» »

Was tun gegen entzündete Haarwurzeln?

A!phrxa hat die Diskussion gestartet


Ich habe folgendes Problem:

Seit einigen Wochen habe ich immer mal wieder eine oder mehrere entzündete Haarwurzeln auf dem Kopf, immer in der Gegend in der der Haarwirbel sitzt.

Zuerst ist es mir vor einigen Wochen aufgefallen, als sich eine kreisrunde Rötung auf dem Kopf zeigte, die mein Freund entdeckt hatte. Ich vermutete einen Zeckenbiss und bin sofort zum Arzt. Der sagte dann es wäre eine entzündete Haarwurzel und da könne man nix machen.

Jetzt entzündet sich allerdings immer und immer wieder eine oder mehrere Haarwurzeln am Oberkopf, es juckt unerträglich und es bilden sich neben der Rötung kleine Pickel. Was kann ich tun?

Muss ich ein spezielles Shampoo benutzen? Ich wasche meine Haare jeden Tag, durch mangelnde Hygiene kann so eine Entzündung nicht entstanden sein.

Gibt es etwas, was ich gegen den Juckreiz und das anschließende Brennen machen kann? ???

LG

Svenja

Antworten
TcazzyA82


Eine Freundin von mir hat auch das Problem mit den entzündeten Haarwurzeln. Sie sagt mir dann immer bescheid und ich zupfe ihr das entzündete Ding dann einfach raus. Danach schön desinfizieren (brennt, muss aber sein) und dann wird es fast immer besser.

Probier es einfach mal aus!

Auphra


Vielen Dank, auf DIE Idee bin ich noch gar nicht gekommen ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH