» »

Abszesse, Furunkel: Tipps

mOoaraxshira


Brauch eure Hilfe,habe zum ersten mal einen >Abszess genau am Steiß das Mistding war so tief dass se bis zum Knochen aufschneiden mussen und entfernt haben,nun habe ich ein 6cm großes loch da,bin seit nem Monat ausm Krankenhaus raus,heilt au schön zu aber es nässt noch so doll,is des normal und um die Wundränder isses teils blau,rot!!!! meine freundin meinte es sei ein bluterguss,

wie kann man des wegbekomm das es schneller zuheilt,tu schon kamillinbäder nehmen und ausduschen und vollstopfen..

swayuPrissan


Also,dass es blau-rot ist,ist normal.Das ist kein Bluterguss,sondern das Gewebe ist von der Entzündung geschädigt.Das dauert auch noch ne zeitlang bis es wieder normal aussieht.

Das nässen hatte ich auch noch ein paar Wochen nach der OP,aber vielleicht solltest du doch mal zum Arzt gehen.

Zucker hat bei mir die Wundheilung beschleunigt und die Wunde ist wie im Zeitraffer zugewachsen.Frag mal deinen Arzt danach.

Gute Besserung :)*

mtoarGashira


könnte man probieren,mein chirurg meinte immer ausduschen,am besten röcke tragen und ich soll da selber reingehen um des sekret rauszuholen.

wie merkt man das es heilt langsam,also schmerzen habsch net :-/

mAoara.sh>ira


hab echt so ne Angst :°(

s:aykurisaxn


Wovor denn?

m4oar8ashixra


naja das was sein könnte,das war schon sehr schmerzhaft,wie erkennt man des denn..

s.ayurqisan


Was soll denn passieren?

Du bist,so wie ich das verstanden habe,vor ca. 4 Wochen operiert worden.So eine große Wunde braucht einfach Zeit zum Heilen,ganz besonders am Steißbein.

Gehst du denn nicht regelmäßig zum Arzt um die Wunde kontrollieren zu lassen?

m'oarsashhira


dochz war denn alle 2 tage drinne und jetz wr ich beim chirurg und der meinte in drei wochen..also donnerstag

da bekommt man schon angst was ich hier so höre.

wie kommt es denn dazu das man so ein mist bekommt :-|

s3ayuri$saxn


Also mit der OP hast du doch das schlimmste überstanden :)*

Jetzt musst du nur ein wenig Geduld haben.Dass du die Wunde ausduscht,ist schon mal super :)^

Tja woher die Dinger kommen-gute Frage ???

Das weiß bisher noch niemand so genau.Hast du öfter Abszesse oder war das dein erster?

E)lHisi


wiedermal betroffen

.. nach einem wirklich schlimmen Abszess im Genitalbereich hat sich jetzt ein richtig dickes Ei an meinem Kinn gebildet. Ich natürlich zum Arzt.. der verschreibt mir allerdings Antibiotika.. dabei habe ich gehört das antibiotika nur sehr schlecht an Abszesse drankommen un deshalb nicht allzusehr helfen, stimmt das?

Meint ihr ich sollte mal einen anderen Arzt aufsuchen? Oder einfach Ilon Abszess draufschmieren? (ich weiss ja nicht ob man die generell bei allen bszessen und vorallem überall hinschmieren kann?) Kann die überhaupt schaden?

Ist es ratsam das Ding mit Kamilletee oder sonst irgendetwas zu "behandeln", einfach warmes drauftun, oder eher kaltes? Mein Arzt meinte ich solle kühlen, allerdings weiss ich aus meiner alten Abszesszeit dass man eigtl eher warm machen sollte damit es reif wird?

wenn ich es aufschneiden lasse, habe ich dann so eine fette narbe im gesicht? :-(

m+oaZrasQhirxa


also kamille auf jeden Fall,wirkt desinfizierend und trägt der Heilung bei,hab in den letzen Wochen nur Schmerzmittel und alles mögliche genommen,werde es deswegen mit was natürlichen probieren,aloe vera direktsaft 100%,hab viele die das nehmen und hilft auch,werde au jetz viele Vitamine nehmen und alles,wurde ja jetz operiert,

ExlKisxi


nochmal ne Frage:

ich nehme jetzt Antibiotika das mir verschrieben wurde (Doxy 100 glaube ich), mein Abszess ist allerdings recht groß (walnuss) bestehen da überhaupt Chancen dass er sich wieder zurückbildet?

Nach freiwilligen Aufgehen sieht das nämlich nicht aus (keine fropfen oder helle Stellen zu erkennen)

R/ainsAtick


Hm...ich lese immer wieder "Antibiotika".

Das habe ich mir erspart, indem ich auf den Tipp

von Woolley17 gehört habe:

Kurz nachdem die Beule, wegen der ich hier geschrieben hatte, verschwunden war (auch Dank eurer Erfahrungsberichte und verschiedener eurer Hinweise) spürte ich schon die nächste.

Zink ...hieß das Zauberwort.

In Kapselform und täglich 1ne (jibbet in jeder Drogerie) und nach 6 Tagen hatte sich dieser Ansatz zurückgebildet und ist seither nicht mehr zu spüren gewesen.

Zink regt echt määächtig das Immunsystem und die Bildung von Antikörpern an!

Thx, @ Woolley17 (Beitrag Seite 3) !

Rainstick

A.rmest1uktuxk


RE:Abszesse, Furunkel? --> Tipps!!

Ich stimme nur zu Zink Kapseln oder Tabl. können helfen und vor allem eines ist wichtig es steht fest das Antibiotika einnahme schwachsinn ist da sich die Abszesse in einer Art Kapsel befinden und Antibiotika da nicht hineinkommen kann es schwächt euch nur zusätzlich aber kann dem Teil nix anhaben, ausser es wird eröffnet und die antibiotischen Salben, Gels, Medikamente werden direkt in diesen Abszess eingebracht

wobei anstechen und Salbe drauf+sterieler Verband da am einfachsten und wirkungsvollsten sind ich weiss das aus Erfahrung!!!!!

EJlva


Hallo zusammen,

ich hab mal ne Frage an euch:

Hat eigentlich irgendjemand von euch die Ursache für die Abzeß/Furunkelbildung herausgefunden?

Ich bei mir immer noch nicht. Die Ärzte sagen immer was anderes. Ich konnte die meisten Dinge schnell völlig ausschließen. Ich habe Abzeße und Furunkel seit fast zehn Jahre. Hauptsächlich in den Achseln, aber seit ca. 1Jahr auch in der Gesäßfalte, Oberschenkel-Innenseite und ganz selten in der Leitengegend. Noch dazu habe ich einen angeborenen Sinus Pilonidalis und PCO-Syndrom.

Das Rasieren macht es nur ein ganz kleines wenig besser.

Ich habe kein Diabetes, mein HBA1c ist Top!

Als ich noch in einem Labor gearbeitet habe, habe ich mal einen Abstrich gemacht. In meinen Abzeßen ist der Proteus mirabilis -.- allerdings nur der.

Ich habe mich eigentlich daran gewöhnt. Wenn die Schmzeren nicht doll sind stören mich die nicht mehr so, allerdings ist mir das dann immer sehr unangenhem, wenn man die narben sieht, da ich Mischling bin also eine relativ dunkle Haut habe, sind die Narben immer sofort stark pigmentiert und das sieht alles andere als schön aus :°(

Wie man sie behandelt weis ich und hier sind auch viele gute Tips dabei, aber wie man sie für immer loswird interessiert mich.

Weis jemand da was?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH