» »

Dauerhafte Haarentfernung mit Licht - Erfahrungen?

Rwostaxm


re: wellcomet

Habe ich auch leider nichts mehr im Internet von der Firma gefunden. Der Geschäftsführer ist ilja kruglikov

Einzige Seite gefunden mit [[http://google.de]]:

[[http://www.health-and-beauty.com/servlet/Query?node=1580&language=1]]

Ich habe mich mit ihnen in Verbindung gesetzt und habe einige Broschüren in Papierform bekommen:

- Kurze Beschreibung von ELOS (Electro-Optical Synergy technology) auch unter [[http://www.syneron.com]] (Europe-Server scheint schneller zu sein!)

- Technische Daten zu Pitanga:

Optische Energie: 10-30 J/cm²

RF-Strom: 5-20 J/cm²

Optisches Spektrum für Epilation: 680-690 nm

Handstück-Garantie: (+ 100%) 50.000 Pilse

Hautimpedanzkontrolle: Online alle 3 ms

Spotgröße: 12 x 25 mm

Pulsrate: 0,7 pps

Gewicht: 25 kg

Größe: 90 x 38 x 38 cm

- Zusätzlich habe ich einige Literatur-Auszuge bekommen. Aber leider ist das Datum und die Quelle der Publikationen mir nicht bekannt

In Internet habe ich ähnliche Publikationen gefunden (die einzigen Quellen, die ich mit Google gefunden habe):

[[http://www.korpos.nl/hair-removal-wetenschappelijk%20onderzoek.html]] (unten Englisch)

[[http://www.korpos.nl/effectgrijzeharen.html]]

[[http://www.korpos.nl/effect-dark-skin.html]]

meine eigene Erfahrung bisher mit dem Gerät, wie ich schon sagte, ist positiv. Auch stichelt es weniger als Laser bei dicken Haare. Bei dünnen Haare merkt man fast nichts.

Falls noch jemand Erfahrungen mit dem Gerät hat, wäre schön zu hören.

Danke

S+tefaIniexW


Re: variabel

Also mein Gerät hat 12 computergesteuerte Programme, der verschiedenen Intensitäten. Die Wahl des Programmes richtet sich nach Haut- und Haartyp. Ich bin z. B. ein sehr dunkler Hauttyp, für Laser ungeeignet. Da ich mich mit Hard- und Software nicht so auskenne, kann ich Dir nicht sagen, wieso das Gerät das kann. Aber ich kann Dir sagen, daß ich mir selbst die ersten 2 Blitze zu heftig gesetzt hatte, bin dann 2 Stufen runter gegangen und es war okay. Deshalb am besten erst Probeblitze machen.

B*ertLmaser


Re.Stefanie

Dieses hat dann i.d.R. mit der Dauer des Impulses zu tun, aber nicht mit dem Wellenlängenspektrum. (ganz Banal gesagt kurze Impulsdauer = hohe Leistungskurve, Lange Impulsdauer =flachere Leistungskurve)

Auch ist es möglich mit dem Laser dunklere Hauttypen zu behandeln, allerdings bedarf dieses spezieller Justuierungen.

Aber dieses ändert nichts an den Wellenlängen im Gegenzug zum Laser, weil diese kann man nicht einstellen.

F?rank^iex1


Re: Dauerhafte Haarentfernung mit Licht

Hi,

dauerhafte Haarentfernung ist überhaupt kein Problem. Ich habe selbst schon Erfahrungen damit gemacht. Habe bisher 3 Behandlungen mit dieser speziellen Lichttechnologie hinter mir und bin fast komplett haarfrei. Es ist kein Laser und wirklich schmerzfrei. Ich war erst skeptisch, bin aber wirklich überzeugt von der Methode. Das Ergebnis ist wirklich nachweislich super, kein Gekratze mehr 2 Tage nach der "Rasur", kein Brennen von irgendwelchen Cremes. Die Haut ist einfach wirklich glatt. Es ist zwar nicht ganz billig, aber dafür dauerhaft. Bin am 27.11. wieder zur 4.ten Behandlung in dem Kosmetikinstitut (Le Beautique, Nähe Hannover, 05138-709671). Bin auch gerne bereit vom Ergebnis Fotos zu mailen oder stehe auch in Natura zur Verfügung. Ich kann nur sagen - EINFACH KLASSE ;-). Ich hoffe ich konnte Dir mit diesem Beitrag helfen! Viele Gruesse

Frankie

B_ert$Lasexr


Günstiger Laser

Ich kenne ein Laserinstitut, die verlangen für beide Unterschenkel für die erste Behandlung 200 € und alle 6-8 Wochen geht der Preis um 10% runter. Sollten mehr als 5 Behandlungen von Nöten sein dann ist es nur 1/3 für jede weitere (also 1/3 von 200 €)

Bei Bikini sind es das erste Mal 100 € und dannach wird genauso verfahren ....

Adresse darf man ja nicht posten aber wenn jemand interesse hat maile ich Sie ihm gerne

Ist übrigends ein Alexandrit-Laser und befindet sich 30 KM von Stuttgart weg.

Mxaugsmauxs


Plasmalite

Hallo zusammen,

habe ebenfalls ein "Haarproblem" und mich vorgestern das erste Mal mit dem Plasmalite behandeln lassen. Bin gespannt auf die Ergebnisse und teile sie Euch dann gern mit.

Grüße

Mausmaus

kenutxmar


Ich kann Epilux empfehlen. 4 Behandlungen, und die Beinbehaarung war weg. Schmerzen sind wirklich zu ertragen. Bei Frauen (bin ein Mann) dürfte das hochstens ein wenig ziepen -wegen der dünneren Haare..

Keine Nebenwirkungen, kaum (selten mal) Hautrötungen, die aber ein paar Minuten nach der Behandlung wieder verschwinden.

Kosten: für beide Beine komplett zusammen pro Sitzung: 800 Eur.

Gruß

Knut

MRelxV


Ahoi Hoi :-)

also ich habe mich behandeln lassen mit Xenon Licht,

allerdings nur an den Augenbrauen, und dies ist die Stelle (hat mir der Behandler gesagt) die am leichtesten zu behandeln sei.

Also ich wohne in Mannheim, und in einem Vorort (Neuhofen) habe ich übers Internet ein Institut für dauerhafte Haarentfernung gefunden, ich muste etwa 25 Euro zahlen.

Ich lies mich jetzt 2 mal behandeln, und bisher (6 Monate) kam nichts nach.

Ich lies in der Mitte, zwischen den Augenbrauen, und oben etwas wegmachen, also so dass es nen schönen Bogen gibt.

Ich werde nun noch die Bikinozone machen lassen, nächste Woche habe ich einen Termin :-)

o rosp-laxn


~ sehr interessant !

L8alelxu80


Ich habe mich bei Belladerma in Berlin mit Licht an Oberlippe, Brust (dort wachsen mir kleine Härchen um die Brustwarze :(v ) und Füßen behandeln lassen. Ich bin für 4 Sitzungen 600€ losgeworden und das Ganze hat absolut gar nichts gebracht. Auf der Oberlippe war der Haarwuchs kurzzeitig verringert, aber nach 2-3 Monaten auch wieder wie vorher. Das Ganze ist anscheinend eine einzige Abzocke. :(v

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH