» »

Fußnagel ziehen

r`osexrl hat die Diskussion gestartet


Ich habe seit einigen Monaten eine ziemlich schlimmer Entzündung am großen Zeh. Es war (zuerst bei der Fußpflegerin, dann auch bei meinem ersten Arzt von vielen in der Hautambulanz) schnell klar, dass es kein klassischer eingewachsener Zehennagel ist. Entzündung liegt unterhalb des Zehennagel, also bei der Nagelwurzel.

Seit 1 1/2 Monaten bin ich damit bei der Hautambulanz in Behandlung. Dort wurde mir zuerst das Antibiotikum Augumentin verschrieben und als das nichts half dalacin c, was ebenfalls keine Verbesserung brachte.

Nach einiger Zeit hat mir einer der Ärzte in der Hautambulanz auch die Betaisodona Salbe und das Fußbad empfohlen, was leider genausowenig geholfen hat. :-(

Dazwischen hatte ich es auch mit Kamillen- und Käspappeltee versucht. Ebenfalls erfolglos.

Letzte Woche war ich bei einer Ärztin, welche (da mein Nagel schon so gelb und häßlich ist) auch einen Nagelpilz in Verdacht und hat daher Abstriche ins Labor geschickt. Daher hatte ich jetzt auch eine Woche Sporanox Derm Kapseln zu mir genommen.

Heute war ich wieder dort wo mir mitgeteilt wurde, dass ein Nagelpilz ausgeschlossen werden kann.

Der Oberarzt der mich heute zusätzlich untersucht hat, meinte dass es möglich sein kann, dass mir mal jemand auf die Zehe gestiegen ist und das (wenn ich das richtig verstanden habe) mein Nagel gebrochen ist und daher nicht mehr wächst und dass daher auch kein neuer Nagel nachwachsen kann und es deshalb entzunden ist.

Jetzt bleibt nur noch die Entfernung des Zehennagels übrig.

Meine Frage: Wie lange dauert das im Normalfall bis man wieder halbwegs gehen kann und wächst der Nagel wieder schön nach?

Antworten
E6hemal@iger ONutzer" (#?3257x31)


Also gehen, ich schätze mal so an die 1-2 Wochen, aber ich hab mit Nagle ziehen keine Erfahrung. Aber ich schätze mal so zwei Wochen bis das Nagelbett anfängt wieder abzuheilen das es nicht mehr weh tut ...

Und bis der Nagel nachgewachsen ist kann dauern ...

f/antaPgirxl


ich hab mir mal die Füß gequetscht und nachdem ich eine Woche lang nicht laufen konnte bin ich zum Arzt gegangen, der mir auch gleich unter lokaler Betäubung mit dem skalpell unter dem zehnagel an beiden großen Fußzehen schneiden musste.. (ja ich weiß hört sich ekelhaft an.. aber das wars auch!) Jedenfalls meinte er, dass ich die Fußnägel wohl verlieren würde. So wars dann auch. Wobei die dann erst ab sind, als schon ein bisschen was nachgewachsen war. Insgesamt bis es so ausgesehen hat wie vorher hat es über ein Jahr gedauert. Schmerzen hatte ich keine, bis auf wenn mir jmd auf den Fuß getreten ist, dann aber richtig..

Weiß aber nicht wie das ist wenn man den komplett gezogen bekommt.

fVantaigpirxl


Füße (bin kein Schwabe *g Bei meiner Tastatur ist bald die Batterie alle..)

r}osOerl


Danke euch beiden für die schnellen Antworten! @:)

Hm Schnitt unter dem Fußnagel hört sich auch nicht fein an. Bei mir dürfte der alte Nagel leider gar nicht mehr wachsen, daher muss er gleich ganz weg, da sonst der neue nie nachkommt.

Die "Füß" find ich aber klasse! ;-D

EXhema8liger Nutz)er (L#325x731)


Wünsch dir viel Erfolg, mir wurde Montag auch am Zeh rum geschnitten und im August nochmal. Ist alles unangenehm und so nötig wie Fußpilz :-/

RWusse-x16


Wenn die Spritzen da in den Fuß kommen...

R#usse-x16


Wenn die Spritzen da in den Fuß kommen...

R]u;ss3ep-1x6


ups sorry für Doppelpost

E+hemakligerY Nutz\eer (#325x731)


Ja die Leitungsanästhesie ist sehr unanagnehm, aber ich finde durchaus auszuhalten. Der Chirurg lacht sich immer schlapp, weil ich immer ermutigt werde das ich auch was sagen darf wenn es weh tut, ich aber nie einen Mucks von mir gebe.

Wie gesagt unangenehm, aber durchaus zu ertragen...

fbantTag@irxl


Die "Füß" find ich aber klasse!;-D

Ich hab mich hier auch kaputt gelacht ;-D |-o ...

Also ich fand die Spritzen bei mir schon ziemlich schmerzhaft.. aber ab da wurds nur noch besser :)

E\hem6alige6r Nutwzer (#3h25731x)


Ich denk mir immer, okay Spritzen tun weh, aber ohne noch viel mehr :-o Da nehm ich lieber die unangenehmen Teile in Kauf ... soll ja auch Chirurgen geben die da ohne Betäubung dran gehen

roos_exrl


Ich hab zwar auch schon öfters gehört/gelesen, dass die Spritze so unangenehm sein soll. Ich denke aber, dass ich das auch schon von vielen Leuten gehört habe wenn es beim Zahnarzt zB um Wurzelbehandlung geht und da stören mich die Spritzen (und auch die Wurzelbehandlung selbst) auch nie so wirklich schlimm. Daher hoff ich mal, dass es bei meiner Zähe auch so sein wird, dass es nicht so weh tut. Aber mal sehn, ich werde hier bestimmt danach berichten, wie es für mich war. Freu mich schon, wenn es soweit ist, weil ich es dann hinter mir hab. ;-D

Wie ist es bei euch denn eigentlich danach gewesen? Ich fürchte nämlich eigentlich eher den Schmerz NACH der OP, wenn die Wirkung der Spritze nachlässt.

Efhem1aligFer Nu8tzer (:#325x731)


Also nach der Emmert Plastik war es sehr schmerzhaft, ging dann aber zumindest mit Schmerzmitteln wenn ich nicht gelaufen bin und den Fuss hoch gelegt habe. Ein Nagel wurde mir noch nie komplett entfernt ....

r$oseFrxl


Euje, klingt ja nicht so rosig. :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH