» »

warzen vereisen - hatte noch nie solche schmerzen

k8ajsXdfeiai$ohdio hat die Diskussion gestartet


hallo ich war heute beim hautarzt und habe mir an beiden händen insgesamt 10 warzen vereisen lassen mit flüssigstickstoff von mindestens -150 ° c.

jetz wollte ich nachfragen ob es normal ist das man dann so höllige schmerzen hat (ich schreibe gerade mit dem daumen,es geht nicht anders normalerweise schreibe ich mit zehnfingersystem) ??

ich bin da rein, da hatte die so ein riesen kübel, darin ein riesen wattestäbchen eingetunkt und voll auf die warze rauf gedrückt :(v und das umliegende gewebe also bei jeder warze sicher nen quatratcentimeter. (habe das dann auch gesehen weil die stellen dann ganz weiss wurden, aber auch schnell wieder rosa)

so nachdem sie mit der letzten fertig war hatte ich so schmerzen weil die finger wieder auftauten das mir ganz anders wurde und ich dort wirklich vom stuhl gekippt bin, soll ne halbe minute weg gewesen sein..

aber seit der behandlung werden die schmerzen immer mehr...ich bin so fertig ich kann nix machen ich kann mich nicht konzentrieren.mittlerweile haben sich riesige brandblasen gebildet (die ich morgen oder mittwoch aufstechen lassen soll, die ärztin hat mir versprochen das das nicht so weh tut) und es pocht höllig meine finger sind ganz rot und dick..bei jeder kleinen bewegung durchfährt mich ein blitz..

sagt mir bitte ob das normal ist und was ich dagegen tun kann..ich halt das nicht mehr aus

wer hat ähnliche erfahrungen gemacht?

danke euch ganz lieb

Antworten
kEalxla


hey

bei mir ist das schon ewig her...also ich weiß noch das es extrem weh getan hat, aber nach der behandlung ging mir eigentlich bald wieder gut. nimm doch einfach ein ordentliches schmerzmittel und gut ist :-)

alles gute

t2utti_Vfrut0ti


Ruf nochmals in der Ordination an und frage nach, was du gegen die Schmerzen derzeit tun kannst? Evtl. auch bei nem anderen Arzt nachfragen... Könnte evtl. auch sein, dass du den Flüssigstickstoff nicht verträgst/vertragen hast. :-/

Mir wurden mal Warzen auf der Fußsohle und an den Fingern vereißt, aber schmerzhaft war dies keinesfalls und Blasen haben sich da auch keine gebildet.

k~ajs|dfiayiohdixo


danke für die antworten..anrufen kann ich da nicht die haben jetz zu. und naja schmerzmittel hab ich nur versucht mit ibuprofen 400 hilft aber kein stück..habe mich vorhin ne stunde hingelegt schlafen ist unmöglich hatte das gefühl jede minute wach geworden zu sein und auch im traum, also hab geträumt ich war im urlaub und da lag ich am strand und hatte schmerzen an den händen..weiss ni was ich machen soll, habe aber grad noch was im internet gefunden scheint alles normal zu sein:

Vereisen ist nicht nur eine Methode zur lokalen Betäubung, mit Kälte kann man Warzen auch entfernen (Kryotherapie). Durch flüssigen Stickstoff mit einer Temperatur von zirka minus 190 Grad friert die Warze ein. Durch diese Erfrierung bildet sich innerhalb von acht bis zwölf Stunden eine Blase, die die Warze aus der Haut heraushebt. 24 Stunden nach der Behandlung kann die Warze abgetrennt werden. Die dabei entstandene kleine Wunde heilt in spätestens 21 Tagen ab und wird am besten mit Puder versorgt. Der Vorteil: Es bleibt keine Narbe zurück, allerdings sind Einfrieren und Auftauen des Gewebes etwas schmerzhaft.

ich betone das "etwas"..also etwas schmerzhaft fühlt sich echt anders an..

tfutti_Yf#rutxti


Interessante Info - lief bei mir etwas anders ab damals...

Hoffentlich bist du die Warzen dann los nach der Behandlung. :)*

kkajsd*fiaio%hdixo


das hoffe ich auch, möchte das nicht alles umsonst auf mich genommen haben... %-|

s?c'hnkeckl=ex07


Hatte als kleines Kind auch Warzen, nach schmerzhaften Besuchen beim Hautarzt habe ich mich geweigert wieder dorthin zu gehen. Eine Bekannte hatte uns damals Teebaumöl empfohlen. Das Zeugs einfach auf ein Wattestäbchen träufeln und dann die Warzen betupfen. Damit bin ich sie losgeworden!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH