» »

Warzenoperation

M.ari9anZaZ hat die Diskussion gestartet


Ich habe grosse Warzen unter den Füssen die bisher auf keine Behandlung angesprochen haben. Sie sind sogar immer schmerzhafter geworden und heute habe ich beim Gehen und Stehen starke Schmerzen. Jetzt habe ich mich nochmal zum Hautarzt aufgerafft und er hat mich zum Chirurgen überwiesen wo die Warzen operativ entfernt werden sollen. Ist bei dieser Methode wirklich sicher dass sie nicht wiederkommen? Ich fühle mich auch nicht wohl bei dem Gedanken an eine Operation denn ich kann mir vorstellen dass das herausoperieren so grosser und schmerzhafter Warzen sehr weh tun muss. Weiss jemand mehr darüber? Was ratet ihr mir?

Danke im voraus!

Antworten
-7H3asKe-


Nutz mal die Suche zum Thema, das hatte wir vor kurzem erst, meine ich :-/

M@ari-axnaZ


Ich habe konkret zur Operation von Warzen unter den Füssen nichts gefunden!

-2Hjasex-


Man muß nur richtig suchen:

Web Ergebnisse 1 - 10 von ungefähr 66 aus [[http://med1.de]] für warze op fuß . (0,24 Sekunden)

powered by

Google

Angst vor Dornwarzen-op - Forum @med1

Kann mir jemand verraten wie die OP im Detail aussieht, ob man was spürt, wie lange das .... Ich hatte die Warze am rechten Fuss an der Hacke rechte Seite. ...

[[http://www.med1.de/Forum/Dermatologie/258331/1/]] - Ähnliche Seiten

Warzen unterm Fuß - Forum @med1

Warzen unterm Fuß. Ich habe seit Jahren einige Warzen unter beiden Füßen ... die Warzen vor einigen Jahren weggeschnitten, ist an sich keine schlimme OP, ...

[[http://www.med1.de/Forum/Dermatologie/88337/]] - Ähnliche Seiten

Angst vor Dornwarzen-op - Forum @med1

Weil die Warzen aber fast alle so dick sind daß sie richtige Hügel auf den Sohlen sind kann ich kaum noch schöne Schuhe finden in die meine Füße noch ...

[[http://www.med1.de/Forum/Dermatologie/258331/]] - Ähnliche Seiten

Auaa: Meine Warzen - Forum @med1

Hat aber leider nicht geholfen, es wurden immer mehr Warzen (zwischen 20 und 30). Der Nachteil am Fuß ist auch der, dass die Tinktur beim Auftragen eine ...

[[http://www.med1.de/Forum/Dermatologie/250248/4/]] - Ähnliche Seiten

Gibt es etwas gegen schmerzende Warzen? - Forum @med1

Ich habe eine sehr große Warze am Fuß, welche man nicht entfernen kann. ... Ich habe auch sehr schmerzhafte Warzen, die nach einer Operation vor über einem ...

[[http://www.med1.de/Forum/Dermatologie/350511/]] - Ähnliche Seiten

Warzen weglasern mit hohem Risiko - Forum @med1

Du kannst sicher sein, daß Deine Warzen nach einer OP wiederkommen! ... Ich glaube auch nicht, dass das Mittel am Fuß wirken würde, weil ich die Creme ...

[[http://www.med1.de/Forum/Dermatologie/292553/2/]] - Ähnliche Seiten

Mal wieder Dornwarzen - Forum @med1

Ich hatte 1 Jahr lang dornwarzen unter dem Fuß und es wurden immer mehr. hatte ... Ist die OP wirklich so schlimm? Wer hat solche großen Warzen schon mal ...

[[http://www.med1.de/Forum/Dermatologie/212021/]] - Ähnliche Seiten

Dornwarze - Forum @med1

Ein Junge (10 Jahre) hatte einen Fuß komplett voller Warzen, eigentlich bestand der Fuß nur aus den Biestern. Also empfahl der behandelnde Arzt eine OP (in ...

[[http://www.med1.de/Forum/Allergien/114758/]] - Ähnliche Seiten

Was ist das an meinem Fuß?? - Forum @med1

ich habe seit etwa 2-3 Wochen am Fuß sone kleine Erhebung. ... Ist es eine Warze, kleine OP dann ist das Problem weg. Ist es ein Hühnerauge kann sehr gut ...

[[http://www.med1.de/Forum/Dermatologie/165087/]] - Ähnliche Seiten

Wann verschwinden die Warzen endlich ? - Forum @med1

Naja ich hatte auch mal eine sehr grosse Warze am Fuss genauer zwischen großen .... Bin ich wieder zum Arzt -> eine knappe halbe Stunde Operation und weg ...

[[http://www.med1.de/Forum/Kindermedizin/117151/]] - Ähnliche Seiten

EVsthaer_2T401


Vom Operieren kann ich dir nur abraten. Es gibt keine Garantie, daß die Warzen nicht nachwachsen, du hast viehische Schmerzen und bist lange gehunfähig. Das ist jedenfalls meine Erfahrung; nach der Operation sind die Warzen sogar noch schmerzhafter geworden. Versuch dir mit weichen Einlagen und Polstern zu helfen, Lasern und herausoperieren macht es nur schlimmer. Sind deine Warzen sehr groß?

MvariaxnaZ


Sie sind ziemlich gross. Fast alle sind so gross wie ein Centstück, eine ist sogar so gross wie ein Euro. Auf der kann ich kaum laufen, so schmerzhaft ist sie. Was du über die Operation schreibst klingt ja richtig schlimm. Ich habe auch die anderen postings gelesen, das ist ja nicht ermutigend. Wie ist das denn bei dir, hast du deine Warzen noch?

E1sthear_24g0x1


Ja, ich habe sie noch, fünf Stück sind es insgesamt auf beide Füße verteilt und sie sind fast alle wie ein Eurostück groß. Ich polstere sie beim Gehen ab, benutze dafür sehr dicke weiche Einlagen, so sind die Schmerzen für eine gewisse Zeit erträglich. Die stärksten Schmerzen habe ich beim Barfußlaufen, das geht eigentlich überhaupt nicht mehr. Ich habe den Kampf gegen die Warzen jedenfalls aufgegeben und ich glaube, das war gut so. Solange ich dagegen angegangen bin wurden die Schmerzen immer stärker, seit ich sie in Ruhe lasse, ist es nicht schlimmer geworden. Und da das beste Ergebnis nach lasern oder operieren schmerzhafte Narben sind erspare ich mir die Tortur.

M[nem.osixne


Die OP von großen und tiefen Dornwarzen ist in der Tat sehr schmerzhaft, da würde ich zur Vollnarkose raten. Die örtliche Betäubung reicht da nicht mehr aus. Es bleiben in jedem Fall schmerzhafte Narben zurück, in den meisten Fällen kommen die Warzen aber wieder (Rezidive). Da auch die Narben schmerzhaft sind ist der Erfolg sehr gering. Weil tiefe Dornwarzen sehr therapieresistent sind und Entfernungsversuche die Schmerzen nur verschlimmern würde ich auch dazu raten nichts weiter zu unternehmen und sich am besten auf die Schmerzreduzierung zu konzentrieren, damit das Gehen erträglich wird. Vielleicht gibt es ja Orthopäden die weiterhelfen und nicht auf eine Entfernung der Warzen drängen.

nNussksatzxe


gute Erfahrung habe ich mit der OP einer Dornwarze.

Das wurde Frühjahr 2005 unter Narkose gemacht, nach 3 Wochen konnte ich wieder arbeiten (ich arbeite im Stehen, wobei die Warzen eine große Qual sind) und die Narbe ist überhaupt nicht schmerzhaft.

Danach hatte ich fast 3 Jahre Ruhe, bis ich Anfang dieses Jahres am selben Fuß 2 neue Warzen bekommen habe, von denen eine die Hautärztin entfernen konnte (mit Verrumal-Lack) und die andere leider sehr schnell unt tief gewachsen ist, sodaß ich sie mir auf Anraten der Hautärztin wieder operieren lasse.

Kommenden Freitag ist es so weit, wieder mit Vollnarkose, und ich hoffe, daß alles so gut heilt, wie bei der 1. OP.

Meine Hautärztin erklärte mir, daß man das Warzenvirus für immer in sich hat, deshalb können sie wiederkommen - müssen aber nicht. Es passiert meist (ähnlich wie bei Herpes) wenn die Abwehrkräfte durch eine andere Erkrankung geschwächt sind, oder man viel Stress hat.

VBierte)lnachxAcht


Mein Doc meinte auch, dass eine keine Garantie gibt, dass die Warzen wirklich nicht wieder kommen. Die OP selbst tut nicht weh, man bekommt ja eine Narkose. Aber wenn sonst keine Behandlung anspricht, dann bleibt dir ja auch gar nichts anderes übrig.

MiarimanaxZ


Von Vollnarkose hat mir der Arzt nichts gesagt. Ich soll Spritzen bekommen. Das ist doch bestimmt sehr schmerzhaft!

S^ilv@erflaxme


Ein guter Rat: Laß es bleiben!!!

nQusszkatQzxe


so - ich hab die OP hinter mir, mit Vollnarkose - die Warzen sind weg alles vernäht und konnte gestern abend wieder nach Hause. Nun lauf ich mit einer Krücke rum um den Fuß nicht zu belasten, damit alles schön heilen kann. Morgen gehe ich zum 1. Verbandswechsel. Bin froh, daß ich die Dinger los bin. Eine hatte einen fast 2 cm langen Dorn, hat der Arzt mit gesagt. Ich hab ein gutes Gefühl :)z

V^ierntelneachAcxht


Wie groß waren denn die Warzen und wie sieht es mit den Schmerzen bei dir aus?

n_uAs6skaxtze


Die Warzen waren an der Oberfläche ca. 1 cm groß (ich hatte sie ja erst seit 3 Monaten) aber sie gingen sehr in die Tiefe, also der Dorn.

Gleich nach der OP, als ich aus der Narkose aufgewacht bin, hatte ich schlimme Schmerzen - dagegen hab ich eine Spritze bekommen. Dann hab ich bis nachmittags geschlafen und zu Hause gleich weiter geschlafen, bis zum nächsten Morgen :-)

Ich hatte vom Arzt Schmerztabletten (Novalgin) mit bekommen, davon hab ich am Samstag 3 genommen - und heute brauchte ich gar keine :-) - obwohl ich ja heute morgen ein ganzes Stück laufen mußte in der Klinik, zum Verbandswechsel und zu Haus die ganzen Treppen runter und wieder hoch.

Ich hab wie gesagt ein gutes Gefühl, was die Ärztin mir auch bestätigte - der Fuß ist weder geschwollen noch entzündet. Hab ihn mir beim Verbandswechsel auch angesehen - es ist mit blauen Fäden vernäht, beide Stellen, die 2 Wochen drin bleiben. So wies aussieht, werden es längliche Narben werden - eine am Ballen längs und eine unter der Mittelzehe quer.

Ich versuche halt, nicht mit dem vorderen Fuß aufzutreten, sondern nur auf der Ferse. Mit der Krücke komm ich auch gut zurecht. Und für zu hause hab ich mir einen dicken Schwamm unter die Ferse gebunden, so daß ich vorn nicht aus Versehen auftrete. Damit läuft es sich recht gut.

Ansonsten versuche ich viel den Fuß hoch zu legen und mir ist etwas langweilig. ;-D

Schmerzen hab ich grad gar nich mehr - nur so ein Kribbeln. :-)

Ich würde mir so was aber nie ohne Narkose machen lassen!!! Hat auch wohl ziemlich lange gedauert, die OP.

@:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH