» »

Ausschlag und geschwollener Lymphknoten?

FHraPnsixco hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit einigen Tagen einen Ausschlag auf dem Rücken, genauer gesagt am linken Schulterblatt. Er ist ca. so groß wie meine Handfläche und er sieht im Spiegel betrachtet aus wie viele kleine Mückenstiche. Außerdem juckt diese Stelle auch unangenehm.

Desweiteren habe ich ebenfalls seit einigen Tagen Schmerzen unterhalb der linken Achsel. Erst dachte ich, dass es Muskelkater wäre weil ich vor 4 Tagen schwer getragen hatte, allerdings wäre ein Muskelkater schon lange weg. Außerdem habe ich heute einen kleinen "Knoten" ertastet unter der linken Achsel, genau dort, wo es schmerzt. Da ich auf der rechten Seite unter der Achsel rein garnix ertasten kann, hat mich das etwas beunruhigt: Ich vermute, dass es ein geschwollener Lymphknoten ist, allerdings bin ich mir absolut nicht sicher, da ich keine Ahnung habe wie sich ein solcher Lymphknoten anfühlt. Ich merke wie gesagt nur einen kleinen Knoten etwas unterhalb der Achsel.

Daher meine Fragen an euch: Kann das nur ein Lymphknoten sein und wenn ja, hängt das mit dem Ausschlag auf dem Rücken zusammen? Sollte ich abwarten, weil es nur eine harmlose Entzündungen ist, oder doch lieber zum Arzt gehen?

Danke für eure Antworten!

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH