» »

Rote Stelle nach Wunde im Gesicht geht nicht mehr weg

B riaznFIlFanag axn


Noch einmal ein kurzer Nachtrag:

Nachdem ich gestern abend wie schon die ganzen Tage zuvor Kortisonsalbe raufgeschmiert habe und ich mich heute gewachsen habe, habe ich fast das Gefühl das die Stelle sich wieder verschlimmert. Sieht irgendwie fast blutiger aus als vorher, mit fiel aber gerade auch wieder ein, dass der Arzt gesagt hat, durch die Benutzung der Kortisonsalbe könnte auf der betroffenen Stelle wieder eine Blutkruste entstehen, die man dann aber nicht abkratzen dürfte !

Wie kann das jetzt bitte wieder sein ? Zudem sagte er, nach 14 Tagen wäre das Ergebnis wahrscheinlich befriedigend, ansonsten noch einmal wiederkommen...

Nun sind 10 Tage vergangen und es hat sich nur noch verschlimmert anstatt verbessert...

Verstehe das nicht und bin wirklich ziemlich genervt...

Vielleicht ist Euch schon einmal was ähnliches passiert ?

Meint Ihr das es irgendwie eine Entzündung unter der Haut sein könnte ?

Viele Grüße und Danke im voraus !

dseaPstgxt


hmm,,,also dazu kann ich jetzt nur sagen das ich das so nicht kenn.bei mir wirkt cortison so doof ,das ich es garnicht benutz. was ich immer nehm ist Tyrosur Gel. ist ein lokalantibiotika für die haut.frag deinen arzt oder hols dir in der apotheke.bekommst ohne rezept

ansonsten würde ich aber kein aufhebens machen ,weils ja nur eine stelle ist und sich nicht ausbreitet

OvbSeS5srIoN


ich bin mir sowas von sicher, dass es schneller abheilen würde, wenn du nicht dauernd dran rummachst und -pinselst!

aUmelxyb


Wie kann das jetzt bitte wieder sein ? Zudem sagte er, nach 14 Tagen wäre das Ergebnis wahrscheinlich befriedigend, ansonsten noch einmal wiederkommen...

Er hat gesagt es ist befriedigend, aber du verstehst da was anderes drunter als dein Arzt, denke ich.

Der ist halt nicht so pingelig ;-D

kxonmra<d201x75


Es ist schon eine ewigkeit her wo jemand hier was verfasst hat. Ich hoffe du lebst noch, denn ich habe einen hinweis fuer das bleiben dieser roten blutflecken nach verletzung auf der haut.

Könnte mit ner Blutgerinnungsstärung zusammen hängen und diese wiederum mit Vitmain K

Und Vitamin K mit der Leber.

Aber bevor man leber untersucht, einfach mal Vitmain K reiche lebensmittel konsumieren unds chauen obs weggeht.

Bei mir hats geklappt mit täglich 250ml Sauerkrautsaft und 3 kl hatcho miso. sicher gehen auch andere fermente die durch bakterien produziertes Vitamin K3 enthalten.

Auch grünzeugs hat vitmain K1 und K2

und wenn man alle zusammen einnimt kann man so seine blutgerinnung normalisieren, falls dies die ursache war. tritt vor allem bei vegetarismus auf.

Viel erfolg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH