» »

Nässende, nicht verheilende Wunden aus dem Nichts

Jxa.rrenx88 hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute!

Ich hoffe ich mach hier alles richtig, grad angemeldet und bin verzweifelt. :-(

Ich hab jetzt seit einigen Wochen ganz seltsame Wunden auf der Haut. Gerade in den letzten Tagen wurden das immer mehr. Die Wunden sind meistens recht klein, kreisrund und haben ca. den Durchmesser eines normalen Bleistiftes von oben gesehen. Also ca. 0,4-0,6cm. Manchmal auch kleiner.

Die Teile nässen unentwegt, verheilen nicht... Selbst wenn Krusten entstehen und ich die nicht abpule, scheinen die nicht zu verheilen.

Ich weiß nicht mehr genau wann die angefangen haben. Ich hab eine Wunde an der Wade schon mehrere Wochen, drei oder vier. Dann hab ich drei am Hodensack/unten Ende des Penisschaftes. Da ist eine auch etwas größer, nicht ganz so rund. Am linken Oberschenkel ist eine, am rechten Schienbein mehrere, aber erst seit gestern.

Am nervigsten sind aber die am Kinn und Hals. Da sind ungefähr 4 am Hals, die brennen auch ziemlich heftig (die anderen sind meist schmerzfrei) und da sind dicke Krusten, weil ich die dauernd aufkratze (nachts, wenn ichs nich merke). Und am Kinn sind kleinere, brennende, aber erst seit gestern...

Außerdem hab ich an der rechten Achsel, so am Schulterrand ist die, die ist anders. Da ist die Haut drumerum ganz trocken und zieht ganz schlimm, wenn ich den Arm strecke. Die tut auch weh und ist etwas größer.

Füße, Hände, Rücken und Bauch sind vollkommen Wund-frei.

Ich weiß nicht, ob das auch was damit zu tun hat, aber: In meinem Genitalbereich, so über dem Schwanz, da wo normalerweise die Schamhaare wachsen (bin rasiert), da juckt es häufig recht extrem. Vor allem nachts. Ich hab da auch schon kleine Hautrötungen/mini-pickel hin und wieder beobachtet, sind aber ganz anders als die Wunden.

Achja die Wunden sehen aus, als hätte man sich mitm Rasierer zu tief rasiert und n paar Hautschichten mitgerissen... sind ganz flach und glatt (wenn keine Kruste drauf ist). Blutet tun die selten (es sei denn ich reiße die auf), nässen aber halt dauernd.

Ich vermute, dass das Scabies/Krätze ist... Aber verursacht das diese Wunden? Auf das Jucken im Intimbereich passt das gut, aber doch nicht auf die Wunden überall am Körper, oder? Außerdem kann ich mich nicht erinnern, dass die ganzen Wunden irgendwann mal gejuckt haben vorher oder danach.

Syphilis kann das aber nicht sein, oder?

Ich würd ja zum Arzt gehen, aber jetzt komm ich da schlecht hin und ich hab Angst, dass ich danach nicht mehr zur Schule darf.. bin mitten in einem Klausurenblock in der 13. Klasse und darf nicht fehlen...

Bitte helft mir irgendwie... mir reicht schon zu wissen, was das ist...

Danke!

Antworten
jTelefan


ich kann dir nur empfehlen zum arzt zu gehen, je eher du klärst was es ist, desto höher die chance dass es schnell wieder weg ist. deshalb wirst du sicherlich nicht von der schule ferngehalten. und wenn es ansteckend ist, dann muss ich ehrlich sagen, fände ich es unverantwortlich die sache auf kosten anderer geheimzuhalten.

J+arreAnx88


Danke für die Antwort, auch wenn sie mir nicht wirklich geholfen hat^^

Ja, ich werd ja vermutlich morgen zum Arzt gehen... Aber keiner in meiner Familie hat das bekommen, also glaub ich nicht, dass das ansteckend ist. Ich dachte auch eher daran, dass der Arzt mich krankschreibt, weil ich mich selbst auskurieren muss, nicht weil es ansteckend sein könnte. Dass ich zu Hause bleiben muss, wenn ich meine Mitschüler gefährde, ist klar.

Hat denn keiner ne Ahnung, was das sein könnte..?

B`aZrtx81


Geh zu einem Dermatologen. Nicht zu einem Allgemeinarzt.

Wie sehen die Wunden denn aus? Ein Beispielbild für Condylomata Lata durch Syphilis findest Du hier:

[[http://dermis.multimedica.de/dermisroot/de/15094/image.htm]]

J,akr,renx88


Mh... so ähnlich siehts schon aus. Aber nich so tief.

Aber wieso treten die Wunden dann überall auf? Naja nich überall, aber halt an so vielen verschiedenen Stellen am Körper.

Aber Syphilis ist doch nur sexuell übertragbar, stimmts? Und die Inkubationszeit beträgt dann zwei bis drei Wochen...? Das käme zeitlich nich ganz hin. Die Wunde an der Wade hatte ich n paar Tage BEVOR ich Sex hatte und die am Hodensack n paar Tage NACHDEM ich Sex hatte... Aber keine zwei Wochen.

BBarxt81


Lass es von einem Dermatologen möglichst zeitnah begutachten. Es muss sich ja nicht um Syphilis handeln. Aber generell ist es nicht normal, wenn sich plötzlich überall am Körper offene Wunden bilden, oder? ;-) Nur wegen den Klausuren den Arztbesuch hinauszuschieben ist auf jeden Fall nicht sinnvoll. Schließlich kannst Du nicht abschätzen, ob es sich um eine wirklich ernsthafte Erkrankung handelt oder nicht. Wenn es was harmloses ist, wirst Du froh sein, es zu wissen. Wenn es nicht harmlos ist, wirst Du froh sein, dass es rechtzeitig erkannt wurde. Ein Arztbesuch ist also in jedem Fall sinnvoll.

Syphilis wird sexuell übertragen, ja. Über die verschiedenen Stadien wirst Du Dich ja mittlerweile eh schon informiert haben. Bei Syphilis würden die Hauterscheinungen übrigens von selber nach einigen Wochen abheilen. Aber die Krankheit schreitet fort. In Deutschland ist Syphilis nicht sehr verbreitet. Allerdings nehmen die Infektionen wieder zu.

Wenn es aber zeitlich nicht hinkommt, wird es sich wahrscheinlich um eine andere Krankheit handeln. Ich drücke auf jeden Fall die Daumen, dass es nur irgendetwas harmloses ist. :)^

Du kannst ja morgen berichten, was die Diagnose des Arztes war.

JCarEreQn8x8


So, war eben beim Arzt.

Ich hab irgendne bakterielle Infektion oder so. Nix dramatisches. Fucidine hat er mir verschrieben, das schmier ich da jetz drauf.

Ganz überzeugt bin ich aber nicht. Gut, er ist der Arzt, nich ich... Aber das Jucken im Genitalbereich - wie hängt das mit den Wunden zusammen, die überall auftauchen? Find ich komisch. Seh ich Gespenster? Was meint ihr? Passt das trotzdem?

Hab aber noch wegen Syphilis und Krätze nachgehakt, er meinte, das wärs nicht.

Hat auch noch nen Abstrich von der Zunge/Mundwinkeln genommen, inner Woche krieg ich die Ergebnisse. Wenn da was anderes rauskommt und die Creme nich hilft, könnts auch n Pilz sein.

Danke!

B!art8x1


Das ist doch schon mal positiv, dass es wohl nichts ernstes ist. Ob er recht hat oder nicht, wirst Du recht schnell an der Wirkung der antibiotischen Salbe sehen. Wenn es nicht wirken sollte, kann er immer noch weitere Untersuchungen machen.

Viel Glück für die Klausuren!

:)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH