» »

was tun gegen warzen? ich weis nicht weiter. . bitte helft mir

S`unxako


Tut das Pflaster denn weh? Also brennt es irgendwie, oder stört es ???

Bin da etwas empfindlich :-/

SXucextte


Naja, die Haut wird halt weggeätzt, das Pflaster wirkt über Salicylsäure. Solange die Hornhaut noch nicht ganz weg ist, tut ist es überhaupt nicht weh, danach schmerzt es wie eine kleine Schürfwunde oder so. Ich fand es nicht schlimm, kommt evtl. auch drauf an, wo die Warze genau ist und wie groß sie ist. Bei mir war sie an der Innenseite des rechten kleinen Fingers am mittleren Gelenk, und schätzungsweise 4 mm im Durchmesser groß.

Ich wäre mir ohne Hautarzt nur nicht sicher gewesen, ob ich immer noch weiterkleben darf.

Und geholfen hat mir nicht nur das Pflaster allein, sondern die anschließende Behandlung mit Verrumal.

SNunaxko


Okay, vielen dank Sucette

S8chwehstexrSS


Bei mir hat das Pflaster nie wehgetan, aber es verrutscht halt leicht.

Soucyette


Ich hab über das Warzenpflaster zusätzlich ein normales Pflaster geklebt, und zwar die Klebefläche über das Warzenpflaster, dann verrutscht es überhaupt nicht.

S^unHako


Mach ich grade aus so^

N~ici8J819


danke

also ich werde wohl nochmal zum arzt gehen und dem das mal vorschlagen was ihr gesagt habt.. also er meinte das man bei mir da nichts wegschneiden kann und das es da wenig möglichkeiten gibt.. ich habe mal was verschrieben bekommen aber wie das hieß das weis ich nicht mehr aber ich sags dem arzt einfach vielleicht hilft ja mal was, so langsam wird es zeit.

Das problem grad bei dem pflaster ist, dass ich eine große warze am mittelfinger hab und an den anderen wirklich kleinere die man aber schon gut sehen kann.. ich könnte aber das pflaster nie so zurecht schneiden das es dann nur auf der warze liegt vorallem weil es auch so viele sind aber ich probiers auf jeden fall aus

vielen dank für eure tipps :)^

S:ucetxte


ich könnte aber das pflaster nie so zurecht schneiden das es dann nur auf der warze liegt vorallem weil es auch so viele sind aber ich probiers auf jeden fall aus

Das Pflaster hat bei mir in erster Linie zur Hornhautentfernung gedient, bevor mit Verrmual behandelt werden konnte. Meine Warze war ja etwas dicker und größer. Evtl. kann man bei den kleinen Warzen gleich mit Verrumal loslegen. Verrumal enthält ja auch Salicylsäure zum Aufweichen der Haut. Verrumal ist eine Tinktur zum Auftragen mit einem kleinen Pinsel, wie Nagellack. Damit kann man die Stellen gezielter behandeln als mit dem Pflaster. Nach dem Auftragen trocknet die Tinktur an und bildet einen festen Film auf der Warze. Die Haut außen rum kann man auch mit einer Creme schützen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH