Das Phänomen der Selbsthypnose, welches mir hilft mir Ruhe zu verschaffen, ganz ohne Suggestionen um abzunehmen, mit dem Rauchen aufzuhören, oder wie ein Huhn im Kreis zu laufen :) , hat mir nochmals verstärkend unter die Hand gegeriffen meine Art von Entspannung zu vertiefen und die ABszesse und Furunkel sind seitdem sie klein wurden, spätestens seit dem Sommer 2008, verschwunden. Ich bin nicht mehr sicher, wann das letzte war, da sie am Ende sich mehr wie normale Pckel verhielten. Es muss zwischen Anfang- Mitte 2008 gewesen sein. Ich habe mir immer gesagt, dass ich mich als geheilt betrachte, wenn ich 1 Jahr lang keine Probleme mehr habe. Und diese Zeit ist nun in etwa angebrochen... Natürlich nicht ganz, weil der Sommer erst kommt, aber es unterstreicht nur meine Sicherheit, dass ich geheilt bin. Heute ist meine Haut wieder so wie sie vorher war, eine nettes Organ das ich mag, weil es mich so großartig begleitet. Ich wollte euch an meiner Erfahrung teilhaben lassen, weil ich erstens Mut machen wollte, dass eine Verbesserung/Heilung möglich ist. Zweitens habe ich vorhin gelesen, das jemand sagte :"Ich will damit nicht den Rest meines Lebens leben!" und dies war auch einer der Sätze, der mich in Anbetracht manch einer Diagnose und der Planlosigkeit bzw. Behandlungsunmöglichkeit (im Sinne von Einfaches Probblem - einfache Therapie), zum verzweifeln gebracht hat, aber auch immer wieder aufgebaut. ICH glaube fest daran du kannst es schaffen!! Drittens hat sich meine Leben seitdem wieder verbessert,nicht nur weil ich jetzt körperl. keine Problme mehr hab, sondern weil ich psychisch viel über mich gelernt habe und vorallendingen auf mich selbst einzugehen.

Ich denke das wichtigste in dieser Zeit war, dass ich Gefühl für meinen Stress, für meine Entspannung für meine Techniken, für meinen Heilungsweg gefunden habe. Daher wird vielleicht der eine oder andere enttäuscht sein, oder sich denken, dass ist ziemlicher Humbug der mich gerade einige Minuten meines Lebens gekostet hat. Aber ich habe eingangs gewarnt. Ich kann auch weiter keine Tips geben, aber ich werde, falls sich jemand interessiert meine Hilfe anbieten bzw. offen sein für Fragen oder Diskussionen.

Solange wünsche ich ein schöne Zeit...

Gruß Martin

oUly&mxpos


habe sämtliche Öle versucht,aber für meine Haut eignet sich Balmandol eigentlich am Besten.l.g. olympos

tqini-Yfixni


Hey...

also ich hatte noch nie einen Abszess-bis sich vor einigen Tagen an meiner Oberschenkelinnenseite eine 2cm*1cm große Verdickung bildete...hat mich auch nicht wirklich gestört und hatte auch keine Schmerzen... naja... heute ist "dieses Teil" (ich bin mir nicht sicher ob es wirklich ein Abszess ist..) aufgegangen... verhältnismäßig wenig Eiter, aber dafür sehr viel Blut und Gewebsflüssigkeit... es ist jetzt zwar noch dick, aber deutlich kleiner geworden-wie würdet ihr weiter vorgehen? Meint ihr, dass es eventuell von alleine weggehen könnte?

cKatwo.manx77


Hallo, ich quäle mich mal wieder seit ein paar Tagen mit einem dicken Abzess. Nun habe ich schon Ichtolansalbe drauf gemacht. Ich würde es ja gerne aufstechen, aber ich traue mich nicht, weil es so irre weh tut.

Ich habe auch das Gefühl, dass es von der Salbe nur noch dicker wird

Das Furunkel ist direkt an der Schamplippe. Tut also tierisch weh. Auch beim Sitzen.

Ist es ratsam, auf die Zähne zu beissen und es aufzustechen ???

Geht es denn von der Zugsalbe weg?

Ich benutze sie schon einige Tage, aber es wird nicht besser, obwohl ich jetzt auch keine engen Jeans trage, sondern Röcke, weil eine Hose viel zu weh tut.

Bin wirklich für JEDEN Tip dankbar.

Habe immer mal wieder mit so Furunkeln zu tun. Vermute, dass es Veranlagung ist.

Hatte letzte Woche eine enge Jeans an bei der Hitze, und seit dem habe ich das Ding.

Was tun ???

Freue mich über jede Antwort.

catwoman7

e~lcehbiexne


Guten Morgen,

ich hab nen fiesen Abszess an der unteren Po-Hälfte, in direkter Nähe von der Po-Ritze *auuuu*

Hab mir die Ilon Abszesssalbe besorgt und die Apothekerin meinte, ich soll die Salbe schön dick auftragen

und mit einem Verband das ganze fixieren. Ist aber ne ziemlich blöde Stelle für nen Verband %-|

Wie macht ihr das denn immer?

s<n7oxop


Hallihallo mal wieder,

kennt ihr mich noch? ;-)

Ratet mal warum ich hier wieder auftauche......richtig. Das Ei ist wieder da :(v

Genau dieselbe Stelle wie beim letzten Mal, dafür jetzt mit schöner Ausbeulung, vermutlich durch die vorhandene Narbe von der letzten OP.

Jetzt hatte ich nichtmal ein Jahr meine Ruhe.

In der Zwischenzeit hat sich sogar noch eine zweite Beule auf der gegenüberliegenden Seite unterhalb des Bauches gebildet und ist auch offen.

Das ist echt zum Haareraufen. Wo kommen diese Scheissdinger aufeinmal her?

Das letzte Mal wurde mein Hinterteil ja nur aufgeschnitten, regelmäßig ausgespült und offen gelassen damit es von innen her zuwachsen kann.

Mein Arzt meinte noch, falls es wieder kommt, müsste man es komplett großräumig ausschneiden und die Heilung würde deutlich länger gehen :-/

Nun ist es wiedermal so, das ich beruflich ziemlich unter Strom stehe und nicht einfach mal so mehrere Wochen krank machen kann. Nicht jetzt!

Wenn ich mir dieses Monster im Spiegel anschaue, dann sieht es eh so aus, als würde es demnächst aufgehen, bzw. könnte ich es dazu überreden nach aussen aufzugehen.

Das ich um eine OP nicht rumkomme, das weiß ich mittlerweile. Ich würde die gerne aber noch etwas hinauszögern und mein Schreibtisch vollends abarbeiten.

Meint ihr das funktioniert mit Salben und Wundauflagen um ne Infektion zu verhindern?

Danke schonmal für Antworten

lg Nadine mit dem Gaga am Hintern

Kwa+rlstson22


Hi Leute finde es echt gut das ihr hier so viel informationen zu diesem Thema habt !!

Ich hätte aber nochmal eine Frage, ich habe momentan unter meinem rechten arm auch eine Beule

die ziemlich wehtut und auch drohte aufzuplatzen bis sie es vorhin getan hat.

Da kam ein mix aus Eiter und blut raus aus einer kleinen öffnung.

von der größe her war es oder ist es vllt 2x2 cm oder kleiner.

Hab da seit 2 tagen immer so ne lymphdiaral salbe draufgeschmiert weil ich erst gedacht habe meine

lymphknoten sind verstopft oder sowas aber anscheid war es ein abszess.

Nun weiss ich nicht wie ich weiter vorgehen soll, soll ich ins Krankenhaus gehen oder zum arzt ?

Das teil ist von selber aufgegangen ohne druck oder sonstiges !

Würde mich über eine schnelle antwort freuen

Danke

Karlsson

lxbc


Hi, ich hab dazu mal ne Frage...ich habe öfters an den schultern so leichte beulen bzw so rote dich pickel ohne eiterhäubchen, meist muss ich feststellen, dass da iwo drin auch ein häärchen ist....

sind das abzesse?

MfG

p4eps


@ Karlsson22

Nun weiss ich nicht wie ich weiter vorgehen soll, soll ich ins Krankenhaus gehen oder zum arzt ?

Nun ich würde mal abwarten ob es von selbst wieder vergeht, evtl. etwas Salbe (z.B. Betaisodona) drauf machen.

Falls es sich aber nochmal füllt oder sogar noch größer wird solltest du damit zum Arzt/Chirurgen gehen. Der macht dann die Öffnung größer und evtl. spült er die Wundhöhle. Bei ganz großen Schweißdrüsenabszeßen muß sogar AB genommen werden.

@ lbc

leichte beulen bzw so rote dich pickel ohne eiterhäubchen

Ein Abszeß ist schon größer als ein Pickel ;-). Ich denke bei dir sind es Haarwurzelentzündungen.

[[http://www.eesom.com/bilderpool/follikulitis/pop_haar_uebersicht.jpg]]

[[http://www.arztauskunft-niedersachsen.de/rochelexikon//pics/FOLLICULITIS$1.html]]

libc


ja also so ähnlich sieht es aus, aber wie gesagt, man sieht kein Eiter, es ist quasi ein knubbel unter der haut, tut auch bisschen weh... kann ich dagegen iwas machen?

MfG

irchazusxb


hai nach nun ewigen mitlesen ist es nur fair selber auch zu schreiben da ich auch betroffen bin

ich hab nun zum dritten mal ein ich denke furunkel am damm was echt mega schmerzhaft ist :- (

jedesmla als ich zum arzt gehn wollte hatte sich das problem vorher von selbst in luft aufgelöst

nun ist es diesmal so das der abstand immer kürzer wurde und ich hab angst. von furunkel 1 und 2 waren ein jahr abstand. zu dem jezt ist es nur 3 monate und immer an der gleichen stelle am damm.

die ersten beiden male hab ich nix unternommen und es einfach ausgessen.. nach einer zeit ca 10 tage plazte das ding auf und lief aus .. eine mischung zwischen eiter und blut .. lecker wa :- / diesmal benutze ich

zugsalbe und hoffe das es damit schneller geht... ich will nicht 10 tage hier rumliegen ohne mich bewegen zu können

ich denke drüber nach wenn es nicht besser wird zum arzt zu gehn doch das ist mir alles sehr unangenehm :- (

hat einer von euch das auch mal an der stelle gehabt ??

lg daniel

aDnna1*23x8


Halli ichausb,

das ist gar nicht so ungewöhnlich und selten, dass ein Furunkel an der gleichen Stelle mehrmals hinter einander wieder kommt.

Wenn er sich beim ersten Mal nicht richtig entleert hat, wird er wieder "aktiv".

Was du machen kannst, um die Reifezeit und damit das aufgehen zu verkürzen: Wärme.

Entweder Sitzbäder oder warme Auflagen auf den Furunkel legen. Dazu kann man z.B. Kamille, Heilerde etc. nehmen.

Mit Zugsalbe habe ich persönlich keine gute Erfahrungen, außer das sie einen die Kleidung versaut, war da Null Wirkung.

Zugsalbe zieht auch nicht, sondern soll nur das Gewebe aufweichen um ein schnelleres Öffnen zu ermöglichen.

Beim Arzt wird er nur geöffnet, damit der auslaufen kann, aber nur dann, wenn er Reif ist.

Event. noch Antibiotika, aber ob´s hilft, ist auch nicht sicher.

mJiu[11x1


Ich wollte kurz mal etwas aus der Kräuterkunde schreiben, aber generell ist es natürlich wichtig sich mal zu überlegen, warum hat man ein Furunkel, ist ja doch etwas was aus dem Körper rauss will, was will den bei euch rauss? Warum ist überhaupt was drin? Meist gib es da ja noch ein psychisches "Furunkel" und nicht nur ein physisches (auch wenn Rauchen etc. einfach nicht geht, wenn man so was hat)

Für
Abszesse, Furunkel, Geschwüre
Zubereitung:
1 EL getrocknetes Eisenkraut wird – in einem Mullsäckchen – für 3 Min. in Wasser aufgekocht. Das Mullsäckchen so warm wie möglich für ca. 1 Std. auf die betroffene Stelle legen.

Oder: 1 EL gemahlene Bockshornsamen mit etwas abgekochtem, heißem Wasser zu einem dicken Brei verrühren. Brei auf ein Mull- Läppchen streichen. So warm wie möglich auf die betroffene Stelle legen. 15 - 20 Min. einwirken lassen, mehrmals täglich erneuern (auch nach dem Aufgehen des Eiterherdes). So lange durchführen, bis die Hautoberfläche wieder glatt und weich ist.

b8iljan[a-vjoxy


Hab leider auch immer wieder damit zu kämpfen, ich halt dann immer für ca 10 minuten rotlicht dran (abends) morgens ist das ding dann reif,aufstechen mit einer sterielen nadel natürlich :)z so gut wie geht ausdrücken dann betaisadona oder ichtholan salbe mit 2 tropfen teebaumöl drauf nach 2 tagen ist das weg

Mein 1.abszess war im unterkiefer nach langen antibiotikum und schmerzmittel 3 wochen klinik schnitt innen und aussen in der halsfalte langzeizschäden vollprothese oben unten teil kronen :°(

steissbein,

scharmlippe

und bis vor 3 tagen im gesicht neben lippe

bei uns liegt es aber auch in der familie

Cbhevlylxady


*:) ich kannn nur allen anraten, wartet nicht zulange zum Arzt zu gehen. Ich hatte seit Freitag einen und bin direkt gestern Morgen zum Arzt. Der hat mich ins KH überwiesen und der Abzess wurde unter Kurzzeit-Vollnarkose entfernt. Das war so easy und kann es jedem nur sagen nicht zu lange zu warten. Gestern Abend durfte ich das KH wieder vderlassen. :)z :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH