» »

Narben nach Brust-OP - wie entfernen???

j}ust_eWllxa hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe nach einer Brust-OP (vor ca. einem Jahr) noch ziemlich heftige Narben um die Brustwarzen und auch nach unten, wo eben die Schnitte verliefen.

Ich habe mir die Brüste straffen lassen.

Mit dem Ergebnis bin ich soweit zufrieden, nur die Narben stören mich sehr :-(

Ich hab nun Angst, dass eine Narbencreme nicht mehr den gewünschten Erfolg bringt,

bzw. die Narben von vorne herein sehr dick waren, sodass man da nix mehr mache kann??

Wer hat Tipps, Tricks oder Hilfe für mich??

Antworten
PKeachyx304


Hi du,

leider dauert das etwas, bis die Narben nich mehr so dick und sichtbar sind. Musst dir nur überlegen wie massiv der Eingriff für die Haut war.

Wie alt bist du?

In einem Jahr ist das viel besser. (zum Glück :)^ )

Falls du aber Narbencremes oder so nehmen willst, frag am besten den Chirurgen, der dich operiert hat

jcustF_elxla


Ich bin 24.

Die Schnitten waren schon massiv. Insgesamt 3 pro Brust.

Aber die OP ist ja nun schon 1 Jahr her und die Narben sind immer noch sichtbar und dick. Einfach heller. Man kennt Sie einfach weg.

Hilft denn jetzt noch ne Narben-Creme ???

Ich hab vom Chirurgen "Dermatix" empfohlen bekommen. Eine "WOW-Creme" is da allerdings nicht?!

Pqeac3hy3)04


Ich bin 25, meine OP ist 2,5 Jahre her. Man sieht die Narben nur noch wenn man´s weiß oder genau hinsieht.

Ich creme und pflege nur, keine speziellen Narbencremes ...

Ich hatte das Thema mal gegoogelt und damals aus den Formen ausgelesen, dass Kelofibrase sandoz gut sein soll.

Hast du einen Hausarzt oder Hautarzt dem du vertraust? Frag da mal

j5ust_eDllxa


Denkst du, das ich die Narben noch wegbekomme??

Ne, leider kein Hautarzt verfügbar :|N

Wie hast du deine so gut wegbekommen?

Waren die von anfang an recht dünn?

Meine waren ja schon dick.

Hatte auch das Gefühl, dass er nicht gut geklammert hat (hatte auf einmal schlimme Schmerzen. Beim Nachschauen hab ich dann gesehen, dass zwischen den Klammerpflastern ein "Loch" war, wo die Naht aufgegangen ist...)

FOrauJ DiIngenxs


Ich habe die besten Erfahrungen mit Kelofibrase gemacht, kann ich nur weiter empfehlen.

jfustR_ellxa


Hat auch jemand Erfahrung mit "Dermatix" ?

P#each=y3x04


Wie dick sind die Senkrechtnarben? Meine waren anfangs fast nen cm breit (es gab Komplikationen bei der OP) - inzwischen ist das schön verblasst

Bei mir ist auch was aufgegangen - scheint dazu zu gehören ;-D

Außerdem denke ich mal - da das eine Bruststrafung war - dass die Brüste jetzt schöner sind als vorher oder? @:)

Schmier da ein bißchen mit Kelofibrase rum und pflege die Haut - jede Narbe verblasst

Mach dich nicht verrückt

j9ustA_ella


Die Senkrechtnareben sind nicht dick. Man sieht sie, aber nicht sooo schlimm.

Mir machten die runden Narben über die Brustwarzen Sorgen.

Die sind dick und einfach hässlich :|N

Ich werd heut gleich mal zur Apotheke hüpfen.

Schöner sind die Brüste auf alle Fälle, da bin ich schon mal froh ;-D

F)alLlen%Angelx4u


dermatix ist eigentlich das beste, was gegen narben auf dem markt ist. wichtig ist dabei dünn auftragen und lange, lange anwenden @:)

j?usXt:_0ella


meine Mum meinte, dass ich zu schlampig mit cremen war und das ne Narbencreme jetzt nicht mehr viel helfen wird :-/ ???

Ich finde Dermatix lässt sich so schwierig auftragen. Die is so zähflüssig... :(v

P"eacnhyY3x04


Wie dick?

Das ist erst ein Jahr her ... @:)

Als die Verbände unten waren hab ich erstmal nen schock gekriegt, alles schwarz wg Einblutungen und Schwellungen, Schmerzen ohne Ende und die Schnitte ...

Aber jetzt, 2,5 Jahre später, bin ich einfach nur noch glücklich dass ich die OP gemacht habe.

Kauf das Narbenzeug und halt mich doch auf dem Laufenden wenn du magst ... :)*

NLetteZs 4Ddxchen


ich hab nach meiner Blinddarm-OP mit Contractubex behandelt, 3 Monate geschmiert und die Narbe ist viel heller geworden ... hoffe, das hilft Dir vielleicht auch.

j{ust)_ecllxa


hm...

ich kann schlecht beschreiben wie dick.

Aber so kannst du es dir viell. vorstellen:

Wenn ich ein Shirt trage (ganz normales, nicht zu dünn, nicht zu dick) und habe keinen BH drunter, dann zeichnen sich die Narben um die Brustwarzen auch ab.

FkallZe6nAWngelx4u


@ just ella

das ist ja grad der clou bei dermatix. die ist aus einer silikonverbindung. die schließt die haut unter der creme luftdicht ab und die körpereigene flüssigkeit, die die haut darunter bildet lässt die narben weich werden und sich glätten. absolut klasse. die wird in düsseldorf von den bekannten schönheitschirurgen seit jahren empfohlen und erfolgreich angewendet :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH