» »

Runder trockener "Krater"-Fleck - was ist das?

gOo(ndwaxna hat die Diskussion gestartet


Hallo,

leider habe ich beim Forum/Internet durchstöbern auf die Schnelle nichts Vergleichbares gefunden, deshalb frage ich mal direkt:

Habe seit einigen Tagen im Dekolletée-Bereich einen "Fleck" mit ca. 1cm Durchmesser. Er ist rund und fühlt sich beim drüberfahren ein bisschen an wie ein Krater, d.h. Ränder leicht erhöht und Mitte leicht vertieft.

Der Fleck ist gerötet und vor allem sehr trocken. Ab und zu juckt er auch, aber eher wenn ich gerade dran denke, so wie jetzt :-/

Hab ihn erstmal nur täglich mit Bepanthen Salbe bestrichen, aber das scheint nicht viel zu helfen.

Kann mir jemand einen Tipp geben was es sein könnte? Dann hätte ich zumindest mal einen Anhaltspunkt zum weiter suchen und um herauszufinden ob ich zum Hautarzt muss oder selbst bzw. mit Apothekenhilfe behandeln kann..

Vielen Dank schonmal! *:)

Antworten
L[uziRe6x4


Hallo gondwana

ich würde an Deiner Stelle mal zum Haut-Doc gehen.

Verdächtig sind alle Stellen, die nicht heilen, auf herkömmliche Salben z.B.nicht ansprechen. und gerade das Dekollitee ist im Sommer sehr der Sonne ausgesetzt. Bist Du ein heller Hauttyp, also blond und blauäugig u.neigst eher zu Sonnenbrand?

Ich spreche zurzeit aus Erfahrung, habe mir auch von dieser Stelle ein erhabenen dicken Huggel wegmachen lassen, der sehr schnell gewachsen ist. Der Befund steht noch aus, schauen wir mal!

Aber bei Dir kann es auch was ganz harmloses sein, eine Allergie o.ä., musste eben abchecken lassen.

Viel Glück dabei @:)

FTall?enAAngels4u


das hört sich nach einer harmlosen flechte an. sind nur die ränder gerötet? und innen in dem fleck ist die haut normal?

sjchnqecke1Q985


Hautpilz?

g#ondxwana


Vielen Dank für Eure Antworten! Ich habe jetzt mal sowohl nach Hautpilz als auch nach Flechte gegoogelt (puuh, manche Bilder sind echt gruselig) und hab den Eindruck dass sich die beiden sehr ähnlich sehen (können)?! Könnte beides auf mich zutreffen....

Heute schaffe ich es leider nicht mehr zum Arzt, also muss ich bis Montag warten.

Habt ihr vielleicht Tipps wie ich in der Zwischenzeit selbst behandeln kann oder ist das sinnlos und ich warte ganz einfach bis ich vom Arzt etwas verschrieben bekomme?

M'ichCa M18x04


Einen Hautpilz hatte ich auch schon mal - von meiner Katze. Es fing bei mir auch am Hals an, weil meine Katze da am liebsten lag ;-).

Anfangs wars nur ein kleiner roter Fleck, der verschwand dann bzw. wurde trocken. Kurze Zeit später entstand um den "Fleck" ein roter Ring - das ganze juckte auch schrecklich. Der Ring wurde immer grö´ßer und sah irgendwann so aus, als hätte jemand eine Zigarette auf mir ausgedrückt.

Ich würde das beim Hautarzt abklären lassen.

gAondwaxna


Sorry, ganz vergessen auf die Frage zu antworten:

Also es sind nur die (recht breiten) Ränder gerötet und in der Mitte ist die Farbe hell. Allerdings ist auch in der Mitte die Struktur der Haut anders als normal, wirkt so ein bisschen vernarbt?? oder einfach nur trocken?

Naja wäre schön wenn ihr mit diesen Infos noch was anfangen könnt, aber ich gehe wohl dann besser so oder so zum Arzt. Wollte eh mal eine Hautkrebsvorsorgeuntersuchung/Screening machen lassen, da hab ich ja gleich zwei Fliegen mit einer Klappe ;-)

F1aelleenAngelx4u


das was du beschreibst passt du den flecken die mein sohn ab und zu mal hat. da hat die kinderärztin gesagt es ist eine harmlose flechte, die wegen der trockenen haút juckt. dick fettcreme drauf, dann heilt es wieder ab @:)

LCuziex64


Also ich würde schon zum Doc gehen, nur der kann es abklären (der Hautarzt sollte da wohl in der Lage sein!).

Wenn es Pilz ist, kannste es mit der Pilzcreme wegbekommen, die greift eigentlich ganz schnell. Aber ansonsten nur so probieren, würde ich lassen. Ich habe bei meinem Huggel (sah eher wie eine Warze aus) auch probiert, erst mit Pilzcreme, weil es anfangs gejuckt hat, hat nichts geholfen. Dann mit Wundheilcreme, hat auch nichts geholfen, dann bin ich zum Doc. Und die wusste gleich, was Sache ist.

Man macht sich sonst nur selber verrückt.

vg von Luzie

gzondwxana


Ok, also ganz lieben Dank für die Hinweise *:)

Ich werd am Montag zum Hautarzt gehen und vorher einfach regelmäßig Bepanthen draufmachen in der Hoffnung dass das zumindest nicht schadet und vielleicht sogar hilft...

BBia^ncata


Hast Du mal nach "Röschenflechte" gegoogelt? Das könnte der Mutterherd sein, so wie Du es beschreibst.

gLond?wanxa


Hmm ja das könnte es prinzipiell auch sein - jetzt bin ich aber total verwirrt ??? Bin mal gespannt was der Arzt dazu sagt und hoffe es verschlimmert sich nicht oder breitet sich aus, ist ja so im Ausschnitt nicht besonders schön, gerade wo es jetzt immer wärmer wird.. :-/

g;oan`d[wanxa


Also ich war heute erstmal bei der Hausärztin und die meinte spontan es sähe aus wie der Mutterherd einer Röschenflechte. Allerdings habe ich den Fleck ja nun schon über eine Woche und es hat sich nichts weiter ausgebreitet, das passt also wiederum nicht so richtig zur Röschenflechte. Hautpilz schließt sie weitestgehend aus, aber sie hat mich dann sicherheitshalber doch zum Dermatologen überwiesen. Da gehe ich morgen hin und bin sehr gespannt was der dazu sagt...

B_ian"cat`a


Berichte mal! @:)

g[on{dw}anxa


So, nach zwei Stunden Wartezeit meinte der Hautarzt dann auf den ersten Blick: Hautpilz! Er hat mir Epipevisone (Breitspektrum-Antimykotikum + Kortikoid) verschrieben. Hoffen wir mal, dass das hilft..

Außerdem wollte er wissen ob ich Haustiere habe (wg. Ansteckung). Habe ich zwar nicht, allerdings hatte ich ganz kurz vorher Kontakt mit einem Hund und ca. 1-2 Wochen vorher Kontakt mit Katzen. Weiß jemand von euch wie lang die Inkubationszeit ist?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH