» »

Nagelpilz Behandlungstagebuch mit Canesten Extra Vorwort

SYu}gPgar478 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich habe den Kampf gegen dem Pilz aufgenommen und dachte es wäre vielleicht interessant für andere Betroffene zu lesen welche Fortschritte mit dem Mittel Canesten Extra passieren. Also habe ich beschlossen mein Behandlungstagebuch hier rein zusetzen ;-)

Ich hoffe es gibt anderen Mut was gegen den Pilz zu tun und auch Hoffnung.

Lg Suggar78

Antworten
StuggRar78


27.03.2008 1. Behandlungstag

So nun ist es soweit, mein Canesten Extra Nagelset ist da. Ich habe meine erste Behandlung hinter mir, was ja heute noch relativ einfach war… man nimmt ein 10 Minütiges Fußbad im warmen Wasser, Salbe drauf und Pflaster drum…fertig. Die Salbe ist wirklich sehr fest und man muss wirklich doll drücken damit da überhaupt was raus kommt, was ich mit dem Dosieren dann auch nicht mehr so einfach finde. Aber gut… nach ein paar Tagen Behandlung wird man sich da schon einfuchsen ;-) Unangenehm finde ich auch die Pflaster. Es ist schon eine Gewohnheitssache da diese Pflaster um den Zehen zu tragen. Damit es nicht allzu Piekt, das Pflaster hat ja nun mal leichte eckige Kanten nachher, habe ich noch drum herum ein "normales" Pflaster zurecht geschnitten und die Kanten damit abgerundet. Aber auch das wird sich bestimmt nach und nach einspielen.

Ab morgen ist ja das abtragen mit dem Spatel dran. Bin mal gespannt wie das wird, wie viel sich schon nach der ersten Behandlung ablösen lässt. Ich werde da mal nicht allzu viel erwarten ;-)

S~uggxar78


Bilder Vor der Behandlung

Rechter Fuß. 3 Betroffene Zehen

[[http://img99.imageshack.us/img99/9484/pilz0012703081tagrp9.jpg]]

linker Fuß. 1 Betroffener Zeh

[[http://img88.imageshack.us/img88/5577/pilz0022703081tagho3.jpg]]

Füße nach der Behandlung mit Pflaster drauf ;-)

[[http://img239.imageshack.us/img239/236/pilz0032703081tagnh3.jpg]]

SSuggVar78


28.03.2008 2. Behandlungstag

Heute war es dann endlich soweit, Pflaster ab und die Füße wieder 10 Minuten in warmes Wasser baden. 4 Zehen muss bei mir behandelt werden. Die Oberfläche wirkt nach der Salbe heller und weicher. Nun kommt das Abtragen. Also ehrlich, mit dem Spatel ist es wirklich mühselig da ein Anfang zu finden. Es lässt sich zwar mehr als erwartet lösen doch einfach ist auch was anderes ;-)

Das was ich wirklich sehr Positiv empfand, war das kürzen der Nägel. Vor der Behandlung habe ich sie durch die dicke des Nagels leider nicht mehr mit einer Nagelschere gekürzt bekommen und nach der Salbe war es wieder möglich. Mein linker, großer Zehnagel ist zwar auch schon fast 100 % befallen aber noch nicht so dick wie die anderen, also konnte ich den auch schon vorher noch gut kurz bekommen mit einer Nagelschere, aber am rechten Fuß, die 2 äußeren waren auch schon so dick das es jedes Mal ein Akt war die zu Schneiden und jetzt nach der Salbe überhaupt kein Problem :-) Mein rechter großer Zehnagel ist ja nun mein absoluter Katastrophen Nagel. Lang, dick und so was von verpilzt… auch den habe ich nach der Salbe wieder ein gutes Stück gekürzt bekommen.

Das abtragen mit dem Spatel war am linken großen Zeh eigentlich recht ordentlich von der Menge und auch am rechten großen Zeh kam relativ viel runter… zumindest mehr als ich erwartet hatte ;-) Bei den beiden kleinen Zehen am rechten Fuß habe ich irgendwie gar nichts runterbekommen. Entweder bin ich zu blöd mit dem Spatel umzugehen oder dieser Spatel ist für kleine Zehen nicht das beste Werkzeug. Ich werde mal abwarten was der morgige Abend zeigt. Das abtragen wird wohl auch ne Zeit brauchen bis man den richtigen dreh raus hat ;-)

Die Pflaster habe ich heute auch schon besser geformt bekommen, also doch ne Übungssache ;-) Mache da trotzdem noch normale Pflaster mit rum damit es angenehmer ist in den Zwischenräumen und ich glaube die Pflaster haben da noch zusätzlich halt.

Achso…Schuhe…laufen… es ist echt nicht einfach in den Schuhen, den durch die Pflaster sind die Zehen schon ziemlich dick und es spannt und man hat durch diese Enge im Schuh dann nicht das tollste Lauf-Gefühl und dadurch das der Schuh jetzt auch enger sitzt tut es bei vielen Laufen auch einwenig weh… klar sind ja jetzt irgendwie zu kleine Schuhe ;-) Am wohlsten fühle ich mich zu Hause in meinen Hausschuhen… Biopantoffeln mit Schnallen… sind vorne offen und man könnte sogar die Schnallen noch weiter stellen.

Ich bin gespannt auf den 3. Tag :-)

Scuggxar78


29.03.2008 3. Behandlungstag

Also die Pflaster nerven schon richtig bin schon immer froh wenn endlich die Zeit da ist um sie ab machen zu können. Es ist richtig angenehm die Füße im warmen Wasser legen zu können. Es ist lästig mit den Pflastern. Man spürt sie 24 Std., die Schuhe passen auch nicht mehr richtig und nachts beim einschlafen hat man die Pflaster auch die ganze Zeit im Kopf. Aber gut, wie sagt man immer so schön: Wer schön sein will, muss leiden ;-) Und ich möchte diesen verdammten Pilz endlich besiegen und muss und werde das auch durchhalten!!!

Nun kommen wir aber zu dem wesentlichen:

Ich bin begeistert von dem Nagelset. Ich habe meine betroffenen Fußnägel noch NIE so kurz bekommen wie heute!!!

Es ist für mich persönlich ein riesen Erfolg… und das schon nach 3 Tagen!!!

Aber ganz ehrlich… mit dem Spatel ist das echt mist. Habe auch die Oberfläche mit der Nagelschere bearbeitet. Ging super!

Leider passiert bei den beiden kleinen Zehen auf der Oberfläche nicht viel. Bekomme sie zwar sehr gut gekürzt, doch von der Oberfläche geht da nicht viel runter… muss mir da noch was einfallen lassen.

S?uggUar7x8


Bilder nach dem 3. Behandlungstag

Rechter Fuß:

[[http://img357.imageshack.us/img357/6539/pilz0042903083tagdz7.jpg]]

Linker Fuß:

[[http://img440.imageshack.us/img440/1499/pilz0052903083tagbk3.jpg]]

S$ugg\ar78


30.03.2008 4. Behandlungstag

Nach dem großen Erfolg vom 3. Behandlungstag passen die Schuhe jetzt auch wieder besser trotz Pflaster ;-)

Aber diese Pflaster rauben mir noch den Verstand... sowas von nervig und vorallem echt ein Krampf diese um die Zehen zu bekommen... >:(

Naja morgen noch nach der Behandlung diese Pflaster und dann sind die alle. Ab den 6. Behandlungstag muss ich mir "normale" Wasserfeste Pflaster kaufen und sie zuschneiden... mal sehen wie das wird.

Was den Nagel angeht mach ich weiterhin Fortschritte. Hatte eine eingewachsene Ecke am linken Zehnagel, die ich heute auch wegbekommen hatte :-)

Auch allgemein von der Oberfläche geht es relativ gut vorran. Zwar nicht mehr soooo viel wie in den ersten 3 Tagen aber immerhin.... jetzt heisst es wohl gedult zeigen ;-)

Was mich nur stört sind meine beiden kleinen Zehen am rechten Fuß, da passiert nach wie vor nicht viel... die sind zu klein um da richtig am Nagel was machen zu können... aber auch dafür finde ich noch ne Lösung ;-)

Da die Fortschritte jetzt nicht mehr sooo riesig sind werde ich meine Einträge wohl auch nicht mehr täglich hier niederschreiben. Aber aufjedenfall werde ich euch mitteilen wie es am 6. Behandlungstag mit den dazugekauften "normalen" Pflastern sein wird ;-)

Szuggnar&7x8


01.04.2008 6. Behandlungstag

Mit dem Abtragen der Fußnägel mach ich weiterhin Fortschritte. Benutze aber weiterhin eine Nagelschere statt des beiliegenden Spatel. Finde ich persönlich am einfachsten und effektivsten in der Handhabung.

Von der Oberfläche kommt auch immer mehr weg. Bei meinen "Katastrophennagel" kann man teilweise sogar schon die "Haut" sehen :-)

Habe ab heute ja nun auch Pflaster nachkaufen müssen und ich muss sagen: Spitze!!! Ein Pflaster über die "Kuppe" und ein zweites rundherum. Es sitzt und hält super und man hat nicht mehr dieses nervige Gefühl wie mit den anderen beiliegenden Pflaster.

In der Gebrauchsanweisung steht drin das man die Nagelcreme 1-2 Wochen benutzen sollte/muss bis sich der Pilz komplett verabschiedet hat, aber das ist bei leichten bis mittelschweren Befall. Und da ich ja nun 100 % Befall habe wird es wohl auch paar Wochen mehr dauern. Ich habe mal im Internet gelesen das jemand 16 Wochen gebraucht hatte bis der Nagel vom Pilz befreit war, danach orientiere ich mich auch, damit ich keine Wunder nach 3 Wochen erwarte ;-)

Mit der beiliegenden Nagelcreme (zum abtragen des Nagels) komm ich auch ziemlich weit. Normalerweise sind die Dosierungen ja glaub ich immer nur für einen Nagel gedacht und ich hatte schon die Befürchtung das ich mir jetzt jede Woche eine neue Packung kaufen müsste, da ich ja gleich 4 Nägel Behandle, aber nein die Packung reicht länger. Ich bin jetzt fast ne Woche täglich dabei und die Tube ist noch gut halb voll. Also dürfte ich damit 2 Wochen auskommen, das ist doch finanziell noch erträglich ;-) Außerdem benötigt man ja nach und nach immer weniger, da die Nägel ja nun auch reduziert werden ;-)

Mein Fazit nach 1 Woche: Ich bin mehr als zufrieden. Der Erfolg nach nur kurzer Zeit war sogar größer als ich erwartet hatte. Die Handhabung (mit kleinen eigenen Veränderungen) ist sehr einfach und vor allem Schmerzfrei ;-) Ich habe vieles ausprobiert und für mich ist dieses Canesten Extra Nagelset das effektivste. Es ist auch sehr zu empfehlen wenn man einfach nur damit seine Nägel kürzen möchte aber sich nicht traut mit so einem sehr starken Befall zur Fußpflege zu gehen .

S5ug2g6ar78


06.04.2008 11. Behandlungstag

06.04.2008: 11. Behandlungstag:

Die Fortschritte in den letzten Tagen gingen relativ gut voran. Wie erwartet ist zwar immer nur einwenig vom Nagel abgegangen, aber ich finde es macht trotzdem gute fortschritte.

Zu dem heutigen Tag muss ich leider sagen, dass so gut wie gar nichts abgegangen ist. Ich bin so ziemlich auf der letzten Nagelschicht und es kann sich ja jeder vorstellen wie es ist wenn man auf purem Fleisch rumkratzt ;-) Genau, ganz so schmerzfrei ist es jetzt nicht mehr. Aber gut es gibt wirklich schlimmere Schmerzen als das was ich gerade mit meinen Nägeln mache. Ich werde jetzt weiterhin die Creme drauf machen und abwarten wie es sich die nächsten Tage ablösen lässt. An beiden Seiten von den großen Zehen ist auch noch am Ende des Nagels eine etwas dickere Oberfläche, die auch nicht mehr so ganz einfach ist zu entfernen, da man nicht mehr so den Ansatz findet Schmerzfrei was vom restlichen Nagel abzulösen. Und der Nagel geht ja auch noch bis unter die Haut. Jetzt heißt es wohl noch etwas gedult haben. Aber ich glaube 16 Wochen werde ich für die beiden großes Zehen nicht brauchen ;-) Vielleicht muss das jetzt auch Stück für Stück raus wachsen?! Aber dann kann ich mir vorstellen das es doch noch einige Wochen dauert bis der Pilz am Nagel weg ist.

Ich behandle jetzt auch schon den 2. Tag meine Nägel mit dem Spatel und nicht mehr mit der Nagelschere, denn jetzt am Ende ist die Handhabung mit dem Spatel doch einfacher.

Ja und nun zu meinen kleinen Zehen am rechten Fuß: Nach wie vor passiert da nicht wirklich viel. Keine Ahnung was ich da falsch mache. Es kommt jetzt zwar langsam was von der Oberfläche ab, aber Erfolgs versprechend ist es nicht. Aber auch da muss man wohl einfach gedult zeigen.

In der Tube von der creme ist auch noch etwas drin, aber ich sollte mir langsam schon eine neue Packung kaufen damit ich einen Lückenlosen Übergang schaffe, die Lieferung dauert ja mindestens 1-2 Werktage nach Geldeingang.

Die Pflaster mach ich an den Großen Zehen auch nur einmal rundherum und nicht mehr über die Kuppe. Ist mittlerweile völlig ausreichend da am Anfang kein Nagel mehr ist wo Creme drauf muss.

Was jetzt richtig unangenehm bis leicht schmerzhaft ist, ist das tragen von Schuhen. Klar ohne schützenden Nagel kann so was sehr unangenehm werden ;-)

S3uggnar"78


Bilder nach dem 11. Behandlungstag

rechter Fuß:

[[http://img245.imageshack.us/img245/6457/pilz00606040811taglv2.jpg]]

linker Fuß:

[[http://img147.imageshack.us/img147/4650/pilz00706040811tagzk7.jpg]]

Was ich noch vergessen habe zu erwähnen, was man vielleicht auch gut auf den Bildern sehen kann ist, dass ich durch die Pflaster Hautfetzen abzieh, was natürlich auch nicht mehr so schön aussieht. Mittlerweile weiche ich die Füße ein und zieh dann die Pflaster ab. So wird die Haut dann nicht allzu sehr beschädigt ;-)

SYugg7ar78


10.04.2008: 15. Behandlungstag:

So es geht endlich wieder etwas besser voran. Es tut sich jetzt auch bei den kleinen Zehen was. Ich bearbeite meine Zehen immer noch mit dem Spatel. Habe da jetzt , die für mich, beste Handhabung raus. Man muss einwenig probieren, wie man mit dem Spatel ansetzt. Von vorn nach hinten oder von rechts nach links oder, oder, oder ;-) Klappt mittlerweile ganz gut.

Was mein Fortschritt jetzt mittlerweile auch mit meinen beiden kleinen Zehen angeht, kann ich wirklich nur sagen gedult, gedult, gedult. Ich glaube je fester der betroffene Nagel ist um so länger muss man auch gedult zeigen bis der Nagel weicher wird und man ihn nach und nach lösen kann. Also, auch wenn mal nichts abgeht vom Nagel immer fleißig Creme drauf machen, irgendwann knackt man auch den Nagel ;-)

Heute ist mir aber was passiert, ich war erst echt schockiert ;-)

Die Oberfläche von meinem rechten großen Zeh ist ja so ein Fall für sich gewesen, am Ende habe ich da kaum was abbekommen und es war das kurze Stück auch noch etwas dicker an der Oberfläche… ich habe heute ein gutes Stück abbekommen. Nur fing das an zu Bluten!!!

Ich war echt erschrocken, denn ich hatte trotz dem Blut keinerlei Schmerzen. Nicht als ich das Stück vom Nagel abgelöst hatte und auch nicht danach, man konnte auch problemlos danach auf den Nagel drücken… völlig Schmerzfrei. Erst war ich auch am überlegen ob ich die Creme auf die offene Wunde auftragen soll, aber ich habe mich dafür entschieden und es ist kein Problem, trotz offener Wunde.

Das es geblutet hat kommt daher, weil ich den Nagel unter der Hautschicht abgelöst/ rausgezogen hatte, also irgendwo klar das das dann anfängt zu Bluten ;-)

So, bei dem nächsten großen Fortschritt oder erwähnenswerten Ereignis werde ich euch natürlich wieder schreiben ;-)

S^uggCar7^8


21.04.2008: 26. Behandlungstag:

Sooo, heute habe ich mit einer neuen Packung von der Nagel Creme angefangen. Ich finde für 4 Betroffenen Nägel sind 25 Tage, also ca 3,5 Wochen recht ordentlich. Das ist finanziell meiner Meinung nach wirklich akzeptabel.

Mit meinem beiden Großen Zehen mach ich irgendwie nicht wirklich große Fortschritte. Das letzte Stück will einfach nicht weg. Naja, abwarten ich werde gedult zeigen und eincremen bis auch das Stück vom Nagel nachgibt.

Mein kleiner Zeh (der zweite von rechts) hat in den letzten Tagen dafür enorme Fortschritte gemacht. Der Nagel ist bis auf eine letzte hauchdünne Schicht runter. Aber auch hier das gleiche Problem wie bei den beiden Großen Zehen, das letzte Stück will auch hier nicht wirklich weichen.

Bei meinen kleinen äußeren Zeh geht nach wie vor kaum was runter. Eine kleine Ecke ist zwar ab aber sonst keine Veränderung.

Ich bin echt gespannt wie lange es noch dauert bis ich mit der Nachbehandlung anfangen kann. Aber nach wie vor bin ich guter Hoffnung und glaube an diese Methode und das ich damit meinen langjährigen Kampf gegen den Pilz gewinnen kann.

Beim nächsten Eintrag werde ich wohl auch mal wieder ein paar Bilder mit reinsetzen. Mich fasziniert es immer wieder welche Veränderung zu SEHEN sind ;-)

N=agewlypixlz1


Hallo,

behandel meine Nägel (5!) seit 2,5 Wochen damit. Geht super ! Schade das der Bericht nicht zuende geschrieben ist, wüsste gerne obs geklappt hat.

lg

g'arfiexld79


Servus,

ich war gestern bei der Fußpflege und die Dame meinte eine dunkle Verfärbung an meinem Nagel der großen Zehe sei höchstwahrscheinlich ein Pilz.

Frage:

1. Wenn ich jetzt zum Dermatologen gehe, sollte ich mir gleich Tabletten oder Canestan extra Salbe verschreiben lassen? (vielleicht gibts auch noch etwas besseres?)

2. Führt die Anwendung von Canestan extra immer zum Abbau des Fußnagels bis auf Nagelbett oder wie muss ich mir das vorstellen?

3. Was sollte ich bei der Therapie außerdem beachten? (Socken, Feuchtigkeit bei Duschen und Baden, etc. ?)

Danke im Vorab!

fUrank;iiY57


Mich würde auch interessieren, wie es 4 Jahre später aussieht. Bekommt man mit dem Nagelset den Nagelpilz besiegt? Ich hatte auch schon mal gute Erfahrungen mit den Intervall Tabletten gemacht, aber nach einiger Zeit kam er wieder – und das immer am gleichen Zeh. Als wenn er in dem Zeh schlummert. Dieser eine – der große rechte – ist auch immer sehr von Hornhaut befallen. Ob das mit dem Nagelpilz zusammen hängt?

Ich benutze jetzt das Nagelset den dritten Tag und bin bis jetzt auch sehr zufrieden. Ich habe schon eine Menge runterschaben können. Anfangs hat mich auch das störrische und pieksige Pflaster sehr genervt.. Aber nun schneide ich die zweiten und dritten Zipfel noch einmal in der Mitte ein, so dass ich jetzt auf jeder Seite sechs Zipfel habe, und so bekomme ich das Pflaster viel geschmeidiger um den Zeh.

Ein ganz klein wenig schmerzt es unter dem Zeh, und ich denke, das ist ein Zeichen dafür, dass der Wirkstoff bereits eindringt und arbeitet.

Wenn ich weitere Erfahrungen mache, werde ich sie hier reinschreiben.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH