» »

Rosacea oder Schmetterlingsekzem? Was hilft?

DViena7sty hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle,

ich "leide" nun schon seit Jahren an etwas, das die einen Schmetterling Synzem nennen und die anderen Rosacea. Was es aber genau ist werde ich hoffentlich am 6. Mai beim Hautarzt erfahren... vorab wollte ich aber gerne mal hier nach erfahrungen fragen...

Ich habe am Körper soweit eigentlich normale Haut mit "normaler" Bräune, an sich auch sonst keine Beschwerden. Nur im Gesicht, habe ich links und rechts neben der Nase, teilweise auch leicht an den Nasenflügeln, leicht schuppige und raue, rötliche Haut. Mal mehr mal weniger. Versuche seit Ewigkeiten da irgendwie eine "Regel" festzustellen wie ich es zu behandeln habe, damit es so gut wie nicht zu sehen ist.

War damals beim Hausarzt der hat mir eine Creme verschrieben, die es aber ins Extreme trieb, extremer juckreiz rötung etc. Danach hatte ich es eine Zeitlang gut im Griff, wenn ich einfach 2 mal am Tag geduscht hab und mein Gesicht abgewaschen habe mit warmen Wasser. Und einen bombastischen Erfolg hatte ich, als ich angefangen hab nach dem Waschen Neutrogena ohne Parfüm etc. draufzuschmieren. Da war es 1 Woche ca. ganz weg. Man war total baff und hab mich gefreut wie die Sau. Allerdings ging's kurz darauf wieder los...

Egal wie ich es behandle es kommt einfach immer wieder, mal sieht man es kaum, mal sieht man es mehr, mal juckt es und mal nicht... :(

Es ist auf beiden Seiten eigentlich auffällig gleichmäßig. Und bis vor 3 Jahren war es auch noch heftig über den Augenbrauen, wo es jetzt aber schon längst komplett verschwunden ist... Ich weiss, es gibt weissgott schlimmere erkrankungen allerdings will ich einfach mal unbesorgt in den Spiegel gucken und mich einfach nicht mit sowas rumärgern müssen. Auch wenn ich zb Baden gehe wird es schlimmer. Normale Creme wie Nivea wirken auch Fatal... Habe hier im Forum von einer Creme gelesen Namens "Perilox" ist das vielleicht die Lösung ? Auch Rotlicht soll helfen ?

Würde gerne mal eure Meinungen und Tipps hören.

Vielen Dank

mfg

Dave

Antworten
D0iernas4ty


/push

H=ebrshxeys


Bei Rosacea guter Tipp "Wolff-Basis-Creme" & bei schlimmeren Rötungen Antibiotika (Doxyzyclin). Die Creme kannst du dir in der Apotheke tönen lassen, dann brauchst du kein Makeup.

Weiter kann ich empfehlen (falls die Wolff-Creme zu fettig sein sollte) von Lavera-young faces Naturkosmetik Minze Feuchtigkeitsfluid. Riecht super erfrischend, mattiert die Haut und macht sie weich. Pickel und Rötungen verschwinden wie über Nacht.

Da du erwähnt hast, dass du Nivea etc. nicht verträgst, lass einfach die Finger von Waschgels, Peelings, Abschminktüchern etc. schadet nur der Haut und verstärkt die Rötungen. Normales Wasser reicht. MakeUp, Puder und sowas ist auch Tabu, o.g. getönte Creme kann ein guter Ersatz sein. In meinem Fall klappt's auch mit Maybelline Pure Makeup / Puder etc. Könnte bei dir ja auch klappen (: Aber bevor du i-was ausprobierst, informier dich gut beim HautDoc (: Ich drück dir die Daumen (:

DGie)nasty


Ok danke schonmal, muss noch erwähnen das ich ein Mann bin :)

Also Makeup ist nicht so mein ding ;-)

mfg

B[el{gmenQe


Also ich habe seit letzem Mittwoch ein ganz geschwollenes Gesicht Juckende Haut und rötlich .. hmm..man könnte meinen ich wäre zu lange in der Sonne gewesen oder hätte mich überanstrengt..

Aber beides war nicht der Fall.. Als ich zum Arzt ging sagte der was von Schmetterlingsekzem..

Was hilft.. ??? er schrieb mir eine Salbe auf.. aber ..naja die Rötung ist schon weggegangen und ein bisschen ist auch die schwellung zurückgegangen.. aber ich habe eine Augen Op vor mir und muss die aus gesundheitlichen Gründen ständig verschieben..

Woher kommt dieser Ekzem.. was löst ihn aus??

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH