» »

Fußpilz schon über Jahre wird jetzt schlimmer

LUuk~asP hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich habe jetzt schon über mehre Jahre Fußpilz. Meist nur ein wenig so am Zeh und die Gegend. Hatte dann auch mal was verschrieben bekommen was mehr oder weniger geholfen hat. Im Sommer am Meer Barfusslaufen hat das ganze auch immer etwas eingedämmt. Habe es also nie ganz wegbekommen weil es mich auch nie sehr gestört hat und ich immer noch größere Probleme hatte die meine Konzentration mehr auf sich zogen.

Nun mittlerweile ist das ganze doch eine ganze Menge mehr geworden und wächst jetzt an den Seiten schon ein bisschen auf die Oberseite des Fußes und auch die Unterseite ist an mehren Stellen schon gut befallen. Immer wieder aufkommender Juckreiz stört auch.

Das Aussehen ist schwer zu beschreiben. Teilweise sieht es an manschen Stellen einfach wie sehr rau aus und als ob die Haut da stark abgerieben ist, an anderen Stellen ist wirklich so ein leicht hellgrüner Pilz zu sehen.

Deshalb frage ich hier, gibt es hier gute Salben die ihr mir empfehlen könnt?

Zum Arzt will ich damit nicht wieder da ich ja schon paar Mal deswegen da war und nie wirklich den Eindruck hatte die wissen wovon sie reden. Auch habe ich hier schon öfters Tipps gelesen die auf Eigenerfahrung beruhten und mir direkt halfen.

Am liebsten wäre mir natürlich eine Salbe die etwa mit der Rubisan Salbe [[http://www.dhu.de/seiten/arzneimittel/komplexmittel/rubisan.htm]]

Zu vergleichen wäre weil sie komplett aus Naturstoffen ist und gegen meine Psoriasis direkt super geholfen hat was die ganze Chemie nie geschafft hat.

Wenn ihr jetzt keine Natursalbe kennt und dafür eine andere die super hilft dann erfahre ich natürlich dennoch gerne von ihr.

Danke im Voraus.

Gruß aus München, Lukas.

Antworten
mXe duhele


guten.

was mir hilft sind kosmetische salben und cremes, nichtmal irgendwas mit anti-pilz wirkstoff. wenn ich meine füße nicht regelmäßig eincreme bekomme ich auch fußpilz. anfangs hatte ich eine fußdeocreme von gehwohl, die kostet aber recht viel und gibts nicht überall. in jedem drogeriemarkt findest du fußcremes von efasit, ich benutze die "power creme". die kostet 5 euro und hält bei mir 3-4 monate. das mache ich jetzt schon etwa 5 jahre so und das klappt ganz gut.

möglicherweise musst du allerdings erst nochmal intensiv mit was vom dermatologen arbeiten, weil du ja doch recht starken fußpilz hast. ein puder könnte nützlich sein, das hat den vorteil, dass es den fuß auch trocken hält. pilz mag es ja recht gerne feucht und warm wie etwa bei schwitzigen füßen. der fußpilz kann auch mit deiner psoriasis zusammen hängen, das hat mir zumindest mal ein hautarzt erzählt. ich bin auch psoriatiker. was jetzt da dran ist hab ich nicht weiter untersuchen lassen weil mein pilz ja weg ist mit der power creme.

probiers einfach mal aus. viel erfolg.

Ldu|kasxP


Vielen Dank, da gibt es doch schonmal etwas, was ich ausprobieren kann.

Freue mich jedoch auch noch auf weitere Vorschläge.

Gruß

PfauliXne1x1


Sehr wichtig auch, ganz regelmäßig zu behandeln und auch noch ne Woche weiter, wenn du nix mehr siehst oder spürst, die Sporen sind immer noch da und der wächst sonst wieder munter weiter. Mit pflanzlichen Salben wirst du nicht weit kommen, wenn du ihn schon so lange "gepflegt" hast.

Und immer daran denken, die Füße nach dem Waschen gut abzutrocknen, auch zwischen den Zehen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH