» »

Rat gegen Akne?

b$lixha hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit 13 Jahren Akne. Diese kann aber nicht wie viele sagen mit den Hormonen zusammenhängen, da ich vor kurzen meine Tochter zur Welt gebracht habe, jetzt stille,... denk das müssten genug Umstellungen der Hormone sein...

Na und mit Kosmetikerin hab ichs auch schon probiert...is aber nur rausgeschmissenes Geld... die kommen ja immer wieder.. bzw. gehen erst gar nicht richtig weg...

Den Hautärzten, den kann man auch nicht vertrauen...die gucken einen noch nicht einmal richtig an.. verschreiben einen irgendwas... was dann auch nicht hilft... und dann halt wieder was neues...

Ich weiss echt nicht mehr weiter... Ich lebe jetzt schon über die Hälte meines Lebens mit Pickeln... Das reisst einen auch psychisch ganz schön runter...

Antworten
Nuadxa


Hi blixa,

ich leide auch seit Jahrzehnten unter Akne und habe daher reichlich Erfahrungen gesammelt.

Darf ich bitte fragen, wie alt Du bist?

Bei mir wurde die Akne mit 30 wesentlich weniger.

Alle Pillensorten (Diane, Valette etc.) habe ich auch schon durch. Was mir geholfen hat war Klinomycin-ein Antibiotikum, das ich ca. 7 Jahre genommen habe und Roaccutan und die richtige Pflegeserie(nicht unwichtig!!!), denn man kann auf viele chem. Inhaltsstoffe mit Pickeln reagieren, weil viel Formaldehyd drin ist. Gut ist z.B. die LAVERA NEUTRAL-Serie aus dem Bioladen.

Alles Liebe

-!sulax23


Da kann ich nur zustimmen, was die Pflegeprodukte betrifft. Ich benutze so eine ähnliche Pflegeserie von Logona und bin echt zufrieden. Ist zwar nicht gerade billig, aber bei mir hat es sich gelohnt.

Auch habe ich festgestellt, dass ich auf Pfefferminze bzw. Menthol mit richtig dicken Pickeln reagiere. Nun esse ich keinen Kaugummi mehr und nehme mentholfreie Zahnpasta von elmex und ich habe fast keine Pickel mehr.

Viele Grüße!

Site\ve20x03


Hallo...

mir hat eine Fruchtsäurebehandlung (25% - 50% 8 Sitzungen) und der langsame Umstieg von herkömmlicher Reinigung auf eine sanfte Reinigung mit lauwarmen Wasser von der Akne befreit.

K#add`y2x2


Versuche es mal mit Teebaumöl!

ESvWxis


AKNEFUG-EL

Ich habe seit 3 Jahren mit leichter Akne zu kämpfen, die mich aber schon sher stark psychisch belastet.

Bisher habe ich immer Differin-Substanzen vom Hautarzt verschrieben bekommen, aber eine Besserung war nicht zu sehen.

Ich war nun letzte Woche mal wieder bei einem anderen Doc und der hat mir Aknefug-EL aufgeschrieben und bisher wirkt es wirklich gut.

Hat noch jemand Erfahrung damit?

Gjran{dMerde


RE:

probier es mal mit einer Alkoholmischung

SLatixne_


Hab alles

durch, von Ausdrücken, Clerasil, Benzoylperoxid, gesunde Trennkosternährung, Teebaumöl, Vitamincreme aus Amerika, Salben und Lösungen vom Hautarzt (Isotrex, Differin etc.), Allergietests und die Valette...

Hat alles entweder gar nix gebracht, oder nur kurzeitige Besserung gebracht

Anfang des Jahres hat mein Arzt dann zum "Äussersten" gegriffen, und mir Roaccutan verschrieben. Das hat als erstes super geholfen. Hab jedoch nach 50 Tabletten aufgehört, weil bei mir Schädigungen an den Nieren festegestellt wurden. Ich hab zwar keine Ahnung, obs vom Roa kommt, aber ich habs vorischthalber abgesetzt. Jetzt kommen die blöden Pickel langsam wieder, und ich werde demnächst mal wieder meinen Hautarzt aufsuchen.

g0ipsxy10x0


Re:Rat gegen Akne

Versucht´s mal mit Elicina-Schneckencreme.

Ist wirklich super!

AiKNE ZMANN


AKNE seid 15 ten Lebensjahr;Was bloß tun?

Wer kann mir helfen habe Akne seid der Pubertät!

War bei 3 Ärzten un d keine Medikamente haben so richtig geholfen nur solange wie die Anwendung gedauert hat!

Die AKNE ist imGesicht da wo man sich als Mann halt rasiert und am Hals MITTELSCHWER!

Aber sie ist haolt nicht weg zu bekommen!

JEtzt bin ich 25 bund will das endlich mal los werden aber wie!

Hatte schon TEEBAUMÖL und ander sachen!

Momentan mache ich THETRAPIE mit DERCOME und die Salbe heißt ISOTREXIN

3 Wochen soll ic´h das nehmen!

Aber so wie ich das seh wird das wieder nichts!

Momentan tut sich da nichts keine veränderung!

Kann es vielleicht sein das innerlich was nicht stimm im KÖRPER?

Blutwerte sind alle ok!

Ein Allergietest wurde auch gemacht aber keine ALLERGIE VORHANDEN!

Wer kann RAT geben ??? ??

Meine ICQ: 148605380

Neaxda


@AKNE MANN

wenn Du mittelschwere Akne hast, könnte man bei Dir doch mal einen Versuch mit dem Medikament Roaccutan machen - schon mal den Hautarzt danach gefragt ???

Ich kann verstehen, daß die Akne mit der Zeit sehr nervt, habe selbst fast 20 Jahren darunter gelitten und nichts hat geholfen. Wichtig ist schon eine gesunde Ernährung, weniger Zucker und vor allen Dingen viel frische Luft (durch Raucher in meiner Nähe ist es immer sehr viel schlimmer geworden, der Qualm einer Zigarette steigert die Fettproduktion in der Haut sehr, auch reizend für die Haut, weil Formaldehyd freigesetzt wird).

Achte auch darauf, gute reizfreie Pflegeprodukte zum Waschen zu verwenden, gute Cremes, am besten Naturkosmetik aus dem Bioladen. Gute Erfahrung gibt es auch mit DADOSENS PURDERM - Reformhaus. Das meiste, was die Hautärzte verschreiben, ist pures Gift für die Haut - zuviele reizende Schadstoffe.

Es wäre auch möglich, daß Du evtl. auf ein Kosmetikprodukt allergisch reagierst (AfterShave etc.).

Lasse so wenig Chemie wie möglich an Deine Haut ;-D

Mit 30 wird es wahrscheinlich überstanden sein ;-)

Habe noch ein wenig Geduld, man mag Dich auch mit Pickeln!

Alles Gute und liebe Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH