» »

Steißbeinfistel-OP verschieben?

S~upiDuxpi


PS

"Hat man nach der OP noch lange Schmerzen? Wie lange wird es wieder dauern, bis ich mit Laufsportarten anfangen kann? (Fußball/Joggen?)"

**

Also Schmerzen wie man sich dass so vorstellt hatte ich gar nicht. Ich habe auch keine Schmerzmittel genommen. Es war nur so ein Ziehen und Prickel in der Gegend. Schlimmer sind aber die genzen kompressen, verbände und Pflaster. Denn die Pflaster hat man ja dann zwei monate laufend am PO zu kleben. Und zwei mal am Tag ausduchen und wieder neu aufkleben. Mein Hintern war dadurch voll mit Pickeln, weil ich die Pflaster auf so lange zeit nicht vertragen habe.

S7uNpiDxupi


PS:

gut sitzen : nach 1 Woche

relativ gut auto-fahren : nach 2 Wochen

auf dem Rücken-Schlafen : nach 3 bis 4 Wochen

Sport : nach 5 bis 6 Wochen

Fahrrad: nach 2 Monaten

MLaravUillxa


achja was ich noch sagen wollte nach und eventl. vor der OP solltest du Zink zu dir nehmen

da gibt es so 30 Tabletten in der Drogerie. Zink spielt eine wichtige Rolle bei der Wundheilung und hat zudem noch viele andere Vorteile. Aber nie zu viel nehmen ^^.

mfg maravilla

M7ich6a +18x04


Mein MAnn hat beide Varianten schon hinter sich gebracht.

Einmal ambulant und einmal stationär. Er würde die ambulante Variante nie wieder wählen, denn wie schon jemand gesagt hat - es wurde erst bei der OP klar, dass da ein faustroßes Stück Fleisch rausgeschnitten werden mußte - die Wunde danach war riesig.

Beim 2. Mal wars dann eine OP mit Vollnarkose - alles viel entspannter.

Er war eine Woche lang im Krankenhaus, die Wunde wurde täglich mehrfach gespült und verheilte superschnell. Nach 2 Wochen war alles wieder ok und er konnte wieder arbeiten. Bei der ambulanten OP dauerte das GAnze knapp 3 Monate - incl. vieler Schmerzmittel und einem Kolapps vor lauter Schmerzen. Ich würd die stationäre Variante wählen ;-)

MPichUa 18x04


Schlimmer sind aber die genzen kompressen, verbände und Pflaster. Denn die Pflaster hat man ja dann zwei monate laufend am PO zu kleben. Und zwei mal am Tag ausduchen und wieder neu aufkleben.

Das hatte mein MAnn garnicht. Er hatte nie einen festen Verband am Po kleben - nur Binden im Slip um das Wundwasser aufzusammeln. Zuhause brauchte er die aber auch nicht mehr.

Mhara1viIllxa


Hey,

wie alle schon sagten stationär ist immer am Besten. Und mit der Wundheilung Verband usw. das kommt immer auf den Patienten drauf an bei jüngeren geht es meistens besser als bei älteren. Zink kann die Wundheilung natürlich noch begünstigen.

Achja ich hab genauso wie du Brücke morgen schon einen Termin, mich hat man gerade angerufen und morgen für Nachmittag schon einen Termin ausgemacht da eine Patient abgesagt hat. :)^. Ich bin wirklich sehr überrascht da ich mit den Terminen immer Glück hab auch bei den Orthopäden XDD ich war bis jetzt immer bei Spezalisten die lange Wartezeiten haben aber ich hab da dauernd Glück. Hoff jetzt nur den OPtermin so schnell wie möglich zu bekommen und das Ding dauerhaft los zu sein.

wünsch dir noch gute Besserung und viel Erfolg Brücke

und sollte noch hier in Kontakt bleiben

BLxcke


Naja der Mist ist halt meine Sportprüfung am 19.05 und di ekurz darauf folgende Stufenfahrt!

Würde ich die OP jetzt kurzfristig machen lassen, würde die Laufprüfung am 19.05 wohl flachfallen! Ein Jahr Arbeit und eine riesen Chance wären im Eimer!

Und ich weiß nicht, wie es ist wenn ich erst Anfang Juni die OP machen lasse!!

Was passiert eigentlich, wenn ichd as Ding unbehandelt lasse? Entzündet war es bei mir nur im Sommer kanpp 2 Tage lang bis es dann aufging. Danach eigentlich nichtmehr Entzündet halt nur immer wieder nässen und austrender Eiter. Schmerzen sind nur gaaaanz selten vorhanden und Schmerzen kann man es dann wirklich auch nicht nennen!!

Viele Grüße

Btrück<e


Zu erwähnen ist vllt auch noch ein "Knubbel" oberhalb dieses Abszesses!! Den habe ich vor 8 Tagen bemerkt und ist seitdem auch schon kleiner geworden. Eine Verbindung zum Abszess kann ich nicht feststellen und der ist eigentlich auch mehr unter der Haut. Es ist also kein "Hubbel" zu sehen!

Ich weiß nicht, ob das irgendwie im Zusammenhang steht!?!?!

S'upiDpup'i


"Das hatte mein MAnn garnicht. Er hatte nie einen festen Verband am Po kleben - nur Binden im Slip um das Wundwasser aufzusammeln. Zuhause brauchte er die aber auch nicht mehr."

Na ja dass ist wohl auch bei jedem anders. Bei mir floss dass Wundwasser in reichlichen Mengen raus, so dass ich die Wunde immer gut abkleben musste, weil sonst alles nass geworden wäre. (lag vieleicht auch ein bischen an der Alginat-Tamponade). Kann ich aber jedem raten, dieses Alginat-Fliess aus Braunalgen ist wirklich super, weil es sich nicht in der Wunde verklebt und auch nicht festtrocknet. Ist ein super Zeug was auch noch vor Entzündungen schützt. Wie ich schon früher geschrieben habe riecht es nur nach so ca. 8Std. etwas seltsam, na ja, aber dass war aber nur die einzigste nicht erwünschte Nebenwirkung ;-D

MYarav'ilxla


@ Brücke

desto früher desto besser. Aber du kannst natürlich warten die Entscheidung liegt bei dir ich hab das Ding schon seit circa 2 Jahren :)z was es ist weiß ich erst seit einem Monat, seit einem Monat hab ich auch diesen Knubbel genauso wie du ihn hast. Ich glaub nicht das das ein Abszess ist weil es nie größer wird und abundzumal kleiner ist ich glaub das ist eher eine Steißbeinfistelgang da er unter der Haut liegt und und sonst äußerlich nicht zu sehn ist nur zwei Fistelgänge die eitern und bluten.

Ich glaub das es nicht viel ausmacht wenn du dich erst später dagegen behandeln lässt du musst halt höllisch aufpassen das es sich nicht entzündet dafür kannst du eine Salbe drauf tun. Manche tragen das Ding sehr lange mit sich rum ohne das da was passiert so wie ich. Aber das wichtigste ist das Ding muss operiert werden ob früher oder später du musst Vorteile und Nachteile abwägen. Schilder dem Arzt morgen dein Problem und frag ob du deswegen warten kannst. Bei mir muss es so schnell wie möglich gemacht werden da ich ja wie gesagt eine KnieOP noch vor mir hab aber die Steißbeinfistel vorher gemacht werden muss.

mfg maravilla

BIrücxke


Danke schonmal für die Antworten!

Bin nur leide rim Moment ziemlich vergesslich!! Wollte noch sagen, dass am Montag aus dieser Öffnung etwas festes rausguckte. Ich entschied mic dran zu ziehen und es kamen ohne Schmerzen zwei relativ große Büschel haare zum Vorschein! Das hatte ich schonmal, aber da waren es weniger Haare!!

Kann das ein Zeichen für Irgendwas sein??

SHuupiDxupi


" ...ohne Schmerzen zwei relativ große Büschel haare zum Vorschein!"

****

Na ja, dass ist ja genau eine Steissbeinfistel - wenn Haare unter die Haut kommen und dann weiterwachsen - diese führen zu einer Entzündung (Abszess) welcher dann die Kanäle unter der Haut ausbildet. Die kleinen Öffnungen sind nur die Spitze des Eisberges, darunter befindet sich in ein paar Zentimetern Tiefe das richtig grosse Problem - der Eiterherd - wenn der mal so richtig loslegt, dann bekommst du dass ganze Ausmass der Entzündung mit. Die Haare da drin befördern alle möglichen Bakterien unter die Haut zu diesem Eiterherd, wo sie sich prächtig entwickeln können und dann fängt der Körper an dagegen zu halten und es entwickelt sich eine riesen grosse Beule, falls der Eiter nicht abfliessen kann, na ja, und wenn die Beule da ist, dann kommt man sofort unters Messer - da gibt's dann auch keine Wartezeiten ...

Srup3iDuxpi


PS: Also besser gleich zur OP, wenn die Beule noch nicht da ist, sonst muss man unter Umständen zwei Mal geschitten werden. Das erste Mal, um deen Eiter rauszubekommen und das zweite Mal, um die ganzen Fistelgänge wegzuschneiden ...

MtaraFvilxla


@ Brücke

das hatte ich auch mit dem Büschel ein paar mal einem mehr anders mal weniger

das ist so:

Die Erkrankung entsteht dadurch, dass sich Haare in die Haut zwischen den Gesäßseiten einbohren und so zu entzündeten Gängen führen (Fisteln). Dabei handelt es sich nicht um die Haare, die in diesem Bereich wachsen, sondern vielmehr um solche, die aus anderen Körperpartien, vor allem vom Rücken runterfallen. Während des Gehens kommen die frei liegenden Haare in eine Drehbewegung, stellen sich auf und bohren sich all-mählich in die Haut ein. Wenn einmal ein Loch schon da ist da bohren sich noch mehr Haare ein in das Loch da ^^ aber sie bohren sich da rein sie wachsen nicht da es schon ausgefallene Haare sind.

Darf ich dich mal fragen ob du auch ein stärkerer behaarter bist. Ich bin stärker behaart.

Hey du bist nicht allein ich hab derzeit so ziemlich das gleiche Sachen mit diesem Ding da unten ^^ und wir haben noch zufalliger weiße gleichzeitig morgen einen Termin ^^.

M,ara+vixlla


[[http://www.uniklinikum-regensburg.de/imperia/md/content/kliniken-institute/chirurgie/medizinischeleistungen/proktologie.pdf]]

sehr informativ

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH