» »

Abszesse, Furunkel: Tipps

Mzareco >24.7+.86


Hallo Läute interesantes Forum hier über den Thema was mich auch betrift.

Ich habe seit Dezember am Steisbein eine Fistel so gross wie eine Erbse, ich wahr beim Arzt und er hat mir erst mal eine Abzess Salbe gegeben mit der ich versuchen soll Die Fistel zu heilen, bin in einer Umschulung da wo ich mir keine fehlenden Tage erlauben kann.

Ich hatte es versucht mit der Salbe los zu bekommen aber hab keine Changse gehabt.

Dann bin ich wieder zum Arzt und der hat mir eine Überweisung ins Krankenhaus gegeben, da bin ich auch gleich hin und die meinten das muss raus Opariert werden,der Arzt meinte da werd ich nicht drum rum kommen das muss raus opariert werden

Ich habe auch gleich ein Paar Tage später einen Termin bekommen und die haben mich vor der Op sachlich aufgeklärt,

so wahr der Verlauf der Op

Ich ging so am Mittwoch den 23,3,2011 früh um 7 uhr ins Krankenhaus und wurde aufgeklärt über die Op, dan kam der Narkose Arzt und hat mich aufgeklärt über die Narkose er meinte teilnakose reicht,

bis zur Op dauerte es aber noch 3 Stunden die hab ich in mein Bett was ich bekommen habe geschlafen dan kam die Schwester und fuhr mich in den Op Saal und da bekam ich die Narkose die den Bereich betäubt, die Op dauerte so 10 Min und dan fuhren die schwestern mich in mein Zimmer was ich bekam, wie die Narkose langsam nachgelasen hat merkte ich keinen Schmerz zum glück auch ,

dan wie die Narkose komplett weg wahr muste ich das erste mal aufstehen und laufen,

das aufstehen wahr etwas schmerzhaft aber nicht schlimm, ich konnte auch problemlos auf dem Rücken liegen aber das drehen war etwas schwer hatte da leichte schmerzen

einen Tag später wo die Visite da wahr hat der Arzt gesagt noch ein Tag dan kann ich heim

in der Zeit wo ich im Krankenhaus wahr haben die schwestern die Wunde immer schön regelmäsig ausgespült

ich muste 2 Tage im Krankenhaus bleiben, jetzt bich ich daheim und ich kann einwanfrei laufen

was mir noch bischen schwer fällt ist das hocken es geht aber ich muss langsam machen weil es sonst weh tut

ich soll das 2-4 mal am Tag ausspülen und wichtig nach jeden Stuhlgang ausspülen

? ihr könnt mir diese Frage gern beantworten, man sieht wen man in die Wunde schaut schleim nach dem ausspülen ist der schleim weg für was ist der Schleim ?

die wunde ist 8 cm lang 4 cm tief und 4 cm breit

ich hoffe ich konnte euch gute Tips geben über die Fistel am Steis

ich hoffe auch das ich das richtige Forum erwischt habe das wo mein Thema hingehört

Danke Lg Marco

t`imo1x68


@ Marco

Wurde zuletzt Rosenmontag am Steißbein und am Oberschenkel Innenseite bzw. fast Übergangsbereich Schambein operiert. Die Wunde am Steißbein ist bei mir fast zu. 2008 wurde ich schon an der fast gleichen Stelle schon einmal operiert.

Der ,,Schleim" den du meinst ist Wundsekret und ist völlig normal, wenn dieser nicht grünlich ist. Solange dieser gelblich ist, ist alles noch ok. Durch das Duschen entfernst du dieses Sekret aus der Wunde, da es sonst zur Infektion der Wunde kommen würde.

Wichtig ist vor allem das regelmäßige ausduschen der Wunde. Zum Abtrocknen der Wunde bzw. den direkten Bereich um die Wunde benutzer ich Einwegwaschlappen, die ich anschließend entsorge. Finde, dass es die beste Lösung ist. Anschließend musst du nur darauf achten, dass du die Wundhöhle ordentlich mit Kompressen auskleidest und mit Fixumol fixierst. Hatte bei meinem ersten Abzess kein Fixumol, sodass die Kompresse immer ausfiel. Sollte die Wunde so stark noch nachbluten kannst du auch Tena Lady benutzen wie ich. Ist wunderbar für solche Sachen, da du somit unschöne und peinliche Situationen außerhalb des Hauses verhinderst.

Zum Sitzen kannst du auch einen Sitzring benutzen, den du auch vom Hausarzt verschrieben bekommst und nur 5€ Zuzahlung kostet. Konnte am Anfang überhaupt nicht sitzen ohne Ring.

Noch als Tipp, wenn du die Kompressen rausnimmst. Nimm immer die Kompressen unter der Dusche raus, da diese somit eingeweicht sind und es nicht zu Nachblutungen kommt.

SVtedffi92


bei mir wurde vor ner woche ein abszess festgestellt... nur das komische ist, trotz teersalbe (zugsalbe) wächst es nicht und eitert noch ne... somit platzt es auch ne auf...

ach und es tut überhaupt nicht weh...auch nicht, wenn ich drauf drücke....

kann ich da geschlechtsverkehr haben heute ;-)

CXhic anex90


Jaa Hallo hier da :)

Bei mir hat der ganze Spaß auch vor nem Monat angefangen, verging damals noch recht glimpflich.

Und bin zuversichtlich, dasses jetzt genauso sein wird.

Angefangen hat da alles mit dem Fahrsicherheitstraining ( ca.6 Stunden aufn Motorrad gesessen) und bin da auch teilweise nen 80er gefahrn, natürlich nicht gut geschützt gegen Zugwind. (tja bin ich selber schuld)

Da hat sich dann schon etwas angekündigt, am Anfang dachte ich nur, das es eine Verkühlung in der Nierengegend ist, und hab die ersten 2 Tage nur warm gehalten und nix weiter unternommen. Mit der Zeit hab ich dann gemerkt, dasses anschwillt und immer mehr zu Schmerzen anfing. Nach 5 tagen am abend wars echt nicht mehr auszuhalten. Ich hab nicht mehr liegen, sitzen, gehen können ohne auch nur schmerzen zu haben.

Also um 11 am Abend noch zum Arzt, Diagnose: Sakralabszess

Schmerzmittel für die Nacht und Antibiotika bekommen und am nächsten Tag gings dann schon ins KH in die Chirurgie.

Dacht ich mir schon, oh Gott, das ganze passierte natürlich auch noch zu einem seehr ungünstigen Zeitpunkt, weil mich ne sehr gute Freundin seit langer Zeit besuchen wollte.

Naja der Chirurg meinte auf jeden Fall nur, das das Ding angeblich noch recht "jung" ist und der da noch nix machen könnte, un empfohlen hat, die aktuelle Behandlung fortzusetzen (Antibiotika: AmoclanHexal 1g) und nach dem Wochenende nochma Kontrolliern kommen.

Die Kontrolle hat sich dann eh erledigt, da das Ding noch am selben Tag von selber aufgeplatzt ist.

Ich dann natürlich um 1 inner Früh sofort ins Bad und mal schön 45 Minuten ausgespült, bis da nix mehr rauskam.

War auch gar kein Krater oder so, komplett flach, und ihr könnt euch sicher alle vorstellen, was das für ne Erleichterung war.

Man konnte wieder alles machn, sitzen ging, liegen ging und ich konnte sogar wieder die Stufen runterspringen xD

Ironischerweise kommt das ganze jetzt nochmal, und zwar genau dann, als diesmal ich zur guten Freundin fahrn will (am Donnerstag)

Die Stelle ist aber ne andere, beim ersten mal wars warscheinlich ein Steißbeinabszess, dieser hier ist jetz direkt in der Poritze.

War wegen dem ganzen schon am Montag beim Arzt (war diesmal mein Hausarzt, beim ersten mal wars nur bereitschaftsarzt)

und der meinte auch nur, das man das wieder mit Antibiotika versuchen kann, weil der noch nicht so schlimm aussieht. (is ca 0,5 x 1,5 cm groß)

Meinte aber auch, wenn da keine besserung eintritt, muss man das ganze chirurgisch entfernen (das dachte ich ja beim ersten mal auch schon aber der ging von selber auf)

Ich hab selber das Gefühl, das das Ding eh schon wieder besser wird, und bin auch zuversichtlich, das der spätestens nach dem Kamillebad heute, von selber aufgeht.

MIr egal ob ich da dann um 4 inner Früh wieder ne Stunde inner Dusche häng, hauptsache das is wieder weg.

Wollt hier mal meine Geschichte dazuschreiben, die ja glücklicherweise nicht sehr schlimm ist. :)

C7hKi;canxe90


Jaa ich bins schon wieder :)

Der neue Abszess ist dann wie vermutet auch wirklich gleich mal aufgegangen, da war ich noch nicht mal im Kamillebad drinnen, hab bevor ich mir das machen wollte nochmal nachgeguckt wies aussieht und da is die ganze "Suppe" auch schon rausgekomm.

Hab dann selber noch mit gaanz leichten schieben versucht, soviel wie möglich rauszubekommen. (ohne das es schmerzt)

Blöderweise ist da aber nicht alles rausgekommen.

Wies der zufall so will hab ich auch die bestätigung fürn Krankenstand vergessn, also hab ich aus dem nachholen ebiger gleich noch nen Termin beim Arzt gemacht, das der sich das nochma ansieht.

Dem also die ganze Geschichte erzählt, und dann fängt der da noch voll zum rumdrücken an und holt sozusagen den Rest raus.

Dann noch kurz mit dem geredet, was so n Abszess wirklich ist, wie weit der ins Gewebe reinkann usw.

Hat der mir noch BetaIsodona sitzbäder empfohlen um die Restkeime abzutöten.

Das wars eigentlich schon, sitzen ist im Moment n bissl unangenehmer geworden aber ansonsten bin ich grad komplett beschwerdefrei.

Wird sich zeigen wie der restliche Verlauf ablaufen wird.

Ist sicher auch aufmunternd für andere, die das Problem haben, da es ja nicht immer so schlimm ist, wie man es dauernd liest.

g\ohs't6877x9


Hallo ihr :-)

Ich bin auch eine Leidgeplagte seit knapp 8 Jahren von diesen miesen Dingern.

Ich habe ja fast alles ausprobiert, aber nichts hat geholfen. Was bei mir noch am besten gewirkt hat, war die Ilon-Abszess-Salbe.

Aber nun habe ich MEIN Mittel gefunden.

Ich muss dazu sagen, dass es jeder auf eigene Gefahr machen muss und ein Arztbesuch bei vielen auch hilfreicher ist, aber ich habe keine Lust mehr, an mir rumschnippeln zu lassen!

Wenn die Dinger ein wenig gereift sind und einfach so schmerzhaft sind und partout nicht aufgehen wollen, dann mache ich das so:

Ich trage auf die betroffene Stelle (nur auf das Furunkel!) "Emla-Salbe" auf (Betäubungssalbe für die Haut) Die muss man etwa ne halbe bis zu einer Stunde einwirken lassen -> Beipackzettel lesen^^.

Dann nehme ich eine sterile Nadel (Stechnadel für Diabetiker zum Blutzuckermessen) und ritze dann das Furunkel an (anpicksen reicht auch) dann ist der große Moment da! Es kann sich nun schön entleeren! Bitte achtet unbedingt auf Hygiene usw. Wenn es sich entleert hat, einfach Betaisadona-Salbe drauf, die für die Wundreinigung zuständig ist.

Ok, ich gebs zu, die Salbe ist ein bisschen teuer, aber das war/ist mir in so einem Moment sch** egal^^

Emla-Salbe (7,00 € – 10,00 €) wird unter anderem auch für Babys genommen, die zum Impfen müssen, zur Betäubung an offenen Wunden (offene Beine) und – was das Beste ist – sie darf im Intimbereich angewendet werden, das heisst, sie ist für die Schleimhäute geeignet.

Das musste ich jetzt unbedingt loswerden und ist bis jetzt das Beste, was ich heraus gefunden habe. Wenn jemand bessere Tipps hat, dann nur her damit!

Alles Liebe für euch! @:)

s4charlxe 1


Hallo,

ich hatte vor anderthalb Jahr ein Abszess...ganz blöde Stelle, an der popobacke. Es musste operiert werden und die Heilung war gut. Doch nun habe ich an der selben Stelle wieder was großes, es tut etwas weh, sieht gläsern, rot aus und ich vermute es ist wieder einer :°( :°( :°( nun habe ich tierische Angst, weil ich auch bei vielen gelesen hab, sie kriegen es immer und immer wieder, stechen es sich sogar selber auf, vor Angst und ich weiss nich was ich tun soll. Noch ist es nicht so groß wie beim ersten mal. aber ich hab auch gelesen das manche Ärzte es ohne betäubung aufstechen und das will ich auch nicht :-(

sEcharl$e 1


Ha :-D ich hab über Nacht eine Salbe drauf gemacht und siehe daaaaaaaaaa....es ist kleiner, tut nicht mehr soooo weh! Braunovidon :)^ suuuuper :) kann ich nur empfehlen aber ist glaub ich auch verschreibungspflichtig :( das wieder rum doof. Nachher kommt der Arzt und will es sich noch mal anschauen und dann werden wir ma sehen was er da sagt und meint :°( :[] ich hab etwas angst das der hier dann noch versucht das aufzustechen oder sooo....geht mir schon wieder etwas die muffe :-|

Whaff)e9l


hallo,

bin auch eine leidgeplagte.

hab gelesen das Diclabeta Liposomen Emulsionsgel helfen soll. bin gespannt...

M2i}27LSeR


Hallo ich bin 21 Jahre alt & mein leiden hat mit 15 Jahren angefangen ... am Anfang bin ich noch selbst damit klar gekommen! Habe mir die teile immer selber aufgemacht, desinfiziert mit Kodan Tinktur Forte, Pflaster drauf und gut ist. Aber dann nach und nach wurde es immer schlimmer, ich wusste ja schon das die teile ansteckend sind, habe auch immer vorgesorgt!! Handschuhe angezogen, nur noch geduscht und alles, und immer ein Pflaster drauf gemacht für denn Fall das, dass dingen aufplatzt. Mit 19 wurde es dann so richtig schlimm, habe 10 – 12 Stück direkt auf einmal bekommen, habe sie immer selbst behandelt es war zum verrückt werden :(v !! Mit 20-21 dann habe ich die Dinger an den verrücktesten stellen bekommen, zurzeit habe ich einen am Steißbein, er tut noch nicht weh!! Wurde auch schon 3 mal Operiert!! Ich bin es leid jedes mal zum Arzt zu rennen, es ist einfach nur Erniedrigend .... !! Ich habe echt alles ausprobiert, Ichtolan Zugsalbe, Voltaren, Kühlen, Wärmen, Gesichtsmasken zum klären, Tonheilerde, Ich trinke liter weise Tee, nehme Zinktableten & Schüßlersalze habe ich auch schon ausprobiert & ich habe immer gebetet das diese dinger von selber offen gehen. Aber zurzeit habe ich nur noch Probleme damit. Ich war bei 5 verschiedenen Ärzten und habe sie gefragt was ich machen kann aber man hört nur verschiedene dinge und verschiedene Theorien. Ich bin mittlerweile an einem Punkt angelangt wo ich mir sage, Ich werde vorerst kein Schweinefleisch mehr essen (Da mir mein Hausarzt mitgeteilt hat das es auch daran liegen kann), Rasieren tue ich mich nicht mehr nur noch wachsen, Rauchen werde ich nicht mehr ... werde meine Komplette Ernährung umstellen. Ich habe überall Narben und das sieht nur noch scheußlich aus, dann die ganzen schmerzen die ich schon ertragen musste .... ich bin echt nur noch müde und extrem Ratlos ... das ist echt zum Mäusemelken ... :°( !!!! Ich bin froh das ihr schon Diverse Methoden heraus gefunden habt ...!!! Wenn ich es geschafft haben sollte werde ich es euch mitteilen ...

Liebe Grüße an euch :)^

M}i20LxeR


Ich bin es ehrlich gesagt echt Leid, meine Pobacken sehen aus wie ein Schlachtfeld, ich habe überall Narben & Zurzeit habe ich einen Akuten Abzess am Steißbein, der tut nicht weh *Noch Nicht* Ich bin aber schon am Kühlen weil ich Panische Angst habe das der so riesig wird das ich kaum noch laufen kann, das zum Kloh laufen, oder aufs Kloh gehen eine Anstrengung sind, das du heulst vor schmerz & purer Wut!!! Ich bin 21 Jahre alt & bei mir hat das Leiden mit 13 Jahren angefangen, am Anfang waren sie nicht so schlimm, ich habe sie selbst behandelt alles kein Problem ... aber dann wurde es immer Schlimmer!! Wenn ich freiwillig ins Krankenhaus gehe bedeutet das einiges !!! Mir wurden die Dinger immer direkt aufgeschnitten ... Tamponiert & Gespühlt und das täglich, dann den Krankenschein, mann bekommt voll viel Stoff von der Schule nicht mit, oder bei der Arbeit bist du beeinträchtigt!! Ich finde es echt scheiße das uns Niemand hilft, wirklich niemand du gehst zu 10 verschiedenen Ärzten und hast 10000 andere Gründe weswegen das so ist!! Ehrlich gesagt habe ich keine Lust mehr ständig zum Arzt zu gehen mich wieder aufschneiden zu lassen nur damit ein paar Tage später 5 andere Dinger aus deinem Körper sprießen ....!!! Vorallem wenn der Chirurg vor dir dann auch noch sowas sagt wie, boa das stinkt aber, sowas will man als Patient nicht hören, der weiß das schon selber, es ist echt unangenehm!! Ich habe schon so einiges Probiert, Ilon Abzess Salbe 20% Hilft mal Gar nichts das ding wird Gigantisch von Tag zu Tag und die schmerzen nimmt es dir dann auch nicht wirklich!!! Schüzler Salze, Aleo Vera Drinks, Kamille Sitzbäder, Salzwasser (Bin ich extra ins Schwimmbad für, salz soll ja Entzündungen aus dem Körper ziehen) Kamille Tee Beutel aufs Steißbein gelegt, Zwiebel, Wärmen mit der Wärmeflasche ( Wobei ich da zugeben muss das der Schmerz erträglicher wurde) Beta Isa Donna Salben, Voltaren, Gesichtsmasken (Heilerde) !!! Dann habe ich mir die Dinger selbst aufgeschnitten, selbst Tamponiert selbst Ausgespühlt mit Kochsalzlösung (Nach Jahrelangem Abzess debarkel bekommt man Übung) Ich muss dazu sagen das, die Abzesse da wo ich selbst dran gegangen bin, nie wieder gekommen sind, dafür haben sie sich aber andere stellen gesucht ;-) !!! Außer am Steißbein kommen die dinger immer wieder !!! Rausschneiden lassen, so das dort hinten eine ganze Faust reinpasst ... immer zum Arzt spühlen lassen neu verbinden lassen und so echt unangenehm!!! (Und dauert dann mal so eben 6 Monate bis das zuwächst & du rennst mit einem Riesen Loch dahinten rum!!!! Soooo ich habe mir jetzt eine Salbe bestellt ICHTOLAN 50% soll echt Agreesiv sein die salbe vielleicht hilft das endlich ... jeder 2te rennt damit rum, die sollten echt mal in die gänge kommen und uns helfen .. ich verzweifle!!! Als nächstes, werde ich jetzt aufhören zu Rauchen, Werde kein Schweinefleisch & kein Rind mehr essen (Idios Spagetti Bolongnese) Werde nur noch Bio Produkte essen & Obst, Puten & Hähnchen Fleisch, Magerquark ich hoffe wirklich das es daran liegen könnte ... an der ernährung!! Wenn nicht ey dann weiß ich wirklich nicht mehr weiter !!! :°( Das belastet einen Psychisch ... !!! Ich werde es jetzt mal ganz Platt heraussagen , wenn man so Psychisch belastet ist wie unser einer, was ist mit dem Sexleben ?! Ich meine viele jungen in meinem Alter werden sich bestimmt ekeln ... haben dafür kein Verständnis ... ich bin mehr als Ratlos .... :|N :-/ :°( :°( :°(

WGaff~el


hallo mi2ler,

wir stehen mit deisem schicksal einfach allein da.

meine diagnose hab ich vor ca 2 wochen erfahren.

ich wurde in eine hautklinik überwiesen. aus dieser vorstellung habe ich mir alternativen vorgestellt und nicht eine erneute op, mit spalthauttransplantation. diese werde ich aber nicht durch führen lassen.

mir wurde ein ewig text vorgehalten: das kommt alles vom rauchen. meine angst mit dem rauchen aufzuhören, wegen gewicht zunehmen, wurde mit :"mehr bewegung und weniger milchschnitte, wie ihr sohn (dem hatte ich eine gegeben, damit man sich in ruhe unterhalten kann). haben sie sich mal durchgelesen was da alles drin ist? ihr sohn wird doch davon abhängig und wird das in seiner jugend nicht los... ":/ " kommentiert.

dabei hatte ich das gefühl, dass es ihr völlig egal ist, welches schicksal dahinter steht. es ist ja nicht nur das rauchen, sondern die psyche. ich habe aus jahrerlange erfahrung mitbekommen, wenns mir schlecht geht, sieht man das an meinem körper. dann fängt es im dekoltee an zu blühen. und die ärztin sagte dazu nur: zinksalbe hilft. ach und warum dann bei mir nicht?

im schritt habe ich jetzt zum glück mal ruhe. nagut, war ja auch wieder gleich nach der op eine neue beule aufgetaucht, aber solange es schnell wieder heilt...

ich weiß das es schlimmer werden kann, wenn man das nicht behandelt. aber behandeln heißt für mich nicht op. dann ist es erstmal weg, aber die ursache dafür besteht immer noch.

[[http://www.acne-inversa-charite.de/index.html]]

vielleicht sollte man sich dort mal einen rat einholen.

M)iW2LeR


Heeey Leute also ich habe die optimale, Heilung für mich gefunden also nachdem ich hier bestimmt 3 mal hingepostet habe kann ich euch sagen das ich total Glücklich bin!!!

Ich hatte ja einen Riesigen Abszess am Steißbein, bin dann mit dem Auto direkt ins Krankenhaus gefahren weil gar nix mehr ging ihr kennt das ja, der Arzt hat mir dann mein Abszess ganz normal geöffnet, damit das ablaufen konnte!! Habe damals auch noch einen OP Termin bekommen, das sollte sich einfach nur beruhigen und weil ich am Steißbein noch einen hatte, der andere der geöffnet wurde war so an der Steißbein Arschbacke ich nenns einfach mal so ... es hat sich beruhigt!! Aber der am Steißbein war aber immer noch Präsent hat aber nicht mehr geschmerzt also habe ich den OP termin abgesagt 2 Monate später habe ich einen leichten druck gespürt beim sitzen und so ihr kennt das ja!!! Ich direkt die Panik bekommen!! Also habe ich mal nachgedacht, was kann ich tun um nicht ins Krankenhaus zu müssen was kann ich tun um keine Schmerzen zu erleiden? Was kann ich tun damit der nicht Hyper fett wird, und er dann doch nicht Platzt. Also habe ich mir Gedanken gemacht, habe mir so gedacht hmmm, wenn ich eine Entzündung am Knie habe dann Kühle ich jeden Tag, schmerzen werden besser und es fängt an zu verheilen.

Ich Kühle jetzt seid einer Woche jeden Tag meinen Abszess und siehe da, das Mistvieh geht so langsam zurück!!! :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^

Ich werde das jetzt weiter machen und sehen wie es sich entwickelt, ach und was ganz wichtig ist Tagtäglich Desinfiziere ich es mit Wundbenzin jeden Tag .. nehme ein Tuch ein streiche über meine Arschritze und danach fange ich an zu Kühlen. Kein Druck mehr, nix es geht zurück. Ich bin echt Glücklich!! Aber ich glaube es Funktioniert nur dann, wenn der Abszess im Anfangsstadium ist also ich nenne es einfach mal so ... !!!!

Ich bin voll von der Rolle. Ich sehe jetzt zu das ich jeden Tag mal meinen Körper untersuche um zu sehen ob ich neue bekommen habe oder so und mach es dann dort genauso .... :)= !!!!

Ich hoffe der Tipp könnte hilfreich sein :)

MKi2LxeR


Heey Waffel.

Ja das Mit Acne Inversa davon habe ich schon gelesen.

Ja was will mann machen Ärzte nehmen sich teilweise Sachen raus, das würde sich unser einer nicht einmal trauen, aber ich denke, das sie von sich selber denken das sie Götter seien!!!

Ich hoffe das sie .... irgendwann mal eine Besserung erkennen!! Ich hab jetzt erstmal ein Mittelchen gefunden und bin heilfroh !! Weil auf dauer, geht das so nicht!! Ich kann mich nicht ewig Krank schreiben lassen, Funktioniert in der heutigen Welt einfach nicht!!! Musste schon 2 Ausbildungen abbrechen wegen dem scheiß. && Bei einem anderen Arbeitgeber kommt das auch nicht so gut an, wenn man dem sagt ja wegen Krankheit, der entscheidet sich dann nämlich für jemand anderen. && das sehen die Ärzte nicht oder Chirurgen ... !!!

Na Ja wie dem auch sei ich habe jetzt erstmal was Gefunden, Kühlen, Kühlen, Kühlen und Abszess geht zurück!! aber das habe ich ja davor auch schon geschrieben ....

Ich wuensche euch allen hier eine Schmerzfreie Zeit,

&& Gute Besserung :)

d+itbsc{hbub


Hallo,

ich weiss jetzt nicht ob ich das jetzt hier für alle lesbar ist, aber nachdem hier so viele mit diesen Abszessen geplagt sind muss ich meine Erfahrung mitteilen.

Seit zig Jahren plagen mich Abszesse egal wo auch immer. Von sämtlichen Salben die hier auch bereits erwähnt wurden hat fast nichts geholfen und wenn hat es eeewig gedauert. Welcher Arzt schneidet die Dinger denn heute noch raus, muss doch mittlerweile bekannt sein, dass dies das schlechteste ist was man machen kann.

Mein letzter Abszess war 7 x 7 cm!!! groß und etwa 2 cm dick. Über die Schmerzen brauch ich ja Euch nicht zu berichten. Dies erzählte ich einer Bekannten, hatte natürlich bereits wieder schön Zugsalbe drauf wie immer halt. Jetzt kommts, nach der Geburt ihres Kindes hatte sie den kompletten Genitalbereich voll mit Eiter, der ist aufgeschnitten, desinfiziert und wieder zugenäht worden. Paar Tage später wieder Eiter. Ab zum nächsten Arzt. Der hat die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen und meinte nur ab zum Einkaufen und ne Packung HONIG holen!!! Das Ding war ein paar Tage später weg.

So, nun bin ich heim, auf die Binde zwetschgengroßes Honigkleckchsen, und ab auf den Abszess Unterhose drüber, alle 2 Stunden erneuert. Dies war nicht mal 24 Std.! Wollte gerade ne neue Ladung machen, nachdem ich es heute er 1 x vormittags geschafft hatte, das Ding ist WEG!!! Komplett, kein Eiter, keine Schmerzen alles Weg. Ich konnte es wirklich nicht glauben. Ich kam mir auch reichlich blöd vor, Honig da unten rum zu schmieren aber wenns hilft?!

Wollte dies nur los werden, vielleicht traut sich ja noch wer ran. Vielleicht hat auch jemand anders dies schon erwähnt und ich habs blos nicht gelesen. Viel Glück, ich hab in Zukunft kiloweise Honig zuhause und die ganzen Fuzi-Salben und Zugsalben landen im Abfall!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH