» »

Narbe mit Cortison unterspritzt

DLonarxa hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich habe überall rumgesucht, doch leider nichts passendes gefunden, wenn ich etwas übersehen habe, dann stellt doch hier bitte den Link rein...

Also im Herbst wurde mir ein Leberfleck am Oberschenkel entfernt. Folge davon war eine Narbe die bis gestern immer noch so wehgetan hat, als wäre sie frisch. Außerdem war sie tagelang rot und blau und das Gewebe drum herum hart. Gestern war ich nun wieder beim Hautarzt und mir wurde Cortison in die Narbe gespritzt, sowie die Stelle zusätzlich noch vereist. Diese Behandlung war extrem schmerzhaft.

Mein Problem ist nun folgendes: heute morgen habe ich das Pflaster abgemacht und die Narbe ist geschwollen und rot... Sind das jetzt normale Nebenwirkungen und die Narbe schwillt mit der Zeit wieder ab, oder ist es unnormal und ich muss noch mal zum Arzt? Ich fahre in einigen Tagen weg und bin vielleicht zu vorsichtig, aber Gedanken mache ich mir schon. Schmerzen habe ich eigentlich keine mehr... :-/

Vielen Dank

Donara

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH