» »

Tattoo bei neurodermitis?

mtavalta hat die Diskussion gestartet


hallo!

ich habe neurodermitis, nicht so schlimm wie so manch anderer,sondern nur auf den händen und auf den beinen. und ich habs auch erst seit 3jahren oder so (ich bin jetzt 21 und im "normalfall" hat man diese krankheit ja schon im kindesalter.

zur neurodermitis selbst hab ich auch keine wirklichen fragen (war eh schon oft genug beim arzt deswegen), aber die sache ist, dass ich nächste woche einen termin beim tätowierer habe... und ich weiss nicht, ob das nicht schlecht ist...

ich kenne zwar leute, die trotz neurodermitis tätowiert sind und keinerlei probleme hatten, aber die haben eben auch die "normale" neurodermitis (die sie eben schon seit ihrer kindheit haben).

ausserdem hab ich gelesen, dass nur das kortison bei tattoos schlecht ist, weil die haut dadurch dünner und rissig wird (was ich auf den händen auch merke)...

aber auf den schultern hatte ich noch nie neurodermitis, dh die haut is dort auch noch nie mit kortison in berührung gekommen...

meine 2 "hauptängste" sind halt zum einen, dass sich mein hautbild im gesamten durch die tätowierung verschlechtert und zum anderen, dass ich genau dort, wo das tattoo is, die neurodermitis bekomme und das tattoo dann scheisse ausschaut...

also, kann mir irgendwer weiterhelfen? wäre sehr nett!!!

mfg, marlies

Antworten
l*ucyx_05


hey du

und hast dus schon stechen lassen?? ich würde mir es auf jeden gfall gut überlegn.. und vllt nicht ein allzu großes machen lassen.. und red doch mal mit einem (haut) arzt!!

mb, liebe grüße

DbiweTixa


Hallo Mavela,

ich würde das direkt mit dem Tätowierer klären.

Ich habe seit meinem 9. oder 10. Lebensjahr Schuppenflechte und wollte auch schon immer Tattoos haben.

Bin dann ins Tattoostudio gegangen und hab mich informieren lassen. In bereits befallene Stellen tätowieren sie natürlich nicht hinein.

Hab mir dann 1999 ein Tribal aufs rechte Schulterblatt stechen lassen und 2002 ein Tribal an den rechten Knöchel.

An der Schulter habe ich mittlerweile auch Schuppenflechte bekommen, aber das Tattoo ist so gut wie nicht befallen. Es glänzte halt etwas weiß an manchen Stellen, aber wenn ich es eingecremt habe sah man nix mehr von der Schuppenflechte. Mittlerweile sieht man an dem Tattoo nix mehr von der Schuppenflechte.

Du solltest vielleicht abklären lassen, in wieweit deine Neurodermitis auf die Farben reagiert. Nicht das da so etwas wie ein allergischer Schock entsteht.

Ich drück Dir die Daumen, daß alles gut geht!

LG

Yvi

mVavxala


hey.

ich wollt nur sagen (für den fall, dass irgendwer das gleiche problem haben sollte wie ich), dass ich mich vor einer woche tätowieren hab lassen und ich hab null probleme gehabt!!! das tattoo is total schön, die haut hat alle phasen der heilung ganz normal durchgemacht, jetzt juckts ein bissl, aber das is auch normal...

und ich muss sagen, dass ich zum zeitpunkt des tätowierens echt schlimm ausgeschaut hab, jetzt hautbezogen... ich war nämlich genau an dem tag vorher noch beim hautarzt, weil ich einen schlimmen schub an den händen habe (bzw. hatte - mittlerweile is es wieder besser) und mir der hautarzt verbände an beiden händen verpasst hat.

der tätowierer hat gemeint, er hat auch schon einen freund tätowiert, der auch neurodermitis hat, und zwar am ganzen körper, und da gabs auch keine probleme... und er sagt, dass das tattoo in keiner weise die neurodermitis beeinflusst. wenn die neurodermitis halt genau dort ausbricht, wo das tattoo is, dann sollt ma halt mit kortison sparsam umgehen und nicht kratzen (was ma aber sowieso nicht machen sollt ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH