» »

Komischer Pickel auf der Nase (seit 3 Jahren)

CyanuWto hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich habe ein großes Problem unzwar ,habe ich seitdem ich ungefähr 16 war einen Pickel auf der Nase. Als er sich entwickelt hat ,habe ich gedrückt so wie ich fast jeden pickel ausgedrückt habe (ich weis jetzt das sollte man nicht tun), nunja die anderen Pickel sind alle verschwunden,alles wunderbar aber ich habe dieses Ding da auf meiner Nase seit geschlagenen 4 Jahren und der Hautarzt meinte es ist nur ein stinknormaler pickel und er hat mir endliche cremes verschrieben gehabt aber nichts hat geholfen... nachdem ich mein Vertrauen verloren hatte auf eine "Heilung" hatte ich es aufgegeben und plage mich seitdem mit diesem Pickel(ist ungefähr so groß wie eine Warze ) rum..er fühlt sich auch net wie ein typischer Pickel an,sondern eher glatt und eiter kahm nur zum anfang raus ,seitdem nicht mehr aber das teil ist noch da...

Ich hatte mit freunden drüber gesprochen und einer meinte das sei so eine art Pickel, der tief unter der Haut sitzt und somit "nie" verschwindet... :((

Bitte um rat,was kann man tun? was hilft? hattet ihr schonmal so ein ding?

Und vorallem ,was ist das überhaupt ??? ?

Danke euch fürs lesen vlt. könnt ihr mir ja weiterhelfen.

Bye

Antworten
sxummWer8x6


wann warst du denn das letzte mal bei einem arzt? ich würde vorschlagen, dass du vllt nocheinmal zu einem arzt, vllt auch zu einem anderen als damals, gehst, und dich beraten lässt. gibt vllt auch schon bessere möglichkeiten.. ich hab da grad an lasertherapie oder sowas gedacht..

viel glück *:)

C~an&utxo


Oha,Lasertherapie, ist das denn sooo schlimm.. ???

Ich weis nicht vielleicht hatte ja jemand da draussen schonmal ein ähnliches Problem und kann mir da mit rat weiterhelfen...

Beim Hautartz war ich zuletzt vor 2 Jahren ungefähr(ist alles schon verdammt lange her)

CAanlutxo


hat denn niemand eine idee,was das ist oder Erfahrung mit sonen Sachen,also ich bräuchte dringend mal nen rat... ???

*:)

aurbitRragDe


ich hatte auch mal so nen Pickel - war erst ein ganz normaler Pickel (ich hab aber nicht dran rumgedrückt ;-)) und irgendwann ist der dann geblieben :(v hab mich lange versucht damit abzufinden, aber irgendwann hat es mir dann doch gereicht. Bin dann zum Hautarzt und hab es wegschneiden lassen. War ne Sache von 10 Minuten - Betäubung setzen, abschneiden, GEwebe drumherum etwas abkratzen, Pflaster drüber, fertig ;-D dann dauert es natürlich ein paar Wochen, bis das ganze schön verheilt ist, aber nun ist die Nase wieder glatt und nur ein gaanz kleiner weißer Punkt erinnert an den Eingriff.

Ich weiß leider nicht mehr wie die Diagnose war :-/ aber ich würde auf jeden fall zum Hautarzt gehen und nochmal nachfragen ob man den "Pickel" nicht einfach wegmachen kann :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH