» »

Akne, und nichts hilft

nXurixt hat die Diskussion gestartet


hallo an alle da draussen!

ich bin ganz neu hier in diesem forum, und habe ein sehr großes problem, von dem ich heute erzählen möchte...

also ich bin jetz 19, und habe seite ich etwa 13 bin akne... anfangs lies ich dies von der kosmetikerin behandeln, dann versuchte ich mittel aus der apotheke. seit 3 jahren bin ich in ärztlicher behandlung, wobei ich dein hautarzt ein mal gewechselt habe. und früher hatte ich es auif dekolteè, rücken und gesicht... durch die ärztliche behaqndlung ist es nun nur noch im gesicht. darüber bin ich natürlich sehr glücklich, aber gerade das gesicht ist es doch, was man immer sieht, und wonach einen fremde aquf der straße beurteilen. ich hatte mittlerweile glaub ich alle medikamente die man haben kann... und zeitweise ist ves auch so, das ich mich wohl fühle, gern raus gehe und zufrieden bin, aber dann gibt es auch zeiten (so wie jetzt), wo ich nur heulen könnte und mich im haus verkrieche... ich weiß wirklich nicht mehr was ich maqchen soll! denn, wenn mich nicht mal ein hautazrt heilen kann, was soll ich dann noch tun ??? ???

ich hab mal gehört das man es auch mit akkupunktur behandeln kann, weiß jemand etwas darüber?

ich bin wirklich verzweifelt... ich fühle mich allein, hässlich und nutzlos und ich hab angst, das es niemals heilen wird... :-(

Antworten
nNurixt


mh... nun ist es ein paar tage her, das ich diesen beitrag schrieb, doch niemand scheint sich dafür zu interessieren. alle scheinen mit fällen beschäftigt zu sein bei denen sie schon eher geantwortet haben. naja vielleicht ist das in meinem leben so, das sich keiner für mich interessiert... und es ist wahr, akne zerstört das leben... :-(

hyelpMbEfaxst


Also ich bin bei meinem Hautarzt und die haben mir gesagt, dass die ganzen Mittel schön und gut sind, allerdings nur solange helfen bis man sie absetzt, da sie nicht die Ursache der Akne bekämpfen.

Ich mache jetzt ein Fruchsäurepeeling und nach der zweiten Sietzung die ich jetzt hinter mir habe, erkenne ich schon einen Unterschied. Deutlich weniger Pickel, feinere Poren usw.

Also ich bin von der Anwendung überzeugt, kostet 15€ pro sietzung die die Krankenkasse NICHT übernimmt.

Erkundige dich mal nach der Methode bei deinem Hautarzt.

"Frustsäurepeeling"

Neada


Liebe nurit,

ich habe in meiner Jugend auch unter starker Akne gelitten und kenne Deine Probleme (auch seelisch) sehr sehr gut!!!

Mir hat das Medikament "Roaccutan" und später "Klinomycin" sehr gut geholfen, um wenigstens ein paar Jahre von Akne Ruhe zu haben ;-D

Beim Absetzen kommt die Akne evtl. wieder, es kann aber auch sein, da Du jetzt schon 19 bist, daß Du es bald überstanden hast. Es wäre vielleicht eine kleine "Überbrückungshilfe", frage mal Deinen Hautarzt nach diesen Medikamenten.

LG und alles Gute!!!

n,uriAt


danke schön...

hallo helpMEfast, hallo nada!

@helpMEfast...

ich danke dir für den tip mit dem fruchtsäurepeeling!!! ich werde meine hautärztin auf jeden fall mal danach fragen! wer weiß, vielleicht ist das ja eine möglichkeit für mich heilung zu erfahren... ich hoffe es!

allerdings muss ich dir in etwas "wiedersprechen"... den roaccutan z.b. ist ein medikament das die akne völlig ausheilen soll! (so ist es zwar nicht in allen fällen) aber genau das sagte mir meine ärztin dazu. ich meine, ich hätte ja auch kein problem damit mein leben lang ein medikament dagegen zu nehmen, wenn es nur eins geben würde das gleichbleibend zufriedenstellt & wirkt. na jedenfalls danke ich dir sehr für deine antwort! danke schöööön!!!!!!!

@Nada...

es tut gut zu wissen, das da jemand ist, der weiß wie man sich da seelisch fühlt! nur bei mir ist es so, ich hab wirklich schon so viel versucht... auch roaccutan! derzeit nehme ich es wieder. als ich vor einiger zeit damit begann heilte es die akne auf meinem rücken & dekolteè völlig, nur im gesicht nicht. da man bei einer solchen therapie aber sehr oft zum blut abnehmen muss und ich da etwas empfindlich bin hab ichs dann abgesetzt. zu drzeit war mein hautbild aber auch gut... und dann wuirde es wieder schlimmer. meine ärztin hat mir dann verschiedene andere sachen verschrieben, die alle kaum wirkung zeigten. nun nehme ich wieder roa und es wird täglich besser aber die haut sieht natürlich sehr rauh aus da sie so trocken ist. ich weiß langsam wirklich nicht mehr weiter... trage mich sogar schon mit dem gedanken zum heilpraktiker zu gehen...

aber ich danke auch dir von herzen für deine antwort!!!!! =)

ich hab mich wirklich sehr darüber gefreut!!!!! -dankeschön!

SbophieS111x1


Hey du,

Ich kenne dein Leiden sehr gut (habe selbst Probleme mit Pickeln) und weiß, dass du damit überhaupt nicht allein bist. Und es gibt ja noch soooooooooooooooooo viele andere die die selben psychischen Qualen durchmachen. Du bist nicht hässlich, nur weil du unreine Haut hast. Du darfst dies nur nicht zu sehr in den Vordergrund stellen, weil dann wirkst du unsicher und schüchtern und die Leute sehen dann nur noch dein Äußeres und machen sich ein entsprechendes Bild von dir. Wenn du aber froh durch die Welt gehst und versuchst, so gut wie möglich dein Problem zu vergessen und stattdessen deine Persönlichkeit in den Vordergrund stellst, dann sieht alles schon ganz anders aus. Hey, ich mein innere Schönheit zählt ja bekanntlich!!!

Und falls du dich noch mit ganz vielen Leuten unterhalten willst, die das selbe Leiden haben und einfach nicht wissen was sie machen sollen; oder falls du super-Erfahrungsberichte über bestimmte Preparate brauchst oder tolle Tipps etc., dann geh doch einfach mal auf eins dieser vielen Diskussionsforen, die sich speziell auf das Thema Akne beziehen!!

Da gibt es zum Beispiel:

[[http://www.aknewelt.de]]

[[http://www.aknetherapie.de]]

[[http://www.eco4u.de/forum/eco4u/messages/23.html]]

[[http://www.eco4u.de/forum/eco4u/messages/96.html]]

[[http://www.eco4u.de/forum/eco4u/messages/112.html]]

[[http://www.eco4u.de/forum/eco4u/messages/119.html]]

So, das war's vorerst. Wenn ich noch mehr finde, dann kann ich's ja hier schreiben wenn du willst.

Und denk dran (wenn's auch manchmal schwer fällt): DON'T WORRY! BE HAPPY!!!!!!!!!!!

a$bal_one?111


mein tipp

hallo,

mein tipp:

morgens: gesicht waschen mit vichy normaderm reinigungs-gel, dann eincremen mit normaderm "soin hydratant anti-imperfections"

abends: gesicht waschen mit lubexyl, danach "staticin" auftragen. eventuell noch kapseln mit etwas zink.

zu roacutan würde ich erst greifen, wenn wirklich alles andere versagt hat. niemand muss/darf roacutan ein leben lang nehmen; es ist gut möglich, dass es nach einer therapie von 6 oder 12 monaten "hält". mein rat: lieber niedrig dosieren, dafür länger einnehmen. trockene augen und lippen sind lästig - kontaktlinsen fast unmöglich. wenn man pech hat wie ich, hat man noch monatelang nach dem absetzen trockene augen.

nachdem meine akne weg war, habe ich gute erfahrungen gemacht mit 5 sitzungen "mikrokristall-dermabrasion" gegen die narben.

gruss

u'nIbe5kGanntxe


hi

ich denke jeder weiss wie elend man sich mit pickeln fühlt...

ich wollte hier mal erwähnen dass man ,bevor man sich tausende cremes auf die haut schmiert und die haut bis zuletzt strapaziert, mal auf die ernährung gucken muss. wenn man wirklich verzweifelt ist,dann sollte man bereit sein etwas für die haut zu tun. mehr obst und gemüse und vorallem kein fettiges fast-food essen oder naschen ist auch fast die hauptursache für pickel (natürlich nicht immer und bei jedem...) aber jeder weiss zucker fördert die talgbildung in den poren und die poren wolln den talg und die abfallstoffe vom essen irgendwie loswerden...

versuchts mal,man muss ja nicht gleich auf alles verzichten aber ein schritt ist besser als keiner.

BIurnxs


@nurit

... und ich muss auch meinen Senf dazugeben:

Ich hatte bis ungefähr 22 Akne, dann irgendwo die Empfehlung bekommen Schwein wegzulassen. Das hat geklappt , seither habe ich nichts mehr in Richtung Hautunreinheiten. Also kein Schweinefleisch, kein Schmalz, kein Gehacktes mit Schwein , keine Wurst mit Schwein, keine Grieben, kein Schinken usw . Kaninchen auch nicht, alles andere ist kein Problem.

Bei mir hat der Erfolg nach etwa 2-3 Monaten eingesetzt, und sehr nachhaltig.

Der Grund ist angeblich die Ähnlichkeit der Eiweiße, d.h. Proteine werden gar nicht erst vollständig verdaut, sondern schon relativ früh absorbiert und beim Zellaufbau verwertet. Sie werden dann später wegen kleiner Unterschiede im molekularen Aufbau vom Immunsystem als körperfremd erkannt und beseitigt, also z.B. rauseitern.

Ich hoffe nur, Du bist nicht schon längst Vegetarierin ...

Viele Grüße

S0abeVth


tja, Burns, ich bin sogar Veganerin, und hab trotzdem eine ausgeprägte Akne... :o(

Die Ernährung hat im Normalfall leider keinen Einfluss auf die Talgproduktion, da das normalerweise eine hormonelle Sache ist.

Ich kann aber leider auch keinen Tipp geben, was gegen die Akne hilft. Meine HA hat gemeint, bei mir helfe wohl nur Roa, da ich aber in absehbarer Zeit ein Baby möchte, kommt das ja nicht in Frage. So bleibt mir halt nur das übliche: BPO, Erytromycin, Tretioin, hab vor einer Woche eine Kombitherapie angefangen, mal schaun, obs hilft...

P}ersexr


aber...

... das Tretioin würde ich auch weglassen, wenn du in absehbarer Zeit an eine Schwangerschaft denkst, es ist zwar noch nicht eindeutig schädigend gedeutet wurden, jedoch gibt es die Zweifel und die würden mir Sorgen machen.

S[ugab$abxe


Mir gehts genauso....

Hi nurit,

ich habe seit 5-6 Jahren schon Akne (aber nicht immer so extrem wie jetzt z.B.) und bin jetzt 19 und sie ist immer noch nicht weg..

War schon seit Beginn beim Hautarzt (mehrere) und hab schon so einiges ausprobiert (Medikamente und versch. Pillen). Hat nichts geholfen. Im moment probiere ich die Creme Benzoyt 5% aus (verschreibungspflichtig). Nehme sie seit ung. 4 Wochen ( ist besonders für entzündete Pickel) und sehe nur eine sehr geringe Wirkung. Allerdings muss man schon 3-6 Monate warten bis man Erfolge sieht.

Der Nachteil: Die Haut ist extrem trocken, rauh und gereizt.

Komme grade vom Urlaub zurück und hatte in dieser Zeit mit der Behandlung angefangen. Aufgrund der scheiß Akne bin ich nicht einen Abend draußen gewesen und bin 4 Wochen zu Hause geblieben! Das war der langweiligste Urlaub meines Lebens... Und alles wegen der Akne..

Mein Hautarzt hat mir schon vor einem Jahr gesagt , dass man wenig dagegen tun kann. Und immer lese ich , dass es doch sooooo gute Therapien gegen Akne gibt.

Nur wo sind die bloß? Und warum wissen meine Hautärzte nichts davon??

Wenn ich mit dieser Creme Erfolge erziele sag ich dir bescheid..

Bis dahin leide ich mit dir....

Gruß

S<abQetxh


@Perser

ja, das weiß ich, allerdings reicht es bei der äußerlichen Behandlung mit Tretinoin aus, wenn ich die Behandlung bei einer Schwangerschaft sofort absetze. Es ist aber schon klar, dass ich mich bemühe, während der Behandlung nicht schwanger zu werden, wär grad auch nicht so günstig. Aber in einem Jahr oder so wärs halt schon schön... und Roa hat halt das Problem, dass man doch mind. ein halbes jahr nach Absetzen nicht schwanger werden sollte... da ist Tretinoin schon besser.

BmuErnxs


@Sabeth

...auch in Deinem Fall würde ich erst mal auf vernünftige Ernährung umstellen. Vegetarismus ist nämlich gar nicht gut für die Gesundheit.

Die Ernährung hat außerdem ERHEBLICHEN Einfluss auf alle Stoffwechselvorgänge des Körpers.

SNabceth


@Burns

Was den Vegetarismus angeht - woher hast du denn deine Infos? *kicher* Wie viele Studien kennst du, in denen rauskam, dass Vegetarismus schlecht sei? (Bitte um Quellenangaben)

Ich kenne keine Studie, in der ein Zusammenhang zwischen Ernährung und hormonell bedingter Akne belegt wurde. Wenn du mir dazu eine verlässliche Quelle nennen könntest, wär das nett.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH