» »

Unterschied Abzess, Furunkel, Pickel

a)u8lHina hat die Diskussion gestartet


Wie ist die Behandlung und woher kommt das eigentlich?

Hallo Wissende,

ich leide regelmäßig unter solchen Gewächsen. Gut, der Unterschied zu Pickeln ist mir irgendwo schon klar. Ich hab mich auch schon quer durchs Internet gelesen, werde aber nicht wirklich schlauer.

Ich bekomme immer wieder solche Riesenteile. Zur Zeit vorwiegend am Bauch und da immer an den gleichen Stellen. Ich hab schon gelesen, dass man sie eigentlich nicht selber öffnen sollte, was mir persönlich aber schwer fällt. Vor einiger Zeit hatte ich welche in der Achselhöhle und in der Leiste. Es ist eigentlich immer das gleiche Spielchen. Es kommt, plagt mich eine Weile, wird von mir bearbeitet und irgendwann ist Ruhe. Dann habe ich teilweise ein halbes Jahr oder länger Ruhe, aber irgendwann wächst es wieder.

Woran liegt das und was kann ich dagegen tun? Furunkel wären Haarentzündungen habe ich öfters gelesen. Aber am Bauch? Jetzt mache ich schon wieder seit Wochen mit einer entzündeten Stelle am Bauch rum. Der Eiter entleert sich mit einer richtigen Fontäne. Mir ist das nicht nur unangenehm sondern natürlich auch sehr peinlich.

Mangelnde Hygiene kann ich bei mir ausschließen. Meine Ärztin gab mir auch ein Kanüle, gefüllt mit einer durchsichtigen Creme mit, die ich sofort draufstreichen soll. Hab ich zwar gemacht, hat allerdings gar nichts gebracht.

Was tun? Ich bin noch nicht dahinter gekommen, woran das liegen könnte und wäre für jeden Rat dankbar.

Früher hatte ich desöfteren auch mal im oder hinterm Ohr solche Gewächse. Im Ohr war es natürlich äußerst schmerzhaft und fast nicht zu beheben. Davon bin ich zum Glück in der letzten Zeit verschont. Aber gerade in der Leiste oder im Schambereich ist es eine sehr unangenehme, schmerzhafte und peinliche Angelgenheit.

Ich freue mich über jeden Tipp, wie ich die dicken Dinger loswerden kann. Manche hab ich von einem Arzt behandeln lassen, manche "operiere" ich in Eigenregie. Diabetes habe ich aber nicht (lt. Hausärztin)

Grüße

aulina

Antworten
myarysxue


ja aber was hast du denn jetzt? deine ärztin wird ja wohl net gesagt haben es könnte von pickel bis abszess alles sein?

von op in eigenregie halte ich mal gar nix... :|N was sagt denn deine ärztin dazu?

a2ulixna


Hallo,

sie sagte, dass dies häufig bei Diabetes-Patienten vorkommt, und hat meinen Zuckerwert überprüft und mir bestätigt, ich hätte kein Diabetes. Ob es nun ein Abzess oder Furunkel ist habe ich nicht nachgefragt. Ich habe nur erwähnt, dass ich sowas öfters bekomme. Allerdings war ich nicht deswegen beim Arzt, sondern sie sah es bei einer anderweitigen Untersuchung. Sie gab mir eine "stumpfe Spritze" die mit einem klaren Gel gefüllt ist mit, und empfahl mir, das sofort aufzutragen, wenn ich wieder sowas bekomme. Das Teil von damals ist erstmal abgeheilt kommt aber seit ca. 3 Wochen an der gleichen Stelle immer wieder. Weiter habe ich damals nicht nachgefragt, weil ich da gerade (abgesehen von dem einen) seit sehr langer Zeit verschont war. Jetzt plage ich mich halt mit den Biestern wieder um. Ich mag deshalb allerdings nicht zum Arzt gehen... ist ja doof.... wegen sowas geht man ja nicht zum Arzt.

Grüße

aulina

mjarwysue


doch, wenn simmer wieder kommt, tut man das ;-)

deine ärztin wusste wohl nicht von dir das du das öfter hast...

geh mal zum dermatologen.wirklich... wenn sich sowas mal derbe entzündet wird es echt nicht mehr lustig!

*:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH