» »

Neurodermitis, Pilz oder doch was anderes ?

v3ikinxg hat die Diskussion gestartet


Guten Abend und ein frohes neues Jahr erstmal ;-)

Also ich habe schon seit trockene Haut, vor allem an den Unterarmen. Ich war damit schon beim Arzt und der meinte ich hätte eine leichte Neurodermitis ( oder eine Vorform ?! ). Er verschrieb mir daraufhin Cortisonsalbe welche ich dann auch immer benutzte und welche den juckreiz und die Rötung verschwinden lies. Seit einiger Zeit aber bildeten sich imemr mehr weiße Flecken ( der größte hat nen durchmesser von ca 4cm, die anderen sind eigentlich alle klein und nicht so auffällig.). Vor ca. einer Woche habe ich mir nen Pilz am Penis eingefangen nachdem ich die ersten Male Sex hatte. Diesen habe ich dann mit Braunovidon-Salbe behandelt und der weiße Belag ist dann auch vom Penis verschwunden. Seitdem habe ich aber auch zum ersten Mal auf der Brust und im Nacken sehr trockene Haut. Kann das mit dem Pilz zusammenhängen ?

Wie könnte ich mich außerdem mit dem Pilz noch infiziert haben wenn nicht durch den Sex, denn meine Freundin war wenige Tage bevor wir das erste Mal hatten beim Frauenarzt, welcher nichts bei ihr festgestellt hatte.

Hoffe das es im richtigen Unterforum steht :=o Danke schonmal im Voraus für die Antworten!

Antworten
L|ilxa


Wegen der weißen Flecken würde ich nochmal zum Hautarzt gehen. Zu Neurodermitis neigen generell Menschen mit trockener Haut. Kann achon sein, dass diese Trockenheit sich "ausbreitet". Solange die Stellen aber nicht gerötet/entzündet sin bzw. jucken, würde ich da nur eine Fettcreme (z. B. Linola Fett oder eine Lotion mit Urea=Harnstoff) draufmachen. An Cortisonsalben "gewöhnt" sich die Haut leider sehr schnell; wenn du die überall draufschmierst, läufst du Gefahr, dass du bald gar nicht mehr ohne auskommst. Auf angegriffener Haut entstehen außerdem schneller bakterielle Infektionen oder es siedeln sich Pilze dort an (weiße Flecken). Zum Duschen/Baden würde ich dir seifen- und parfümfreie Waschlotion empfehlen, pH-Wert 5,5 (kriegst du in Drogeriemärkten). Die trocknen die Haut nicht so aus und sind besser verträglich.

Zu dem Genitalpilz kann ich dir leider gar nichts sagen. Hast du in letzter Zeit Antibiotika genommen? Nach Antibiotika-Einnahme kommt es häufiger zu Pilzinfektionen.

v(iIking


Danke erstmal für die schnelle Antwort :)

Ich benutze shcon eine Waschlotion mit nem pH-Wert von 5.5 und jucken tun die eigentlich auch immer außer ich mache halt die Salbe drauf! Antibiotika habe ich nicht genommen.

Sollte ich es mal probieren mit der Salbe, die ich gegen den Intimpilz verwendet habe , die weißen Hautflächen einzucremen oder is davon abzuraten ?

Könnte es aber möglicherweise auch eine Allergie sein, denn mir ist aufgefallen, dass das häufiger auftritt, wenn ich pullover anziehe die innen so "flauschig" sind und wenn ich diese anhab fängts manchma auch an dolelr zu jucken!

L+ila


Ich würde nicht einfach irgendwas draufschmieren. Am Ende wird's dadurch noch schlimmer. Ich vertrage auch keine Kunstfasern (und keine Wolle %-|), kann nur Baumwolle oder Seide anziehen. Ist im Winter nicht ganz einfach, zumal mich sogar Baumwoll-Rollis am Hals reizen. Geh einfach nochmal zum Hautarzt und lass den das anschauen und beurteilen. *:)

v|ikinxg


Kann man denn gegen eine solche Allergie nichts tun ??

Ich werde in nächster Zeit zum Hautarzt gehen, aber der hat, wie immer wenn ich ihn brauche, Praxisurlaub :(v

LzilDa


Du kannst nur versuchen, deine Haut "anständig" zu behandeln. Das kann heißen, dass du nicht mehr täglich duschen darfst, dich stattdessen 1-2 x wöchentlich in ein Ölbad setzt und dich anschließend (wie auch sonst jeden Abend) gründlich einkremen musst. Wenn die Haut nicht mehr so trocken ist, verträgst du diese Materialien vielleicht auch wieder. Ich habe es zwischendurch mal wieder mit Wolle versucht, geht bei mir aber nur, wenn es wirklich lausig kalt ist, nicht in gehiezten Räumen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH