» »

Hautjucken, Hautstechen und Gänsehaut

jWocoesity hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr

habe nun schon seit Weihnachten '08 ständiges Jucken am ganzen Körper - es fühl sich an wie kleine Nadelstiche und dazu neige ich seit diesem Zeitpunkt zu extrem schneller Gänsehaut. Es muss nicht mal richtig kalt sein und schon habe ich überall Gänsehaut, es ist auch schon passiert, dass ich das den ganzen Tag hatte - und vielleicht wisst ihr das - irgendwann tut es weh. Und dazu noch dieses Stechen überall... Manchmal habe ich ein paar rote kleine Punkte an den Armen, die verschwinden aber nach ein paar Stunden wieder und jucken auch nicht. Das Jucken/Stechen bezieht sich auf den kompletten Körper.

Ich war deswegen bei Allgemeinärzten, Hautarzt & Endokirologe.

-Allgemeinärzte haben mir Anti-Allergen verschrieben

-Hautarzt meinte, das sei eine Lebensmittelallergie und ich sollte Tomaten, säurehaltige Sachen etc. meiden-

-und der ENDOKIROLOGE hat ein riesiges Blutbild gemacht, und aus diesem konnte er schlussfolgern, dass ich absolut keine Allergie habe. Nur mein Fettgehalt im Blut wäre etwas zu hoch und ich wäre Thrombosegefährdet (ich sollte einfach das Rauchen aufhören und mehr walken)

Seit anfang Januar creme ich meinen Körper regelmäßig mit Kneipp Mandeblüte (Gesicht & Körper) ein. Zeitweise wurde es etwas besser (das heisst, ich konnte Nachts wieder schlafen) aber nun seit ein paar Tagen wird es schon wieder schlimmer und ich bin fast am Verzweifeln und denke nur noch darüber nach woher das kommen kann... Ich kann bald nicht mehr....

Ich würde mich über Antworten freuen..

bine

Antworten
jMocosxity


..kann mir wirklich niemand helfen oder einen Rat geben?

Ich habe dieses Problem immernoch... und brauche wirklich Hilfe. Die Ärzte in meiner Umgebung können mir nicht helfen...

jbocoXsixty


Hallo an alle

Also ichwollte hier nur mal loswerden, dass ich dieses Problem immernoch habe. Inzwischen denke ich wirklich schon, dass ich mir das einbilde, da mir wirklich kein Arzt weiterhelfen kann. Ich war schon wirklich überall. Ich musste mir sogar schon von einigen Ärzten den Satz anhören "nunja, ich kann ihnen da leider nicht mehr weiterhelfen..."

Meine letzte Hoffnung scheint nun noch das Internet zu sein. Und ich hoffe immernoch sehr stark :)

Um das Problem nochmal kurz zu beschreiben:

Ich habe ein Stechen auf bzw. unter der Haut und ebenso ein kribbeln. Das kribbeln fühlt sich aber nicht so an, wie wenn ein Arm eingeschlafen ist (von den Nerven), sondern etwas anders... nerviger und unnormal, und eben direkt unter der Haut, punktuell, jedoch immer an anderen Stellen - das Stechen ebenso (wie Nadelstiche). Oben vergaß ich zu erwähnen, dass ich auch schon beim Neurologe war (2x). Das ist glaube ich noch ein wichtiges Detail...

Ja das wars vorerst.. Ich hoffe sehr, dass mir irgendjemand helfen kann... bitte :)

bine

j3ocjosKitxy


Ich kann das Gefühl auf meiner Haut auch mit "brennen" beschreiben.

Was viellleicht noch wichtig wäre: kur nachdem das ganze anfing, snd meine Lymphknoten angeschwollen. Nach ca. 4 Tagen war das aber wieder weg. War das erste Mal bei mir. Vielleicht besteht eine Verbindung mit diesem jucken/stechen/brennen/kribbeln auf meiner Haut?

:-(

jjoco%sitxy


Also ich war vor kurzem bei einer sehr netten Frau, die bei mir die DORN Methode gemacht hat.

Sie renkte mir C2 der Halswirbelsäule ein und ebenso TH10 im Unteren Bereich der Wirbelsäule.

Bezüglich meines Hautproblems, das sich ja "nur" auf stechen & kribbeln bezieht, habe ich sie befragt. Sie ist der Meinung, dass der verschobene untere Wirbel (TH10) auf die Niere gedrückt hat und diese somit nicht mehr richtig arbeiten konnte - aber ich bleibe eher in der Gegenwart: kann. Und ich deshalb Hautnervenstörungen habe.

Nun meine Frage: Ich dachte eigentlich nicht, dass die Niere solche Hautnervenstörungen hervorrufen kann. Da es eben NERVENstörungen sind bzw. ich nehme an, dass das so ist.

Angenommen, durch den verrutschten Wirbel C2 der Halswirbelsäule könnten Hautnervenstörungen auftreten, dann doch nur im Bereich des Halses, Rücken und Arme, oder? ich habe aber diese Nadelstiche und Kribbelgefühle am Ganzen Körper, bis auf Bauch, Rücken & Po.

Kann mir da jemand weiterhelfen, der sich da besser auskennt bzwl auch schon einmal Probleme mit der HWS hatte?

Liebe Grüsse

Bine

toamxelca


hallo du,

tut mir ja echt leid, dass hier bisher noch keiner geantwortet hat!

ich habe das problem auch immer wieder. lass mal deine schilddrüse untersuchen, evtl. hast du eine funktionsstörung. dann solltest du auch einen allergietest machen. ich habe ihn noch vor mir. habe zur zeit eine urtikaria (so nennt man hautreaktionen, die brennen, rötungen und quaddeln), möglicherweise durch wobenzym ausgelöst. das ist ein enzympräparat, das ich wegen magen-datmbeschwerden und schmerzen eingenommen habe.

gute besserung!

tamelca

j(ocosxity


An die Schilddrüse dachte ich auch schon.

Sieht man das in einem großen Blutbild, falls da etwas falsch läuft? Das hat man bei mir ja schon gemacht. Auf meine Schilddrüse hat mich damals keiner angesprochen.

Mein Hautarzt meinte auch, dass ich eine urtikaria habe. Ich habe aber keinen Ausschlag und rein garnichts auf der Haut. Also schließe ich das auch irgendwie aus. Er hatte sowas wie einen "Drucktest" auf meinem Unterarm gemacht. Das wurde dann ziemlich schnell rot an den Stellen. Aber das ist völlig normal bei mir, seit ich denken kann. Vielleicht hat er deshalb die Diagnose "Nesselsucht" (falsch) gestellt. -.-

Vielen Dank für deine Antwort! :)

lg

bine

V}arxa


HEy du,

hab nun seit letzte woche do, ca 11 uhr, diesen permanenten komischen, mittlerweile schmerzhaften juckreiz am gesamten körper, so wie du ihn beschrieben hast. Das mit der gänsehaut ist mir erst seit n paar tagen aufgefallen-aber ich kann mir einfach keinen zusammenahang drauf reimen.

cortison(ivund oral) wirkt nicht...antiallergika ebenfalls nicht...bb ohne befund...schwanger bin ich au net...

kein arzt weiss bis jetzt weiter...plag mich damit aber au no net so lange rum wie du... aber was ich hier so gelesen hab macht mir angst- ich will dass des aufhört-sonst dreh ich irgendwann noch ab!

ach und an meiner haut ist gar nix!!! keine quaddeln, pusteln, pickel, ekxeme, schwellungen usw absolut nada!

ausser mittlerweile die kratzspuren :-(

hab nu au bissle im inet gesucht... hast du calzium schon ausprobiert ??? soll bei nem mangel au juckreiz machen.

und was is da bei den halswirbeln rausgekommen...habe häufig nackenprobleme und letztens n autoauffahrunfall mit schleudertrauma...kann ein nerv das verursachen ???

kann aber au psychogen sein

ich schreib wieder wenn ich was neues hab^^

PHunicaq8\5


Hab auch seit Wochen wieder Juckreiz. Vor allem an den Armen und Beinen. Man sieht aber nichts, nur in den Armbeugen meine typischen Flecken. Scheinbar Neurodermitis. Krieg das immer zur kalten Jahreszeit hin -> einfach sehr trockene Haut von innen raus.

Mal guggen, ich wechsel jetz die Pille - vll liegts daran.

Vpara


sieht man bei dir was auf der haut ???

P2uOnicax85


Nein. Ab und zu leicht rote oder weiße Flecken/Punkte

Vyafrqa


bei mir juckt der ganze körper...einfach alles. gleichzeitig hab ich überall gänsehaut-aber mir ist nicht kalt. und sehen tut man au nix.

da du die roten flecken in der armbeuge hast, denke ich au glei an neurodermitis... da hilft dann meist eine harnstoffcreme/zb urea 10%... oder wenns ganz schlimm ist cortisonhaltige creme.

die flecken vermute ich kommen vom kratzen. hab ich dann au

PquRnyica8x5


Kratzen tu ich nicht.

Urea-Zeug vertrag ich nicht.

Ich versuchs seit 2 Tagen mit diesen hier

[[http://homoeopathie-liste.de/mittel/cardiospermum.htm]]

Und die Dermaplant-Creme hab ich mir bestellt.

V5arxa


kk. sag doch bitte bescheid wenns bei dir wirkt...

hast du au schon andere cortisonhaltige cremes ausprobiert oder cortisontabletten genommen??

und was weisst du über diese sehr trockene haut von innen heraus? kann das einen so unerträglichen juckreiz machen? ... die ärzte sagen ja, könnte!- sicher ist sich aber keiner was es ist...bis jetzt. hoffe des ändert sich bald.

lass heut mal meine allergien abchecken-wüsste aber nicht, dass ich welche habe ...

PZuni_cma8x5


Hm ja kann. Wenn ich zB oft bade, merk ichs extrem.

Cortisoncreme hatte ich mal Advantan. Die war super!! Weil hatte einen extremen Neurofleck im Intimbereich vor 3 Jahren. Die Creme hat den innerhalb 1 Woche weggemacht und er kam seitdem nich mehr.

Cortisontabletten etc nich, nee. Soooo extrem ist es dann doch nicht.

Ich werde berichten :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH