» »

eitrige nasse Wunde am Bein

mKar!celsk hat die Diskussion gestartet


Hallo,

habe folgendes auf dem Herzen.

Meine Ma hat am Beine handgrosse eitrige Wunde, die sehr stark nässt und brennt.

Angefangen hat das mit einem kleinen Loch in der Haut, das sie Übergewicht und Wasser hat, ist dieses Loch nich geheilt.

Darauf sind wir zum einem Hautarzt, der uns eine dann zwei und dann drei verschiedene Salben verschrieben hat.

Dadurch wurde die Haut herrum wund und hat angefangen zu brennen, sehr zu brennen. Also sind Druckverbände nicht drin, da der Schmerz zu heftig ist.

Es bilden sich Blasen, aus denen eitriges Wasser hinausläuft.

Es hat sich dann, nach einem Allergietest, herausgestellt, das eine Allergie gegen "Myroxylon pereirae Perubalsam" besteht.

Wir haben am kommenden Monatg einen Termin bei einem anderem Arzt.

Hoffe der kann und da weiterhelfen.

hier ein Bild:

[[http://img99.imageshack.us/my.php?image=beingd3.jpg]]

meine anfrage ist, wie man die wundheilung verbessern kann?!

Antworten
L(acost^e22


ulcus cruris? haben viele ältere menschen, haben die ärzte denn keine diagnose gestellt? :-/

m?arcelxsk


nein,

jedenfalls nich der arzt bei dem wir waren.

hoffentlich am montag. ... der hinweis von dir ist sehr gut, :)

in der richtung werden wir weiterschauen!!!!

m?arcelxsk


muss noch dazusagen, das wir bei gefässchirugen waren und er hat gesagt, es läuft alles gut!!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH