» »

baby und mama, schlimme neurodermitis

t!essaLturn*schuh


@ sterntaler

bei uns ist die haut die letzten tage ein wenig besser geworden :-D

ich habe in der aphotheke so ein badezusatz gekauft. heralind... das fettet wie verrückt. man hat so eine richtige fettschicht auf dem körper und der juckreiz ist viel weniger! man riecht nur irgendwie komisch, eklig...wie ein broiler, finde ich ;-D. aber wer das eine will....

und ich habe neues waschmittel, vielleicht war das auch ein grund?

ja das aloe vera gel, ist wirklich preißlich ok! das aus der aphotheke, kostete 100 ml 22 euro! werd die tage mal zum lidl fahren.

und das man haka immer verträgt habe ich auch schon oft gehört, dann bin ich wohl eine ausnahme :=o ;-)

*:)

dSenaUben


hallo lenimeni

also ich hab auch neurodermitis, und das einzige was bei mir bisher geholfen hat (juckreiz,....) ist eucerin creme mit 10 % urea. ausserdem mache ich immer ölbäder. versuch mal das babyölbad von penaten bei deiner kleinen, und öl sie danach mit normalen öl nochmal ein.

L_ilglyxS.


Aber ich habe einen sehr guten Tipp:

Als kleines Kind hatte ich ganz schlimme Neurodermitis.

Meine Mama ging mit mir von Arzt zu Arzt. Keiner konnte uns so richtig helfen.

Da kamen wir zu einer Ärztin, die die Schulmedizin abgelegt hat und sich auf Homöopathie spezialisiert hat. Ich bekam von ihr ein paar Globulie mit der Zeit ging meine Neurodermitis weg und kam bis heute nicht wieder. Leider weiß ich nicht mehr wie die hießen.

Ich kann euch nur einen Rat geben:

Vergesst die ganzen Crems und Salben und sucht euch einen Heilpraktiker oder einen Arzt die homöopathisch behandeln. Ich bin so froh das meine Mama mit mir das damals ausprobiert hat.

Heute hab ich eine total super Haut!

t]essatusrnscShuxh


danke!

wir waren heute bei einem neuen hausarzt und der hat uns etwas zusammenmixen lassen. für mich kortison und etwas gegen den juckreiz und für die kleine etwas nicht agressives (harnstoff usw).

und dann sollen wir zur bestrahlung (uvb Strahlen) und wenn die haut sich ein wenig verbessert hat, machen wir diverse allergietest. er meint das sieht stark nach allergischem ekzem aus. aber wie schon gesagt, dazu muss sich die haut erst beruhigen.

den versuch machen ich noch, und dann habe ich mir bereits vorgenommen mal die homöophatie oder auch die chinesische medizin zu probieren.

denn ist ist seit gestern deutlich! schlimmer und jetzt reichts!8-)

LG *:)

s(terntRalver_1x106


@ LillyS

Das mit der Homöopathie ist leider nicht so einfach, wie es bei dir klingt. Schön, wenn es bei dir geholfen hat.

(Wobei Neurodermitits als kleines Kind noch lange nicht heißen muss, dass man es behält. Ich kenne Fälle in der Bekanntschaft (mind. 2), bei denen es nach der Säuglings-/Kleinkindphase von alleine nicht mehr aufgetreten ist.

Ich weiß aber von einer Bekannten, die wirklich übel mit Neurodermitis geschlagen ist, dass sie auch schon homöopathische Behandlungen versucht hat, sie war mittlerweile dafür auch schon bei mehreren Ärzten, alle haben ihr versprochen, dass ihre Neurodermitis in den Griff zu kriegen sei, und trotzdem gab es keine Besserung, null, gar nix. Und geduldig genug war sie, sie ist monatelang (wenn nicht inzwischen Jahre...) dran geblieben (soweit ich weiß bis heute) und es tut sich aber rein gar nichts.

Auch Homöopathie ist nicht immer der Weisheit letzter Schluss.

lYen\imenxi


Ich kenne Fälle in der Bekanntschaft (mind. 2), bei denen es nach der Säuglings-/Kleinkindphase von alleine nicht mehr aufgetreten ist.

hoffentlich, hoffentlich..........

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH